Minions-Filme

Die Minions: Filme und was man sonst so wissen muss

Alles was man über die Minions wissen muss, und in welchen Filmen sie überall zu finden sind.
von Oliver Trebes 04.04.2019 16:37

In Ich, einfach unverbesserlich tauchten die Minions zum ersten Mal als Nebendarsteller auf. Vor allem Kevin, Bob und Stuart haben seitdem immer wieder ihren Auftritt neben Bösewicht Gru.

Was bedeuted das Wort Minion?

Minion bedeuted im englischen "treuer, loyaler Diener", "Gehilfe" oder "Lakaie", was sie bei den Bösewichten, denen sie dienen, ja letztendlich auch sind.

Was sind die Minions eigentlich?

Liebevoll als "Pillen mit Brillen" genannt, sind die Minions laut Erfinder Pierre Coffin durch Zufall entstanden. Klein, gelb und pillenförmig, tragen sie meist eine blaue Latzhose. Mit der Haarpracht der Minions ist es schlecht bestellt und offensichtlich sind ihre ein bis zwei Augen so empfindlich, dass sie riesige Brillen, die wie eine Mischung aus Steampunk und Taucherbrille aussehen, tragen müssen. Durch ihre tollpatschige Art und ihr Talent, den gerade lieb gewonnen Superschurken ins Jenseits zu befördern, haben wir die "Liebenswerten Idioten" wie Coffin sie nennt, von Anfang an ins Herz geschlossen.

Wie entstehen die Minions?

Wie die Minions entstanden sind, wird am Anfang von Die Minions erklärt. Dort ist zu sehen, dass sie sich aus Einzellern entwickelt haben. Und Einzeller wie wir wissen, vermehren sich durch Zellteilung, was auch einer der Gründe ist, dass wir nur Stuarts, Kevins und Bobs kennen. Denn das weibliche Geschlecht hat sich bei den Minions nicht entwickelt. Da das mit der Zellteilung mittlerweile Oldschool ist, vermehren sich die Minions durch klonen aus demselben Satz mutierter DNA.

Wie viele Teile gibt es von den Minions?

Neben den Gastauftritten in den Ich-einfach-unverbesserlich-Filmen, haben die Minions 2015 ihren eigenen Film bekommen. Eine Fortsetzung ist für 2020 geplant. Außerdem treten die Minions immer mal wieder bei anderen Animationsfilmen von Illumination im Vorspann in Erscheinung. Mit der Veröffentlichung von Der Grinch (2018) bekamen sie außerdem einen Kurzfilm: Yellow is the new Black.

 
  • Ich einfach unverbesserlich (2010)
  • Ich einfach unverbesserlich 2 (2013)
  • Ich einfach unverbesserlich 3 (2017)
  • Die Minions (2015)
  • Die Minions 2 (2020)
 

Minions Kurzfilme

  • Ich einfach unverbesserlich - 6 Mini-Movies Collection (2014)
  • Yellow is the new Black (2018)

Das könnte dich auch interessieren