Harry Potter Zaubersprüche

Harry Potter Zaubersprüche

Harry Potter Zaubersprüche ist eine Auflistung und Erklärung bekannter Zaubersprüche aus den Filmen und Büchern.
Oliver Trebes
27.10.2020 16:18 Uhr
Harry Potter Zaubersprüche

In den Büchern und Harry Potter Filmen setzen Harry und seine Freunde immer wieder Zaubersprüche ein. Viele diese Zaubersprüche wurden ihnen von den Lehrern in Hogwarts beigebracht. Andere haben sich die Freunde auch selbst beigebracht. Wir blicken auf die wichtigsten Zaubersprüche und erklären deren Bedeutung.

Accio

Sprachliche Herkunft: lat. accio „ich rufe herbei”
​​​​​​​
Der Spruch in Verbindung mit einem weiteren Wort ruft Gegenstände oder Lebewesen herbei. Zum Beispiel „accio Feuerblitz”. Der Zauber wird in der vierten Klasse gelehrt.

Aguamenti

Sprachliche Herkunft: lat. aqua „Wasser”, mens „Geist”
​​​​​​​
Aguamenti ist einer der schwierigeren Zaubersprüche und lässt einen Wasserstrahl aus der Spitze des Zauberstabs hervorkommen. Damit lassen sich zum Beispiel kleinere Feuer löschen.

Alarte Ascendare

Sprachliche Herkunft: lat. alatus „geflügelt”, ascendare „emporsteigen”
​​​​​​​
Eine Zauberformel, die Gegenstände in die Luft schießen lässt, die daraufhin wieder zu Boden fallen.

Alohomora

Sprachliche Herkunft: madagassische Geometrie, eine Form der Wahrsagerei. „Alohomora” (Alohamora, Alaimora, Alahamora) bedeuted entgegen aller Vermutungen
​​​​​​​
Alohomora wird verwendet um Türen und Fenster zu öffnen. Magisch verschlossene Zugänge, wie zum Beispiel mit dem Colloportus Zauber, lassen sich teilweise aber nicht öffnen.

Anapneo

Sprachliche Herkunft: altgriechisch ἄπνοια ápnoia = Nicht-Atmung, ich atme wieder
​​​​​​​
Anapneo wird verwendet, wenn jemand keine Luft mehr bekommt. So kann zum Beispiel jemandem geholfen werden, der sich an etwas zu Essen verschluckt hat.

Aparecium

Sprachliche Herkunft: lat. apparere, engl. appear für „erscheinen”
Aparecium macht unsichtbare Tinte oder Dinge wieder sichtbar. Hermine versucht mit diesem Zauber ohne Erfolg in Tom Riddles Tagebuch zu lesen.

Arania Exumai

Sprachliche Herkunft: lat. aranea „Spinne”, lat. exulare „verbannt sein”
​​​​​​​
Ein Zauber, der Spinnen abwehrt. Wendet man ihn gegen etwas anderes als Spinnen an, entsteht ein Brandfleck.

Ascendio

Sprachliche Herkunft: lat. ascendare „emporsteigen”
​​​​​​​
Mit diesem Spruch steigt man in Höhe. Harry verwendet ihn im vierten Harry Potter Film, um im Trimagischen Turnier wieder an die Oberfläche des Sees zu gelangen.

Avada Kedavra

Sprachliche Herkunft: aramäisch avd/אבד = verlorengehen, verschwinden; aram. ke/כ = wie; aram. davar/דבאר = die Sache
​​​​​​​
Avada Kedavra ist der Todesfluch und tötet das Opfer sofort. Mit dem Fluch hat Tom Riddle bzw. Voldemort die meisten seiner Opfer getötet.

Avis

Sprachliche Herkunft: lat. avis „Vogel”
​​​​​​​
Avis lässt aus der Spitze des Zauberstabs Vögel fliegen. Der Zauberstabmacher Ollivander hat diesen Zauber eingesetzt, um Zauberstäbe zu eichen.

Cave Inimicum

Sprachliche Herkunft: lat. cavere „achtgeben, sich hüten”, lat. inimicum „Feind”
​​​​​​​
Cave Inimicum ist ein Schutzzauber vor Feinden. Er wurde von Hermine und Harry verwendet, als sie ihr Zelt im Wald geschützt haben.

Colloportus

Sprachliche Herkunft: lat. colligare „zusammenheften”, lat. porta „Tür” (Da lat. portus der „Hafen” bedeutet, müsste der Zauberspruch eigentlich „Colloporta” heißen.)
​​​​​​​
Colloportus ist der Gegenzauber zu Alohomora und verhindert, dass Türen und Fenster durch Magie geöffnet werden können.

Confringo

Sprachliche Herkunft: lat. confringere „zerbrechen”
​​​​​​​
Ein Zauber, der Gegenstände explodieren lässt. Der gegenteilige Zauber ist Reparo.

Confundo

Sprachliche Herkunft: lat. confundere „vermischen”
​​​​​​​
Dieser Zauber verwirrt oder lässt den Verzauberten Personen verwechseln.

Crucio

Sprachliche Herkunft: lat. cruciare „quälen, kreuzigen, martern”
Der Curciatus Fluch ist ein Folterfluch und fügt dem Opfer Qualen zu. Er ist einer der drei unverzeihlichen Flüche.

Defodio

Sprachliche Herkunft: lat. defodere „vergraben”
​​​​​​​
Ein Zauber, der Felden und Steine sprengt.

Deletrius

Sprachliche Herkunft: lat. delere „vernichten,zerstören”, engl. delete „löschen”
​​​​​​​
Während Prior Incantado den letzten Zauber eines Zauberstabs anzeigt, lässt Deletrius dies wieder verschwinden.

Densaugeo

Sprachliche Herkunft: lat. dens „Zahn”, lat augeo „vermehren, vergrößern”
Densaugeo ist ein Fluch, mit dem man die Schneidezähne des Opfers wachsen lässt. Der Fluch muss mit dem Zauberstab kanalisiert werden und dauert so lange an, so lange der Zauberstab auf die Person gerichtet ist.

Deprimo

Sprachliche Herkunft: lat. deprimere „niederdrücken”
Deprimo ist ein Explosionszauber, der ein Loch in den Fußboden sprengt.

Descendo

Sprachliche Herkunft: lat. descendere „herabsteigen”
Descendo lässt etwas herabsinken oder niederreissen und gilt ans Angriffszauber.

Diffindo

Sprachliche Herkunft: lat. diffindere „zerschlagen”
Diffindo ist ein Abtrennungszauber, mit dem Magier Dinge zerreißen, abtrennen oder zerschneiden können.

Dissendium

Sprachliche Herkunft: lat. dissentire „abweichen”
Dissendium ermöglicht, verdeckte Zugänge zu finden und man kann so vom vorherigen Weg abweichen.

Duro

Sprachliche Herkunft: lat. duro „härten”
Duro lässt Gegenstände wie einen Wandteppich verhärten, um eine Passage zu blockieren.

Engorgio

Sprachliche Herkunft: engl. engorge „anschwellen”
Der Zauberspruch Engorgio lässt Gegenstände oder Lebewesen überdimensional größer werden.

Erecto

Sprachliche Herkunft: lat. erectus „emporstehend”
Erecto hilft dabei, Gegenstände und Dinge aufzurichten. In den Büchern benutzte Hermine den Zauberspruch im 7. Band, um das Zelt aufzustellen.

Episkey

Sprachliche Herkunft: griech. επισκευή (episkeví) „Reparatur”
Episkey ist ein Heil-Zauber und bewirkt das Heilen von gebrochenen Knochen oder offenen Wunden. Auch Prellungen und Blutergüsse werden damit geheilt.​​​​​​​

Evanesco

Sprachliche Herkunft: engl. evanesce „verschwinden”
Mit Evanesco bewirkt man das das Verschwinden von Dingen. Harry Potter hat es auch geschafft, mit diesem Zauber auch seinen Leguan verschwinden zu lassen.

Expecto patronum

Sprachliche Herkunft: lat. expectare „erwarten”, lat. patronus „Schutzherr”
Expecto patronum ist ein Schutzzauber, der eine Nebelgestalt in Tierform herbeiruft. Der Patronus hilft zum Beispiel dabei, Dementoren zu vertreiben.

Expelliarmus

Sprachliche Herkunft: lat. expellere „verbannen, vertreiben”
Mit Expelliarmus wird zum Beispiel der Zauberstab aus der Hand des Gegners verbannt und damit der Gegner entwaffnet.

Expulso

Sprachliche Herkunft: lat. expellere „vertreiben ,verbannen, vertreiben”
Auch wenn Expulso die gleiche sprachliche Herkunft wie Expelliarmus hat, so verwendet man diesen Zauber als Explosions-Zauber.

Ferula

Sprachliche Herkunft: lat. ferula „Rute”
Ferula hilft dabei, einen gebrochenen Knochen mit Bandagen und einer Schiene zu stabilisieren und gehört deshalb auch mit zu den Heilzaubern.

Fidelius

Sprachliche Herkunft: lat. fidelis „treu, sicher”
Mit Fidelius werden Orte oder Gebäude geschützt und im Gedächtnis einer Person versteckt. Nur die Hexe oder der Magier können auf die Informationen über den Standort zugreifen.

Finite Incantatem

Sprachliche Herkunft: lat. finite „beenden”, griech. incantatio „Beschwörung
Finite Incantatem wird eingesetzt, um einen Zauber oder die Wirkungsdauer eines Fluches zu beenden.

Flagrate

Sprachliche Herkunft: lat. flagrare „lodern, brennen”
Mit diesem Zauber kann man eine mit dem Zauberstab eine rote Spur auf Gegenständen oder in der Luft hinterlassen.

Flagrante

Sprachliche Herkunft: lat. flagrare „lodern, brennen”
Mit dem Schutzzauber Flagrante können Gegenstände so verzaubert werden, dass sie sich heiß anfühlen und Verbrennungen verursachen.

Gemino

Sprachliche Herkunft: lat. geminus „Zwilling”
Gemino kann als Fluch oder Zauber eingesetzt werden und verdoppelt die Anzahl eine Gegenstandes.

Glisseo

Sprachliche Herkunft: franz. glisser „gleiten”
Mit Glisseo lässt sich eine Treppe in eine Rutsche verwandeln.

Homenum Revelio

Sprachliche Herkunft: lat. home „Mensch”, revelio „enthüllen”
Homenum Revelio kann dazu eingesetzt werden, die Anwesenheit von Menschen in der Umgebung zu überprüfen. Es ist nicht bekannt, wie dieser Aufspürungszauber die Anwesenheit kenntlich macht.

Impedimenta

Sprachliche Herkunft: lat. impedimentum „Hindernis”
Impedimenta wird verwendet, um die Bewegung eines Feindes einzuschränken und ihn erstarren zu lassen.

Imperio

Imperturbatio-Zauber

Impervius

Incarcerus

Incendio

Legilimens

Levicorpus

Liberacorpus

Locomotor

Lumos

Mobilcorpus

Morsmordre

Muffliato

Nox

Obliviate/Amnesia

Okklumentik

Obscuro

Oppugno

Orchideus

Pack-Zauber

Petrificus Totalus

Piertotum Locomotor

Portus

Prior Incantado

Protego

Proteus-Zauber

Quietus

Ratzeputz

Reducio

Relaschio

Rennervate

Reparo

Repello muggeltum

Rictusempra

Riddikulus

Sprachliche Herkunft: lat. ridiculus „lächerlich”
Riddikulus verwandelt einen Irrwicht in etwas Lächerliches. Wichtig dabei ist, dass die Hexe oder der Zauberei sich auch etwas Lustiges vorstellt. Wird ein Irrwicht ausgelacht, verschwindet er wieder von alleine.

Salvio Hexia

Serpensortia

Silencio

Sonorus

Specialis Revelio

Stupor

Tergeo

Waddiwasi

Wingardium Leviosa

Sprachliche Herkunft: engl. wing „Flügel”, engl. arduos „schwer”, lat. levis „leicht”
Wingardium Leviosa ist mit einer der bekanntesten Zaubersprüche aus Harry Potter, vor allem weil Hermine auch Ron belehrt, wie man den Spruch ausspricht: „Ron, stopp, stopp, stopp sonst stichst du noch jemandem das Auge aus. Außerdem hast du die falsche Betonung, es heißt Wingardium Leviosa nicht Wingardium Leviosaaaa!”
​​​​​​​
​​​​​​​
Benutzt wird Wingardium Leviosa um Gegenstände für kurze Zeit schweben zu lassen.

Du fandest den Artikel hilfreich?

4.2/5 5 Stimmen