Birds of Prey - Die Heldinnen von Gotham City

22.11.2018 16:38
Die Birds of Prey ist eine Gruppierung von Superheldinnen in Gotham City, die von Black Canary angeführt wird.
Birds of Prey - Die Heldinnen von Gotham City

Die Birds of Prey ist eine Gruppierung von Superheldinnen in Gotham City, die von Black Canary angeführt wird. Ursprünglich bestanden die Birds of Prey aus dem Duo Black Canary und Starling, die später durch weitere Heldinnen wie Huntress, Batgirl und Lady Blackhawk verstärkt wurden. Diese Heldinnen bildeten fortan den Kern der Gruppe und wurden immer wieder durch andere Heldinnen von Gotham City verstärkt.

Angeheuert hatten Amanda Waller Black Canary und Starling. Amanda Waller ist eine alte Bekannte, denn sie ist diejenige, die auch die Taskforce X alias Suicide Squad zusammengestellt hat.

Welche Heldinnen gehören zu den Birds of Prey?

  • Black Canary
  • Batgirl alias Orakle
  • Huntress
  • Lady Blackhawk
  • Starling
  • Katana
  • Poison Ivy
  • Strix
  • Condor

Vor allem Batgirl nimmt bei den Birds of Prey eine besondere Rolle ein. Barbara Gordon, wie Batgirl mit bürgerlichem Namen heisst, ist an den Rollstuhl gefesselt und benötigt vor allem Black Canary für die Ausführung von Einsätzen.

Auch die anderen Heldinnen, die sich untereinander nicht über Weg trauen, haben ihre ganz eigenen Geheimnisse und Geschichten. So wird in den DC Comics Poison Ivy zum Beispiel im Kampf gegen Choke schwer verletzt. Die Birds of Prey bringen sie ins "Heart of Green", damit sich Ivy dort heilen kann. Die hat aber nicht anderes zu tun, als die Birds of Prey zu vergiften um Umweltsünder zu bestrafen. Für diese Tat wird sie von Katana getötet, die darauf hin auch die Gruppe verlässt.

Damit die Schlagkraft der Birds of Prey wieder herzustellen, schließen sich Condor und Strix den Superheldinnen an. Doch auch Starling verfolgte ihre eigenen Pläne und übte Verrat.

Doch auch Black Canary verlässt zwischenzeitlich die Birds of Prey, als sie herausfindet, dass Amanda Waller ihr verschwiegen hat, dass ihr Mann immer noch lebt aber von einer Gruppierung von ehemaligen Söldnern   Wallers festgehalten wird. Erst zum Konflikt um Mother Eve kehrt Black Canary zu den Birds of Prey zurück, doch auch dies sollte nicht von Dauer sein. Eines der Geheimnisse von Amanda Waller entzweit die Gruppe schließlich endgültig, auch wenn Mother Eve noch Hoffnung hegt, dass dies nicht das Ende der Birds of Prey ist.

Birds of Prey als Film

2020 soll Birds of Prey als DC Film in den Kinos erscheinen. Auch Margot Robbie wird als Harley Quinn in diesem Film mitspielen. Derzeit ist nur der englische Titel  "Birds of Prey (And The Fantabulous Emancipation of one Harley Quinn)" bekannt. Dass Harley Quinn Teil der Birds of Prey ist, ist schwer vorstellbar. Ein Punkt der dafür spricht, is der, dass es Überschneidungen zu den Gotham City Sirens (Poison Ivy) und zu Suicide Squad (Katana), was die Mitglieder von Birds of Prey anbetrifft, gibt.

Aber in der Birds of Prey Serie hat die Gruppierung Joker getötet. Dort hatte sich Harley Quinn zwar den  Birds of Prey angeschlossen, aber eigentlich auch nur, um später Rache zu üben. Zudem gehört Batgirl den Birds of Prey an, die wiederrum zur Batman Familie gehört, den Erzfeinden von Harley Quinn.