Saw

Saw: Die Reihenfolge der Filmreihe

Oliver Trebes, 10.05.2024 08:19 Uhr
Saw: Die Reihenfolge der Filmreihe

Saw gehört zu den erfolgreichsten Horror-Filmreihen. Hier findest du die richtige Reihenfolge aller Saw-Filme.

Saw Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

Die Saw Filmreihe befindet sich derzeit auf Platz 90 der erfolgreichsten Filmreihen.

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme
Jahr Film Einspielergebnisse Weltweit
2007 Saw III 164.87 Millionen US Dollar
2006 Saw II 147.75 Millionen US Dollar
2008 Saw IV 139.35 Millionen US Dollar
2010 Saw 3D - Vollendung 136.15 Millionen US Dollar
2009 Saw V 113.86 Millionen US Dollar
2023 Saw X 111.82 Millionen US Dollar
2004 Saw 103.91 Millionen US Dollar
2017 Jigsaw 102.95 Millionen US Dollar
2009 Saw VI 68.23 Millionen US Dollar
2021 Saw: Spiral 40.62 Millionen US Dollar
2025 Saw XI 0.00 US Dollar
Einspielergebnis

1.13 Milliarden US Dollar

Erhebungszeitraum

23. Juni 2024

Quelle

Box Office Mojo

Saw: Entstehung der Filmreihe

Die Saw-Filmreihe hat die Welt des Horrorkinos zweifellos nachhaltig geprägt. Die von den visionären Filmemachern James Wan und Leigh Whannell geschaffene Serie hat das Genre in einer Weise revolutioniert, wie es nur wenigen anderen gelungen ist. Die Filme sind berüchtigt für ihre komplexen Fallen und brutalen Szenarien, die sowohl das Publikum als auch die Filmfiguren auf eine harte Probe stellen.

Der erste Saw-Film kam 2004 in die Kinos und legte den Grundstein für eine der erfolgreichsten Horrorfilmreihen aller Zeiten. Das Konzept ist so einfach wie faszinierend: Ein Serienmörder namens Jigsaw entführt Menschen, die er für moralisch verwerflich hält, und zwingt sie, in tödlichen Spielen um ihr Leben zu kämpfen. Dabei werden sie mit ihren eigenen Fehlern konfrontiert und müssen entscheiden, wie viel sie zu opfern bereit sind, um zu überleben.

Doch es sind nicht nur die brutalen Fallen oder das morbide Spiel um Leben und Tod, die die Saw-Filmreihe so einzigartig machen. Es sind auch die zahlreichen Wendungen und Rückblenden sowie die geheimnisvollen Jigsaw-Lehrlinge. Die Handlung eines jeden Films ist sorgfältig geplant und umgesetzt, so dass man nie genau weiß, was als nächstes passieren wird oder wer wirklich hinter allem steckt.

Interessanterweise sind die Filme nicht chronologisch geordnet - es gibt kein offizielles "Prequel". Stattdessen springt die Handlung zwischen verschiedenen Zeitabschnitten hin und her und enthüllt nach und nach immer mehr Details über Jigsaws Hintergrundgeschichte und seine Motive.

Nach dem siebten Film im Jahr 2010 legte die Reihe eine siebenjährige Pause ein. Doch 2017 kehrte sie mit dem achten Film auf die Leinwand zurück - zur Freude vieler Fans des Genres. Doch damit nicht genug: Im Jahr 2021 erschien sogar ein Spin-off namens „Saw: Spiral”.

Und nun steht bereits der zehnte Teil „Saw X” bevor, der im November 2023 in die Kinos kommen soll - und einmal mehr beweist, dass die Reihe noch lange nicht zu Ende ist. Mit jedem neuen Film fügen Wan und Whannell ihrer düsteren Vision weitere Schichten hinzu - immer darauf bedacht, dass kein Zuschauer je vergisst, was es bedeutet, einem Spiel von Jigsaw ausgesetzt zu sein.

Auch wenn viele Elemente der Saw-Filmreihe kontrovers diskutiert werden können - etwa ihre Gewaltdarstellung oder ihr nihilistisches Weltbild -, so lässt sich doch eines nicht leugnen: Sie hat das Horrorgenre nachhaltig geprägt. Ihre unerbittliche Brutalität, gepaart mit einer komplexen Erzählstruktur, setzte neue Maßstäbe - sowohl in der Erzählweise als auch in den visuellen Effekten des Horrorfilms.

Saw: Die Reihenfolge der Kinofilme

Saw (2004)

Die Atmosphäre im ersten Teil der Horrorreihe „Saw” ist klaustrophobisch und intensiv. Du befindest dich in einem dunklen, verschlossenen Raum, zusammen mit einem dubiosen Arzt und einem zwielichtigen Fotografen. Gefangen in einem makabren Spiel, das von einer unsichtbaren Gestalt inszeniert wird, hängt ihr Leben am seidenen Faden. Jeder Hinweis, jedes Rätsel könnte der Schlüssel zu ihrer Freiheit sein oder sie noch tiefer in den Abgrund des Grauens ziehen. Als die letzte Minute anbricht, offenbart sich eine überraschende Wendung - die erste von vielen atemberaubenden Enthüllungen in dieser fesselnden Filmreihe.

Saw X (2023)

In „Saw X” des berüchtigten Horror-Franchise "SAW", dem zehnten Teil, reist John Kramer, besser bekannt als der Jigsaw-Killer, nach Mexiko. Angetrieben von der Hoffnung auf eine Heilung seiner Krebserkrankung unterzieht er sich einer experimentellen medizinischen Behandlung. Doch anstatt die erhoffte Wunderheilung zu finden, stößt er auf einen teuflischen Betrug. Dieser Vorfall entfacht in ihm ein neues Feuer und er kehrt mit einer neuen Mission zu seinen mörderischen Spielen zurück: Diejenigen zur Rechenschaft ziehen, die ihn betrogen haben. Mit Kevin Greutert wieder am Regiestuhl - dem kreativen Kopf hinter „Saw VI” und „Saw 3D - Vollendung” sowie dem Schnittmeister von „Saw I-V” und „Jigsaw” - verspricht "SAW X" eine Rückkehr zu den Wurzeln des Franchise. Die Handlung verlagert sich diesmal nach Mexiko und zeitlich zwischen „Saw” und „Saw II”, was bei den Fans für zusätzliche Spannung sorgt.

Saw: XI (2025)

„Saw: XI” ist der angekündigte elfte Teil der Saw Filmreihe und soll im September 2025 in den Kinos anlaufen. Aktuell deutet alles darauf hin, dass der Film das Sequel zum 2023 erschienen 10. Teil der Filmreihe ist.

Saw II (2005)

Die Fortsetzung „Saw II” taucht noch tiefer ein in die makabre Welt des sadistischen Serienkillers Jigsaw, brillant verkörpert von Tobin Bell. Der morbide Spielmacher entführt erneut unschuldige Menschen und zwingt sie zu seinen brutalen "Spielen", um ihnen eine bittere Lektion zu erteilen. Unter den Gefangenen befindet sich auch der Sohn eines knallharten Mordermittlers, gespielt von Donnie Wahlberg. Wie im Vorgänger tickt die Uhr erbarmungslos gegen die Charaktere und sie müssen um ihr Überleben kämpfen. Mit zwei unerwarteten Wendungen am Ende setzt „Saw II” neue Maßstäbe für die folgenden Teile der Reihe und hält das Publikum bis zur letzten Minute in Atem.

Saw III (2006)

Die düstere Welt des Horrorfilms „Saw III” entführt in das gnadenlose Finale des todkranken Jigsaw. Sein letztes Spiel stellt die Grenzen der menschlichen Belastbarkeit auf eine grausame Probe. Im Mittelpunkt steht ein trauernder Vater, dessen Schmerz und Verlust ihn an den Rand seiner Menschlichkeit führen. Parallel dazu wird eine Ärztin unfreiwillig zur Spielfigur in Jigsaws morbidem Spiel - ihre Aufgabe: ihn am Leben zu erhalten, bis sein letztes grausames Spiel vollendet ist. Doch was niemand ahnt: Dies ist der letzte Film, in dem Jigsaw tatsächlich noch unter den Lebenden weilt. Ein bitterer Abschied von einer Figur, die sich tief in das kollektive Gedächtnis der Horrorfilmfans eingebrannt hat.

Saw IV (2007)

Tief in der grausamen Welt von „Saw IV” gibt es eine Feindschaft - die zwischen Jigsaw und den Hütern des Gesetzes. Obwohl Jigsaw bereits seinen letzten Atemzug getan hat, ist sein Schatten immer noch präsent. Ein hartnäckiger Polizist (Lyriq Bent) begibt sich auf eine rasante Jagd nach kryptischen Hinweisen, um das Unheil abzuwenden. Doch dann taucht eine neue Figur auf: Detective Mark Hoffman (Costas Mandylor). Mit seinem Auftritt beginnt die Ära Hoffman, die fortan die Geschehnisse der Saw-Reihe prägen wird. „Saw IV” kann als Meilenstein angesehen werden, an dem die Serie ihre Vorliebe für überraschende Wendungen möglicherweise hinter sich lässt.

Saw V (2008)

In „Saw V” wird das Publikum mit einem neuen Bösewicht konfrontiert, dem Nachfolger des berüchtigten Jigsaw. Obwohl das Filmplakat ein atemberaubendes Finale verspricht, bleibt die Auflösung eher unspektakulär und kann nicht mit den unerwarteten Wendungen der Vorgänger mithalten. Insgesamt wirkt dieser Teil der Reihe schwächer als seine Vorgänger. Im Zentrum der Handlung steht ein komplexes "Spiel", in dem mehrere Opfer um ihr Überleben kämpfen, während ein FBI-Agent Agent Strahm (Scott Patterson) kurz davor steht, sich dem neuen Terror in der Stadt zu stellen.

Saw VI (2009)

„Saw VI” entführt den Zuschauer in eine düstere Welt voller Rätsel und tödlicher Fallen, in deren Mittelpunkt Detective Hoffman steht, eine Figur, die sich mittlerweile als fester Bestandteil der Saw-Reihe etabliert hat. Doch diesmal hat er es nicht nur mit den makabren Spielen des verstorbenen Jigsaw zu tun. Er findet sich in einem gnadenlosen Duell mit Jigsaws Ex-Frau Jill wieder, die ihre eigenen dunklen Geheimnisse hütet. Parallel dazu wird das Publikum Zeuge eines grausamen Szenarios: Ein skrupelloser Krankenversicherungsmanager und einige skrupellose Kreditgeber werden zum Spielball in Hoffmans tödlichem Spiel. Die Spannung steigert sich ins Unermessliche und gipfelt schließlich in einer Szene von solch brutaler Gewalt, dass sie selbst hartgesottene Fans des Genres erschüttern dürfte.

Saw 3D - Vollendung (2010)

Als siebter Teil der „Saw”-Reihe enttäuscht „Saw 3D - Vollendung” seine Zuschauer mit einer Handlung, die mehr verspricht, als sie hält. Die Geschichte dreht sich um einen Mann namens Bobby Dagen (Sean Patrick Flanery), der behauptet, ein Überlebender von Jigsaws tödlichen Spielen zu sein. Doch als er selbst in die Fänge des berüchtigten Serienmörders gerät, wird klar, dass seine Geschichte eine Lüge war. Obwohl der Film verzweifelt versucht, alle losen Enden zusammenzuführen und einen krönenden Abschluss zu bieten, ist das Ergebnis eher enttäuschend. Selbst die vermeintliche Überraschung am Ende wirkt abgedroschen und wiederholt nur Altbekanntes aus den vorherigen Teilen.

Jigsaw (2017)

Nach sieben Jahren Pause wird das tödliche Spiel in „Jigsaw” wieder aufgenommen. Ein Unbekannter provoziert die Polizei mit grausam verstümmelten Leichen und wirft die Frage auf, ob es sich um einen Nachahmer des berüchtigten Jigsaw handelt oder ob der echte Jigsaw auf unerklärliche Weise zurückgekehrt ist. Die Macher des Films hatten gehofft, dass eine lange Pause ausreichen würde, um die altbekannten Wendungen frisch wirken zu lassen - doch leider haben sie sich getäuscht. Die einzige Möglichkeit, die Filmreihe nach dem Tod des Hauptantagonisten im dritten Teil fortzusetzen, schien darin zu bestehen, zu den Ursprüngen von Jigsaw zurückzukehren und einen neuen Lehrling einzuführen - eine Figur, die das Publikum noch nie zuvor gesehen hatte.

Saw: Spiral (2021)

Mit der Entscheidung, einen Film zur Saw-Reihe zu drehen, hat Chris Rock nicht nur die Story selbst entworfen, sondern auch frischen Wind in das Franchise gebracht. Doch trotz der hohen Erwartungen konnte das Endprodukt nicht vollends überzeugen. In „Saw: Spiral” schlüpft Rock in die Rolle eines Detektivs, der einen Nachahmer des berüchtigten Jigsaw jagt. Dieser hat es speziell auf korrupte Polizisten abgesehen - eine Prämisse, die sich leider als recht vorhersehbar erweist. Ein weiterer Kritikpunkt ist das Fehlen von Tobin Bell in seiner Paraderolle als Jigsaw/John Kramer. Obwohl seine Figur in den Vorgängerfilmen bereits ausgereizt schien und es kaum Material für weitere Rückblenden gab, macht sich sein Fehlen im Film doch bemerkbar.

Saw: Alle Filme nach Kinostart sortiert

Saw X
30.11.2023

Saw X: Review

Saw: Spiral
09.09.2021

SAW: SPIRAL eröffnet ein neues, perfides Kapitel der "Saw"-Saga, in dem ein kaltblütiger Serienmörder auf bestialische Weise für seine ganz eigene Form von Gerechtigkeit sorgt. Zusammen mit dem angesehenen Polizeiveteranen (Samuel L. Jackson) untersuchen der abgebrühte Detective Ezekiel “Zeke” Banks (Chris Rock) und sein noch unerfahrener Partner (Max Minghella) eine Anzahl abscheulicher Morde, die auf unheimliche Weise an die grausame Vergangenheit der Stadt erinnern. Ohne es zu ahnen, wird Zeke immer tiefer in das mörderische Geheimnis hineingezogen und findet sich plötzlich im Zentrum des morbiden Spiels eines bestialischen Killers wieder.

Jigsaw
26.10.2017

Seit einem Jahrzehnt ist der psychopathische Killer John Kramer alias Jigsaw tot – oder zumindest wird er für tot gehalten. Denn plötzlich tauchen in der ganzen Stadt zahlreiche Leichen auf, die so grausam entstellt und verstümmelt sind, dass es eigentlich nur das Werk von Jigsaw sein kann. Ist Kramer also doch gar nicht tot? Oder setzt einer von Jigsaws Schülern das Werk seines Meisters fort? Während Ermittler wie die Detectives Halloran und Hunt mit Hochdruck nach dem Täter fahnden und sich bald gegenseitig verdächtigen, hinter den Morden zu stecken, wacht eine Gruppe von Fremden in einem schummrigen Raum irgendwo in der Stadt auf. Sie sind in einer von Jigsaws sadistischen Fallen gefangen und müssen zahlreiche blutige Prüfungen bestehen und ihre schlimmsten Sünden gestehen, um jemals wieder ihre Freiheit zurückzuerlangen. Die Folterspiele haben wieder begonnen...

Saw 3D - Vollendung
25.11.2010

Die Fußgängerzone einer amerikanischen Großstadt am hellichten Tag. Die Passanten werden Zeuge einer ménage à trois, die für einen der drei tödlich endet. Die Jigsaw-Morde nehmen kein Ende und werden immer brutaler. Jill Tuck, Jigsaws Witwe, handelt mit dem Leiter der Ermittlung, Detective Gibson, eine Deal aus, der Hoffmann endlich überführen soll. Dieser jedoch scheint allen immer zwei Schritte voraus und mordet sich durch die Reihen der Polizisten hin zu seinem letzten potentiellen Opfer.

Saw VI
03.12.2009

Jigsaws Nachfolger, Detective Hoffman, ist immer noch nicht enttarnt. Wieder startet er ein mörderisches Spiel, in dem sich seine Opfer zwischen Leben und Tod entscheiden müssen. Doch gelten Jigsaws Spielregeln noch, oder handelt Hoffman längst auf eigene Rechnung? In der neuen Runde macht sich Jigsaws Witwe Jill auf die Suche nach der Wahrheit. Und auch Hoffmans Kollegen begreifen, dass sie mit dem FBI-Mann Strahm den Falschen verdächtigt haben. Doch was immer die Mitspieler auch herausfinden, es gibt einen, bei dem alle Fäden zusammenlaufen: Jigsaw!

Saw V
15.01.2009

Der Schrecken des Killers Jigsaw geht weiter, obwohl der längst tot ist. Agent Hoffman ist in die Fußstapfen seines Vorbildes getreten und führt dessen Werk fort. Sieben Fallen, eine schlimmer als die andere, warten auf ihre Opfer, zu denen auch Agent Strahm gehört.

Saw IV
07.02.2008

Jigsaw und seine Gehilfin Amanda sind tot, aber das mörderische Treiben geht weiter. Nach dem Tod an Detective Kerry helfen die FBI-Profiler Agent Strahm und Agent Perez dem Revierchef Hoffman, Jigsaws letztes grausames Spiel zu rekonstruieren. Doch dann wird Commander Rigg entführt und in eins von Jigsaws mörderischen Puzzles verwickelt. Die Hinweise deuten auf Jigsaws Ex-Frau Jill...

Saw III
01.02.2007

Während die Polizei fieberhaft nach dem Jigsaw-Killer fahndet, erfreut sich dieser bereits an einem neuen sadistischen Spiel. Seine ergebene Schülerin Amanda hat im Auftrag ihres todkranken Meisters die Ärztin Dr. Lynn Denlon in ein leer stehendes Lagerhaus entführt und mit einem hochexplosiven Halsband versehen. Dort soll sie den sterbenden Jigsaw so lange am Leben erhalten, wie das ebenfalls gekidnappte Opfer Jeff benötigt, um einen mörderischen Parcours zu durchlaufen, den das Mastermind mit perversen Überraschungen gespickt hat. Setzt Jigsaws Herzschlag aus, bevor Jeff zurückkehrt, explodieren die Sprengladungen an Dr. Denlons Körper …

Saw II
09.02.2006

Der Jigsaw-Killer hat seine Mission noch nicht beendet. Für die nächste Lektion in Sachen "Wert des Lebens" hat er bereits neue "Schüler" gefunden. Nachdem ein Mordopfer entdeckt wird, an dem Jigsaw deutlich seine Handschrift hinterlassen hat, nimmt Detective Eric Matthews seine Spur auf. Erstaunlich schnell schafft er es, ihn zu finden nur um festzustellen, dass der Fahndungserfolg Teil eines mörderischen Spiels ist. Denn das Mastermind hält acht Menschen an einem unbekannten Ort gefangen, die genau zwei Stunden Zeit haben, der Todesfalle zu entkommen, bevor das tödliche Nervengas in ihren Adern zu wirken beginnt. Hilflos muss Matthews das mörderische Spiel auf dem Monitor verfolgen. Doch damit nicht genug, unter den verängstigten Opfern entdeckt er seinen eigenen Sohn...

Saw
12.08.2004

Ohne die leiseste Ahnung, wie sie in diesen Albtraum geraten sind, erwachen zwei Männer angekettet an gegenüberliegenden Wänden in einem Kellerverlies. Hinterlassen hat ihr Entführer lediglich eine ausgeblutete Leiche und ein Tonband, auf dem er den Gefangenen einen Ausweg anbietet. Wenn sie beweisen, dass sie bereit sind, wirklich alles für ihr überleben zu tun, haben sie die Chance, aus ihrem Verlies zu entkommen. Doch die Spielregeln des Sadisten sind gnadenlos. Wer die Freiheit will, muss sich selbst verstümmeln oder zum Mörder werden...