Superman Filme

Superman Filme

Die Superman Filme kann man in mehrere Epochen einteilen. Zur ersten Verfilmung von Superman kam es 1951. Der Film Superman and the Mole-Men erschien aber nie in Deutschland und wurde auch nicht in deutsch syncronisiert.

1978 erschien Superman, der erste von vier Superman-Filmen mit Christopher Reeve. Es folgten 1981, 1984 und 1988 drei weitere mit Reeve, als Superman-Darsteller. Bereits 1988 begann mit der Planung eines fünften Superman-Filmes mit Reeve, in dem auch unverwendetes Material aus dem Vorgängerfilm verwendet werden sollte. Durch seinen Unfall am 27. Mai 1995 und seiner damit verbundenen Querschnittslähmung, stand Reeve für eine Fortsetzung oder einen Reboot nicht mehr zur Verfügung.

Superman Returns aus dem Jahr 2006 gilt, trotz Brandon Routh als Superman-Darsteller, als Fortsetzung der Reeve-Filme, der auch inhaltlich Bezug auf die vier Filme nimmt. Da Superman Returns jedoch die Fans und Kritiker nicht überzeugen konnte, verzichtete man auf eine Fortsetzung.

DC Comics wagte sich 2013 erneut daran, Superman zu verfilmen und besetzte die Rolle des Superhelden mit Henry Cavill. Gleichzeitig mit dem erscheinen von Men of Steel legte DC den Grundstein für das DC Extended Universe. Nach dem Kampf von Batman gegen Superman ind Batman vs. Superman: Dawn of Justice kehrte Superman in Justice League zurück. In dem noch jungen Filmuniversum wird es aller Wahrscheinlichkeit nach weitere Filme mit Superman geben.

Die Superman-Filme im Überblick

  • Superman and the Mole-Men (1951)
  • Superman (1978)
  • Superman II - Allein gegen alle (1980)
  • Superman III - Der stählerne Blitz (1983)
  • Superman IV - Die Welt am Abgrund (1987)
  • Superman Returns (2006)
  • Man of Steel (2013)
  • Batman v Superman: Dawn Of Justice (2016)
  • Justice League (2017)
Sky - Whlen Sie Ihr Lieblingsprogramm!