• Staffeln
  • 1

Westworld

Westworld
Startjahr
2016
FSK
16
Staffeln
1 Staffeln
Episoden
6

Westworld Inhalt

Der Freizeitpark "Westworld" verspricht seinen Kunden die Erfüllung aller Wünsche und Gelüste. Jeder Besucher kann in die verschiedensten Rollen schlüpfen, darf einmal ein echter Revolverheld sein, kindlichen Spaß oder die dunkelsten Fantasien ausleben. Vom Sheriff bis zur Saloon-Prostituierten ist das gesamte Park-Personal auf die Wünsche der Kunden programmiert – im wahrsten Sinne, denn es handelt sich um perfekt menschlich aussehende Roboter.

Ihre Entwicklung liegt in der Verantwortung von Bernard Lowe (Jeffrey Wright), der seine Geschöpfe bis zur kleinsten Geste detailgetreu herstellt. Autor Lee Sizemore (Simon Quarterman) ist der Geschichtenschreiber in Westworld. Nach seinem Script wird geprügelt, geschossen und gemordet. Sicherheitschef Stubbs (Luke Hemsworth) sorgt dafür, dass die Parkbesucher keinen Schaden nehmen. Mastermind und Urvater aller Roboter ist jedoch Dr. Ford (Anthony Hopkins): Als eine Art Frankenstein des Freizeitparks schuf er vor Jahrzehnten die ersten lebensechten Wild-West-Statisten. Eine von ihnen ist die schöne Farmers-Tochter Dolores (Evan Rachel Wood). Trotz brutalster Übergriffe erwacht sie jeden Tag frohgestimmt – bis sich ihr Roboter-Vater Peter (Louis Herthum) abseits des Scripts um ihr Leben sorgt und sie heimlich vor der Gewalt in Westworld warnt.

Sind Androiden die besseren Menschen?

"Hast Du jemals die Realität deiner Existenz hinterfragt?" – Wenn Roboter-Dolores nackt im Labor sitzt und verhört wird, entstehen Spannung, Beklemmung und Mitleid. Ihre Emotionen können an- und abgeschaltet werden, sie reagiert auf jeden Befehl. Hat sich ein Fehler in ihrem Programm eingeschlichen, der sie zur Gefahr für die Parkbesucher werden lässt - oder sind die Besucher eigentlich die viel größere Gefahr? "Westworld" zeigt das Erwachen des Bewusstseins, stellt die großen ethischen und philosophischen Fragen der Schöpfung und kritisiert eine skrupellose Gesellschaft. Vorlage der Serie ist der gleichnamige Film von Michael Crichton aus dem Jahr 1973.

Hauptdarstellerin Evan Rachel Wood verriet in einem Interview, dass ihr die Zukunftsvision von "Westworld" Angst mache: "Die Serie zeigt zwar auch actionreichen Wild-West-Spaß, aber sie ist mehr als das, sie ist ein existenzielles Drama. Ein intellektueller Alptraum, wenn man bedenkt, dass entsprechende Technologien gerade tatsächlich entwickelt werden", so Wood.

Quelle: Sky