Dune: Messiah (2026)

Dune: Messiah

Originaltitel: Dune: Messiah
Bild zum Film: Dune: Messiah

Die Fortsetzung des Science-Fiction-Epos „Dune” steht im Mittelpunkt der aktuellen Gespräche unter Fans und in der Filmindustrie. Dies folgt dem Erfolg von „Dune: Part Two”, eine Verfilmung, die sich gerade durch positive Kritiken und Kinoerfolge auszeichnet. Die Zuschauer beschäftigt nun die Frage, ob und wann mit einem dritten Teil der Serie zu rechnen ist, welcher womöglich den Titel „Dune: Messiah” tragen könnte.

Das Interesse an einer weiteren Fortsetzung wird durch den zweiten Teil genährt, der bereits einige Antworten auf Fragen liefert, die im ersten Teil aufgeworfen wurden. Der Film öffnet jedoch zugleich den Raum für weitere Erzählungen innerhalb des einflussreichen Universums, das von Frank Herbert erschaffen wurde. Trotz des noch ausstehenden offiziellen grünen Lichts von Warner Bros., dem Studio hinter der „Dune”-Franchise, ist die Erwartungshaltung für eine Fortführung hoch, nicht zuletzt aufgrund der wohlwollenden Aufnahme der bisherigen Filme.

Regisseur Denis Villeneuve hat sich bereits für den Wunsch ausgesprochen, einen dritten Film zu realisieren, betont jedoch gleichzeitig die Wichtigkeit eines angemessenen Zeitrahmens für die Produktion und einer Fokussierung auf die Qualität statt auf Eile bei der Veröffentlichung. Er hat in der südkoreanischen Presse erklärt, dass das Drehbuch zu „Dune: Messiah” nahezu abgeschlossen sei. Derzeit möchte sich Villeneuve allerdings zunächst einem anderen Projekt widmen, um eine kreative Pause von der „Dune”-Serie einzulegen.

In Anbetracht von Villeneuves bisheriger Frequenz an Filmveröffentlichungen könnten Zuschauer „Dune: Messiah” möglicherweise gegen Ende 2027 oder zu Beginn des Jahres 2028 erwarten. Sollte das Studio jedoch die Entwicklung beschleunigen, könnte sich das Erscheinungsdatum eventuell auf das Ende des Jahres 2026 oder den Beginn des Jahres 2027 vorverschieben.

Im Hinblick auf die Besetzung des dritten Teils ist davon auszugehen, dass viele der bisherigen Darsteller ihre Rollen erneut aufnehmen werden. Es wird erwartet, dass Timothée Chalamet (Paul Atreides), Zendaya (Chani), Florence Pugh (Prinzessin Irulan), Léa Seydoux (Margot Fenring), Anya Taylor-Joy (Alia Atreides), Rebecca Ferguson (Lady Jessica), Josh Brolin (Gurney Halleck), Javier Bardem (Stilgar) und weitere Schauspieler ihre jeweiligen Charaktere erneut verkörpern werden.

Was die Handlung angeht, so wird „Dune 3” die Geschichte von Paul Atreides weiterführen. Basierend auf Herberts Fortsetzungsroman „Dune Messiah” aus dem Jahre 1969, wird Pauls Reise vom Wüstenplaneten Arrakis verfolgt, während er sich darauf vorbereitet, gegen die mächtigen Häuser des Universums zu ziehen. Zugleich werden Intrigen gegen ihn gesponnen, da verschiedene galaktische Gruppen ihre eigenen Pläne verfolgen.

Oliver Trebes

Cast

Crew

Teil folgender Filmreihen

News und Stories