Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes (1981)

Die Handlung von Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes

Der Archäologe Dr.Henry Jones wird, nachdem er von seinem französischen Kollegen Belloq nach einer Bergung aus einem Aztekengrab hereingelegt wurde, von Regierungsagenten auf die Bundeslade angesetzt, das Behältnis in dem Moses' Gesetzestafeln aufbewahrt wurden.Laut Geheiminformationen suchen die Nazis nach der Lade, da sie den Besitzer unbesiegbar machen soll. Jones, genannt Indiana Jones, reist daraufhin nach Nepal, wo er einen alten Kollegen aufspüren will, jedoch nur dessen Tochter findet, die sich an ihn ranhängt. Ein altes Schmuckstück führt sie nach Ägypten, wo die Nazis mit Belloqs Hilfe bereits Ausgrabungen vornehmen. So kommt es zum Wettlauf um die Auffindung der Quelle der Seelen, wo die Lade stehen soll. Doch auch nachdem die Lade aus der schlangenverseuchten Quelle geborgen ist, ist das Spiel noch lange nicht vorbei....

Info
FSK: ab 12
Filmstart: 29.10.1981 - (Kino)
Genre: Abenteuer, Action
Originaltitel: Raiders of the Lost Ark
Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes
Cast & Crew
translate::scifi::director Steven Spielberg
translate::scifi::cast Frank Welker, Harrison Ford, Alfred Molina, John Rhys-Davies, Kiran Shah, Pat Roach, Ted Grossman, William Hootkins, George Harris, Peter Diamond