James Bond Schauspieler

James Bond Darsteller: Liste aller 007 Schauspieler

Oliver Trebes, 22.03.2024 10:51 Uhr
James Bond Darsteller: Liste aller 007 Schauspieler MGM

Die Schauspieler von James Bond wechselten seit 1962 immer wieder. Von der Legende Sean Connery bis heute findet ihr hier die Liste aller James Bond Darsteller.

James Bond ist eine Filmlegende. Einmal die Rolle des 007 Geheimagent zu schlüpfen, kann das Leben eines des James Bond Schauspieler verändern. Die von Ian Fleming erfundene Figur des Geheimagenten James Bond hatte 1962 im ersten James Bond Film seinen ersten Auftritt. Der erste Schauspieler des MI6 Geheimagenten war Sean Connery. Doch welche Darsteller gab es bisher noch? Hier bekommt ihr die vollständige Liste mit allen James Bond Darstellern in den 007-Filmen.

1. Sean Connery

Sir Sean Connery war der erste James Bond und bei vielen Fans der James-Bond-Filme ist er auch der beste 007 aller Zeiten. Als James Bond war er in sechs offiziellen Filmen der Reihe von 1962 bis 1971 zu sehen. Das Remake „Sag niemals nie” (1983), das die gleiche Handlung wie „Feuerball” (1965) hat, wurde aber nicht von Eon Productions produziert und zählt deswegen eigentlich nicht zur offiziellen Filmreihe. Interessant dabei ist aber, dass der Film im gleichen Jahr wie der offizielle Bond-Film „James Bond 007 - Octopussy” veröffentlicht wurde. Finanziell war „James Bond 007 - Octopussy” aber erfolgreicher als „Sag niemals nie”. Sean Connery war bereits 53 Jahre alt, als er seinen letzten Bond-Film drehte. Er starb am 31. Oktober 2020 im Alter von 90 Jahren.

James Bond - Sean Connery Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme
Jahr Film Einspielergebnisse Weltweit
1965 James Bond 007 - Feuerball 63.61 Millionen US Dollar
1984 Sag niemals nie 55.43 Millionen US Dollar
1965 James Bond 007 - Goldfinger 51.21 Millionen US Dollar
1971 James Bond 007 - Diamantenfieber 43.83 Millionen US Dollar
1967 James Bond 007 - Man lebt nur zweimal 43.12 Millionen US Dollar
1964 James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau 24.81 Millionen US Dollar
1963 James Bond 007 jagt Dr. No 16.12 Millionen US Dollar
Einspielergebnis

298.13 Millionen US Dollar

Erhebungszeitraum

22. Juni 2024

Quelle

Box Office Mojo

2. George Lazenby

Weil Sean Connery auf Grund von Dreharbeiten für anderen Film keine Zeit hatte, castete Eon Productions den Darsteller von James Bond neu. Letztendlich fiel die Wahl auf George Lazenby. Schon während der Dreharbeiten zu „Im Geheimdienst Ihrer Majestät” kam es zu Spannungen mit dem Regisseur, auch weil Lazenby sich schon in der Rolle als Star fühlte. Nach Erscheinen des Films äußerte er sich öffentlich, dass er die Figur des James Bond nicht mehr für zeitgemäß hält. Trotz der Unstimmigkeiten wurde ihm ein Vertrag über mindestens fünf weitere Filme angeboten, den er aber nicht unterschrieb. So blieb es bei nur einem Film für George Lazenby und Sean Connery kehrte für einen weiteren Film noch einmal in seine Rolle zurück. Mit 29 Jahren war Lazenby auch der bisher jüngste Darsteller der Reihe.

James Bond - George Lazenby Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme
Jahr Film Einspielergebnisse Weltweit
1969 James Bond 007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät 22.83 Millionen US Dollar
Einspielergebnis

22.83 Millionen US Dollar

Erhebungszeitraum

22. Juni 2024

Quelle

Box Office Mojo

3. Roger Moore

Sean Connery lies sich nicht überreden, die Rolle des MI6 Spions weiterhin zu übernehmen. Auf der Suche nach einem Nachfolger kam auch wieder Roger Moore ins Spiel, der schon 1969 als möglicher 007 Darsteller bei den Castings vorgesprochen hatte. Eon Productions bestand auf einen britischen Schauspieler für den Geheimagenten und so bekam Roger Moore einen Vertrag für drei James-Bond-Filme. Sein Vertrag wurde verlängert und so spielte Roger Moore, der am 23. Mai 2017 verstarb, insgesamt sieben Mal den Geheimagent, so oft, wie kein anderer Darsteller. „Moonraker - Streng geheim” war dabei sein erfolgreichster Film und bis dato auch der erfolgreichste der Reihe. Als er 1985 nach der Veröffentlichung von „James Bond 007 - Im Angesicht des Todes” seinen Rücktritt als 007 bekannt gab, war Moore bereits 58 Jahre alt.

James Bond - Roger Moore Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

Einspielergebnis

486.63 Millionen US Dollar

Erhebungszeitraum

22. Juni 2024

Quelle

Box Office Mojo

4. Timothy Dalton

Nach dem Rücktritt von Roger Moore wurde erneut nach einem neuen Darsteller gesucht. Am Ende des Castings blieben Timothy Dalton und Pierce Brosnan übrig. Dalton, der Bereits 1968 einer der Kandidaten für die Nachfolge von Sean Connery in „Im Geheimdienst Ihrer Majestät” war, bekam letztendlich die Rolle. Obwohl Dalton einen Vertrag über drei Filme hatte, wurden nur zwei Filme mit ihm als Darsteller gedreht. Auf Grund des finanziellen Desasters seines zweiten Bond Filmes und Rechtsstreitigkeiten, die sechs Jahre dauerten, kam es nie zu einem dritten Film mit ihm. Er schied mit 42 Jahren als Bond-Darsteller aus.

James Bond - Timothy Dalton Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme
Jahr Film Einspielergebnisse Weltweit
1989 James Bond 007 - Lizenz zum Töten 156.17 Millionen US Dollar
1987 James Bond 007 - Der Hauch des Todes 51.22 Millionen US Dollar
Einspielergebnis

207.39 Millionen US Dollar

Erhebungszeitraum

22. Juni 2024

Quelle

Box Office Mojo

5. Pierce Brosnan

Letztendlich bekam auch Pierce Brosnan die Chance, sich als James-Bond-Darsteller zu beweisen. Gleich sein erster Film „James Bond 007 - GoldenEye” (1995) war dabei der bis dato erfolgreichste Film der Filmreihe. Brosnan war noch in drei weiteren 007-Filmen der Hauptdarsteller und kommt insgesamt auf vier Filme. Obwohl noch ein fünfter Film mit ihm in der Rolle als James Bond geplant war, gab er 2004 im Alter 51 Jahren von seinen Rücktritt als 007 bekannt.

James Bond - Pierce Brosnan Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme
Einspielergebnis

1.48 Milliarden US Dollar

Erhebungszeitraum

22. Juni 2024

Quelle

Box Office Mojo

6. Daniel Craig

Daniel Craig wurde am 14. Oktober 2005 offiziell als neuer James-Bond-Darsteller vorgestellt. Sein erster James-Bond-Film stellt auch einen Reboot der Reihe dar. „Casino Royale” basiert auf dem gleichnamigen ersten Roman von Ian Fleming und seit „Casino Royale” haben die James-Bond-Filme auch einen filmübergreifenden Handlungsfaden. Sein dritter Film „James Bond 007 - Skyfall” (2012) knackte zum ersten mal die Milliarden-Grenze in der Filmreihe. Nach fünf 007 Filmen ist aber auch für Daniel Craig mit dann 51 Jahren Schluss und so ist „Keine Zeit zu sterben” sein letzter Auftritt als James-Bond-Darsteller.

James Bond - Daniel Craig Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme
Jahr Film Einspielergebnisse Weltweit
2012 James Bond 007 - Skyfall 1.14 Milliarden US Dollar
2015 James Bond 007 - Spectre 880.71 Millionen US Dollar
2021 James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben 774.15 Millionen US Dollar
2006 James Bond 007 - Casino Royale 616.58 Millionen US Dollar
2008 James Bond 007 - Ein Quantum Trost 589.59 Millionen US Dollar
Einspielergebnis

4.00 Milliarden US Dollar

Erhebungszeitraum

22. Juni 2024

Quelle

Box Office Mojo

James Bond: Alle Filme nach Kinostart sortiert

James Bond hat seine Lizenz zum Töten im Auftrag des britischen Geheimdienstes abgegeben und genießt seinen Ruhestand in Jamaika. Die friedliche Zeit nimmt ein unerwartetes Ende, als sein alter CIA-Kollege Felix Leiter auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Ein bedeutender Wissenschaftler ist entführt worden und muss so schnell wie möglich gefunden werden. Was als simple Rettungsmission beginnt, erreicht bald einen bedrohlichen Wendepunkt, denn Bond kommt einem geheimnisvollen Gegenspieler auf die Spur, der im Besitz einer brandgefährlichen neuen Technologie ist.

James Bond erhält eine kryptische Nachricht aus seiner Vergangenheit, die ihn auf die Spur einer finsteren Organisation bringt. Bond muss immer mehr entdecken, dass es viele Täuschungen und Lügen gibt, die er entschlüsseln muss. Während sein Boss M mit anderen Problemen kämpft, mit politischen Kräften konfrontiert ist, die den ganzen Geheimdienst gefährden, erkennt Bond erst nach und nach die schreckliche Wahrheit hinter Spectre.

Auf der Jagd nach einer Liste von Undercoveragenten, die mit diesem Dokument enttarnt und in den sicheren Tod geschickt werden könnten, stürzt James Bond, von einer Kugel getroffen, in eine tiefe Schlucht. Von Freund und Feind für tot gehalten, hält sich 007 versteckt, bis ihn ein Bombenanschlag auf seinen Geheimdienst zum Handeln zwingt. So kehrt Bond zum MI6 zurück, kämpft gegen einen unbekannten Gegner, der nur ein Ziel kennt: Dem britischen Geheimdienst empfindlich zu schaden und dessen Chefin M zu töten.

Nach dem Tod von Vesper Lynd versucht James Bond an die Hintermänner des Komplotts gegen Lynd zu kommen. Beim MI6 wird dazu Mr. White verhört, dem durch einen internen Verrat während des Verhörs die Flucht gelingt. Die Spur führt Bond nach Haiti. Dort gelangt er durch die attraktive Camille an den zwielichtigen Dominic Greene, der mit dem Komplott in Verbindung zu stehen scheint. Bond muss fortan nicht nur einmal um sein Leben bangen...

Sein erster Auftrag, nachdem er die Lizenz zum Töten erhalten hat, führt den MI6-Agenten James Bond nach Madagaskar, wo er auf den Terroristen Mollaka angesetzt wird. Zwar verläuft nicht alles nach Plan, doch als Bond auf eigene Faust weiter ermittelt kommt er auf die Spur von Le Chiffre, dem Bankier einer weltweit operierenden Terror-Organisation. Dieser plant, das Vermögen seiner Organisation durch ein illegales Pokerspiel im „Casino Royale“ von Montenegro um ein vielfaches zu erhöhen, wofür natürlich auch ein hoher Einsatz nötig ist. Der MI6 sieht daher die Chance, die Terroristen in den finanziellen Ruin zu treiben und beauftragt James Bond, die Pläne von Le Chiffre zunichte zu machen.

Auf der Jagd nach dem größenwahnsinnigen Schurken Gustav Graves und seinem gnadenlosen Erfüllungsgehilfen Zao reist Bond in die Höhle des Löwen bis nach Island. In einem fantastischen, vollkommen aus Eis erbauten Palast muss er am eigenen Leib die durchschlagende Wirkung einer neuen Superwaffe kennen lernen. Das Geschehen spitzt sich zu, bis es schließlich, wieder am Ausgangsort Korea angelangt, zu einem explosiven Showdown – und einem unvergesslichen Schlussakt – kommt.

Im Hauptquartier des britischen Geheimdienstes kommt Öl-Multi Sir Robert King bei einem Bombenanschlag ums Leben. Agent 007 soll den Mörder entlarven und gleichzeitig Elektra, die bildhübsche Erbin des Milliarden-Imperiums, vor berüchtigten internationalen Terroristen beschützen.

Der britische Medienmogul Carver will durch Manipulation und Intrigen England in einen Krieg mit China stürzen, denn schlechte Nachrichten bringen Geld. Nur James Bond kann ihn davon abhalten, durch seine Medienpräsenz einer der mächtigsten Männer der Welt zu werden.

Die russische Mafia-Gruppe Janus hat “Goldeneye”, zwei Satelliten, deren elektromagnetische Strahlen alle elektrischen Geräte im Umkreis eines anvisierten Ziels zerstören, in ihre Kontrolle gebracht. Der Chef dieser kriminellen Bande ist Ex-”006″ Alec Trevelyan, James Bonds ehemaliger Kollege. Zusammen mit der Computerspezialistin Natalya Simonova setzt sich 007 auf die Spuren des Verräters.

James Bond und sein amerikanischer Kollege Felix Leiter verhaften den Drogenbaron Sanchez. Als diesem die Flucht gelingt, rächt er sich auf furchtbare Weise an Leiter und seiner Frau. Bond kennt nur noch ein Ziel: Rache.

James Bond verhilft einem russischen General zur Flucht in den Westen. Von ihm erfährt er, dass der KGB in einer groß angelegten Aktion alle feindlichen Agenten töten will. Wenig später wird der General vor den Augen des Secret Service entführt. 007 schöpft einen Verdacht.

Ein im Westen entwickelter Mikrochip, der unempfindlich gegen elektromagnetische Strahlung durch Nuklearexplosionen ist, fällt dem KGB in die Hände. James Bond soll die undichte Stelle finden. Schnell fällt sein Verdacht auf den Großindustriellen Max Zorin.

Um die wahren Hintergründe einer gigantischen Juwelenschieberei aufzuspüren, ist James Bond der geheimnisvollen Octopussy auf den Fersen. Sie ahnt nicht, dass sie von einem Wahnsinnigen hinters Licht geführt wird. Der russische General Orlov benutzt ihren Octopussy-Zirkus vorgeblich, mit ihm den geraubten Kreml-Schatz durch Europa zu schmuggeln. Tatsächlich dient er ihm nur als trojanisches Pferd für einen atomaren Sprengkörper, der auf dem Gelände der US-Airforce in Feldberg detonieren soll.

Ein als Fischkutter getarntes Spionageschiff der Engländer sinkt im ionischen Meer. An Bord befindet sich ein strenggeheimes Steuer- und Verschlüsselungsgerät ATAC. In feindlichen Händen könnte es zum Abschuss von Atomraketen auf westliche Städte verwendet werden. James Bond muss das Gerät finden, bevor es dem Feind in die Hände gerät.

Als ein Moonraker-Shuttle beim Flugzeugtransport gestohlen wird, ruft der MI 6 James Bond auf den Plan. James Bond 007 ermittelt mit neuen Erfindungen aus Qs Labor in der französischen Firma des Herstellers Hugo Drax. Nach einem Anschlag auf sein Leben trifft Bond in Drax' Schloss auf CIA-Agentin Holly Goodhead. Drax schickt vergeblich die Killer Chang und Beißer. Bond folgt Drax ins All, wo der in einer Raumstation eine Superrasse züchten will. Beißer verliebt sich in eine Zwergin, stellt sich auf Bonds Seite. Gemeinsam besiegen sie Drax.

Ein russisches und ein amerikanisches U-Boot mit Atomraketen an Bord verschwinden spurlos von der Bildfläche. Amerikaner und Russen beschuldigen sich gegenseitig. James Bond soll das Rätsel der verschwundenen U-Boote lösen. Aber auch der KGB hat schon einen Agenten losgeschickt.

Cool government operative James Bond searches for a stolen invention that can turn the sun's heat into a destructive weapon. He soon crosses paths with the menacing Francisco Scaramanga, a hitman so skilled he has a seven-figure working fee. Bond then joins forces with the swimsuit-clad Mary Goodnight, and together they track Scaramanga to a tropical isle hideout where the killer-for-hire lures the slick spy into a deadly maze for a final duel.

James Bond soll in New York mysteriöse Mordfälle an mehreren britischen Agenten untersuchen. Doch bald schon gerät er selbst in das Visier des Gangsterbosses Mr. Big.

Große Mengen Diamanten verschwinden, ohne auf dem internationalen Markt wieder aufzutauchen. James Bond wird in einen Schmugglerring infiltriert, um der Sache nachzugehen. Die Spur führt nach Las Vegas und zu keinem Geringeren als Bonds Erzfeind Ernst Stavro Blofeld.

Im Urlaub kann James Bond die junge Tracy Draco gerade noch davon abbringen, sich umzubringen. Ihr Vater, ein mächtiger Gangsterboss macht daraufhin 007 ein Angebot. Er erhält wichtige Informationen über seinen Erzfeind Blofeld, sollte er Tracy heiraten.

Ein mysteriöses Raumschiff entführt eine russische und eine amerikanische Raumkapsel und bringt die Welt an den Rand eines Weltkrieges. James Bond ermittelt in Japan, trifft auf seinen Erzfeind Blofeld und die raffinierte Helga Brandt.

Die Verbrecherorganisation Phantom bringt zwei Atombomben in ihre Gewalt und verlangt nun innerhalb von sieben Tagen 100 Millionen Pfund in Form lupenreiner Diamanten als Lösegeld. Der Secret Service schickt James Bond auf die Bahamas, um wieder einmal die Welt zu retten.

Die teuerste Art zu töten. James Bond, der Superagent seiner Majestät, wird auf die Fährte eines verbrecherischen Genies gesetzt, das die Goldreserven von Fort Knox in seinen Besitz bringen will. Bonds Gegner Goldfinger ist der Mann, der seine abtrünnig gewordene Geliebte einem tödlichen Veredelungsprozeß aussetzte, indem er sie mit Gold überzog. Männliche Rivalen barbiert Odd-Job, der Leibwächter des exzentrischen Mulitmillionärs, mit seiner rasiermesserscharfen Hutkrempe aus Metall. Mit Hilfe von Pussy Galore will Bond den Raub des Goldes vereiteln...

Agent 007 is back in the second installment of the James Bond series, this time battling a secret crime organization known as SPECTRE. Russians Rosa Klebb and Kronsteen are out to snatch a decoding device known as the Lektor, using the ravishing Tatiana to lure Bond into helping them. Bond willingly travels to meet Tatiana in Istanbul, where he must rely on his wits to escape with his life in a series of deadly encounters with the enemy.

In the film that launched the James Bond saga, Agent 007 battles mysterious Dr. No, a scientific genius bent on destroying the U.S. space program. As the countdown to disaster begins, Bond must go to Jamaica, where he encounters beautiful Honey Ryder, to confront a megalomaniacal villain in his massive island headquarters.