Fluch der Karibik

Fluch der Karibik

Dass Johnny Depp besondere Charaktere spielen kann, weiß man spätestens seit Charlie und die Schokoladenfabrik oder Alice im Wunderland. In seiner bekanntesten Rolle dürfte man ihn aber als  Captain Jack Sparrow“ bestens in Erinnerung haben. Seit bereits 2003 macht der etwas andere Piraten Kapitän die Karibik unsicher und bekam für den ersten Film sogar eine Oscarnominierung für den besten Hauptdarsteller. Weitere Nominierungen und Preise für seine Paraderolle folgten und auf Grund des enormen Erfolges baute Disney die Filmreihe weiter aus.

Die Fluch der Karibik Filme aus den Jahren 2006 und 2007 bilden mit dem ersten Film eine Trilogie, die Filme aus 2011 und 2017 sind eigenständige Geschichten, die aber in zeitlichen aufeinander folgen.

Neben einen Videospielen wurde von Walt Disney das Franchise auch als Attraktionen in die Disneylands integriert. Diese Attraktionen gab es in einigen Disneylands schon vor den Filmen und dienten als Vorlage sowohl für die Filme als auch für die ersten beiden Teile der Computerspiels von Monkey Island.

Dass nach fünf Filmen dennoch nicht Schluss sein kann, hat die Szene am Ende von „Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“ offenbart und Jerry Bruckheimer plant aktuell die Fortsetzung der Fluch der Karibik Filme. Bei den bisher erschienenen fünf Filmen gilt solange die Faustregel, die Filme in der Reihenfolge zu schauen, wie sie auch im Kino erschienen sind

Fluch der Karibik - Filmreihe und Reihenfolge

  • Fluch der Karibik (2003)
  • Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2 (2006)
  • Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt (2007)
  • Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten (2011)
  • Pirates of the Caribbean - Salazars Rache (2017)

Timeline

Sky - Whlen Sie Ihr Lieblingsprogramm!