Harry Potter Zaubersprüche

Harry Potter Zaubersprüche

Oliver Trebes, 05.01.2024 19:00 Uhr
Harry Potter Zaubersprüche Warner Bros.

Harry Potter Zaubersprüche ist eine Auflistung und Erklärung bekannter Zaubersprüche aus den Filmen und Büchern.

In den Büchern und Harry Potter Filmen setzen Harry und seine Freunde immer wieder Zaubersprüche ein. Viele diese Zaubersprüche wurden ihnen von den Lehrern in Hogwarts beigebracht. Andere haben sich die Freunde auch selbst beigebracht. Wir blicken auf die wichtigsten Zaubersprüche und erklären deren Bedeutung.

Accio

Sprachliche Herkunft: lat. accio „ich rufe herbei”
​​​​​​​
Der Spruch in Verbindung mit einem weiteren Wort ruft Gegenstände oder Lebewesen herbei. Zum Beispiel „accio Feuerblitz”. Der Zauber wird in der vierten Klasse gelehrt.

Aguamenti

Sprachliche Herkunft: lat. aqua „Wasser”, mens „Geist”
​​​​​​​
Aguamenti ist einer der schwierigeren Zaubersprüche und lässt einen Wasserstrahl aus der Spitze des Zauberstabs hervorkommen. Damit lassen sich zum Beispiel kleinere Feuer löschen.

Alarte Ascendare

Sprachliche Herkunft: lat. alatus „geflügelt”, ascendare „emporsteigen”
​​​​​​​
Eine Zauberformel, die Gegenstände in die Luft schießen lässt, die daraufhin wieder zu Boden fallen.

Alohomora

Sprachliche Herkunft: madagassische Geometrie, eine Form der Wahrsagerei. „Alohomora” (Alohamora, Alaimora, Alahamora) bedeuted entgegen aller Vermutungen
​​​​​​​
Alohomora wird verwendet um Türen und Fenster zu öffnen. Magisch verschlossene Zugänge, wie zum Beispiel mit dem Colloportus Zauber, lassen sich teilweise aber nicht öffnen.

Anapneo

Sprachliche Herkunft: altgriechisch ἄπνοια ápnoia = Nicht-Atmung, ich atme wieder
​​​​​​​
Anapneo wird verwendet, wenn jemand keine Luft mehr bekommt. So kann zum Beispiel jemandem geholfen werden, der sich an etwas zu Essen verschluckt hat.

Aparecium

Sprachliche Herkunft: lat. apparere, engl. appear für „erscheinen”
Aparecium macht unsichtbare Tinte oder Dinge wieder sichtbar. Hermine versucht mit diesem Zauber ohne Erfolg in Tom Riddles Tagebuch zu lesen.

Arania Exumai

Sprachliche Herkunft: lat. aranea „Spinne”, lat. exulare „verbannt sein”
​​​​​​​
Ein Zauber, der Spinnen abwehrt. Wendet man ihn gegen etwas anderes als Spinnen an, entsteht ein Brandfleck.

Ascendio

Sprachliche Herkunft: lat. ascendare „emporsteigen”
​​​​​​​
Mit diesem Spruch steigt man in Höhe. Harry verwendet ihn im vierten Harry Potter Film, um im Trimagischen Turnier wieder an die Oberfläche des Sees zu gelangen.

Avada Kedavra

Sprachliche Herkunft: aramäisch avd/אבד = verlorengehen, verschwinden; aram. ke/כ = wie; aram. davar/דבאר = die Sache
​​​​​​​
Avada Kedavra ist der Todesfluch und tötet das Opfer sofort. Mit dem Fluch hat Tom Riddle bzw. Voldemort die meisten seiner Opfer getötet.

Avis

Sprachliche Herkunft: lat. avis „Vogel”
​​​​​​​
Avis lässt aus der Spitze des Zauberstabs Vögel fliegen. Der Zauberstabmacher Ollivander hat diesen Zauber eingesetzt, um Zauberstäbe zu eichen.

Cave Inimicum

Sprachliche Herkunft: lat. cavere „achtgeben, sich hüten”, lat. inimicum „Feind”
​​​​​​​
Cave Inimicum ist ein Schutzzauber vor Feinden. Er wurde von Hermine und Harry verwendet, als sie ihr Zelt im Wald geschützt haben.

Colloportus

Sprachliche Herkunft: lat. colligare „zusammenheften”, lat. porta „Tür” (Da lat. portus der „Hafen” bedeutet, müsste der Zauberspruch eigentlich „Colloporta” heißen.)
​​​​​​​
Colloportus ist der Gegenzauber zu Alohomora und verhindert, dass Türen und Fenster durch Magie geöffnet werden können.

Confringo

Sprachliche Herkunft: lat. confringere „zerbrechen”
​​​​​​​
Ein Zauber, der Gegenstände explodieren lässt. Der gegenteilige Zauber ist Reparo.

Confundo

Sprachliche Herkunft: lat. confundere „vermischen”
​​​​​​​
Dieser Zauber verwirrt oder lässt den Verzauberten Personen verwechseln.

Crucio

Sprachliche Herkunft: lat. cruciare „quälen, kreuzigen, martern”
Der Curciatus Fluch ist ein Folterfluch und fügt dem Opfer Qualen zu. Er ist einer der drei unverzeihlichen Flüche.

Defodio

Sprachliche Herkunft: lat. defodere „vergraben”
​​​​​​​
Ein Zauber, der Felden und Steine sprengt.

Deletrius

Sprachliche Herkunft: lat. delere „vernichten,zerstören”, engl. delete „löschen”
​​​​​​​
Während Prior Incantado den letzten Zauber eines Zauberstabs anzeigt, lässt Deletrius dies wieder verschwinden.

Densaugeo

Sprachliche Herkunft: lat. dens „Zahn”, lat augeo „vermehren, vergrößern”
Densaugeo ist ein Fluch, mit dem man die Schneidezähne des Opfers wachsen lässt. Der Fluch muss mit dem Zauberstab kanalisiert werden und dauert so lange an, so lange der Zauberstab auf die Person gerichtet ist.

Deprimo

Sprachliche Herkunft: lat. deprimere „niederdrücken”
Deprimo ist ein Explosionszauber, der ein Loch in den Fußboden sprengt.

Descendo

Sprachliche Herkunft: lat. descendere „herabsteigen”
Descendo lässt etwas herabsinken oder niederreissen und gilt ans Angriffszauber.

Diffindo

Sprachliche Herkunft: lat. diffindere „zerschlagen”
Diffindo ist ein Abtrennungszauber, mit dem Magier Dinge zerreißen, abtrennen oder zerschneiden können.

Dissendium

Sprachliche Herkunft: lat. dissentire „abweichen”
Dissendium ermöglicht, verdeckte Zugänge zu finden und man kann so vom vorherigen Weg abweichen.

Duro

Sprachliche Herkunft: lat. duro „härten”
Duro lässt Gegenstände wie einen Wandteppich verhärten, um eine Passage zu blockieren.

Engorgio

Sprachliche Herkunft: engl. engorge „anschwellen”
Der Zauberspruch Engorgio lässt Gegenstände oder Lebewesen überdimensional größer werden.

Erecto

Sprachliche Herkunft: lat. erectus „emporstehend”
Erecto hilft dabei, Gegenstände und Dinge aufzurichten. In den Büchern benutzte Hermine den Zauberspruch im 7. Band, um das Zelt aufzustellen.

Episkey

Sprachliche Herkunft: griech. επισκευή (episkeví) „Reparatur”
Episkey ist ein Heil-Zauber und bewirkt das Heilen von gebrochenen Knochen oder offenen Wunden. Auch Prellungen und Blutergüsse werden damit geheilt.​​​​​​​

Evanesco

Sprachliche Herkunft: engl. evanesce „verschwinden”
Mit Evanesco bewirkt man das das Verschwinden von Dingen. Harry Potter hat es auch geschafft, mit diesem Zauber auch seinen Leguan verschwinden zu lassen.

Expecto patronum

Sprachliche Herkunft: lat. expectare „erwarten”, lat. patronus „Schutzherr”
Expecto patronum ist ein Schutzzauber, der eine Nebelgestalt in Tierform herbeiruft. Der Patronus hilft zum Beispiel dabei, Dementoren zu vertreiben.

Expelliarmus

Sprachliche Herkunft: lat. expellere „verbannen, vertreiben”
Mit Expelliarmus wird zum Beispiel der Zauberstab aus der Hand des Gegners verbannt und damit der Gegner entwaffnet.

Expulso

Sprachliche Herkunft: lat. expellere „vertreiben ,verbannen, vertreiben”
Auch wenn Expulso die gleiche sprachliche Herkunft wie Expelliarmus hat, so verwendet man diesen Zauber als Explosions-Zauber.

Ferula

Sprachliche Herkunft: lat. ferula „Rute”
Ferula hilft dabei, einen gebrochenen Knochen mit Bandagen und einer Schiene zu stabilisieren und gehört deshalb auch mit zu den Heilzaubern.

Fidelius

Sprachliche Herkunft: lat. fidelis „treu, sicher”
Mit Fidelius werden Orte oder Gebäude geschützt und im Gedächtnis einer Person versteckt. Nur die Hexe oder der Magier können auf die Informationen über den Standort zugreifen.

Finite Incantatem

Sprachliche Herkunft: lat. finite „beenden”, griech. incantatio „Beschwörung
Finite Incantatem wird eingesetzt, um einen Zauber oder die Wirkungsdauer eines Fluches zu beenden.

Flagrate

Sprachliche Herkunft: lat. flagrare „lodern, brennen”
Mit diesem Zauber kann man eine mit dem Zauberstab eine rote Spur auf Gegenständen oder in der Luft hinterlassen.

Flagrante

Sprachliche Herkunft: lat. flagrare „lodern, brennen”
Mit dem Schutzzauber Flagrante können Gegenstände so verzaubert werden, dass sie sich heiß anfühlen und Verbrennungen verursachen.

Gemino

Sprachliche Herkunft: lat. geminus „Zwilling”
Gemino kann als Fluch oder Zauber eingesetzt werden und verdoppelt die Anzahl eine Gegenstandes.

Glisseo

Sprachliche Herkunft: franz. glisser „gleiten”
Mit Glisseo lässt sich eine Treppe in eine Rutsche verwandeln.

Homenum Revelio

Sprachliche Herkunft: lat. home „Mensch”, revelio „enthüllen”
Homenum Revelio kann dazu eingesetzt werden, die Anwesenheit von Menschen in der Umgebung zu überprüfen. Es ist nicht bekannt, wie dieser Aufspürungszauber die Anwesenheit kenntlich macht.

Impedimenta

Sprachliche Herkunft: lat. impedimentum „Hindernis”
Impedimenta wird verwendet, um die Bewegung eines Feindes einzuschränken und ihn erstarren zu lassen.

Imperio

Sprachliche Herkunft: lat. imperium „Herrschaft”
Die Beschwörung Imperius, Imperio bringt das Opfer unter die vollständige Kontrolle des Zaubernden. Da es sich um einen unverzeihlichen Fluch handelt, wird seine Anwendung bei einer Verurteilung mit einer lebenslangen Haftstrafe in Askaban bestraft.

Imperturbatio-Zauber

Sprachliche Herkunft: lat. imperturbabilis „ungestört”
Der Imperturbatio-Zauber wird verwendet, um eine magische Barriere zu errichten. So können Türen mit diesem Zauber geschützt werden. Dies hatte Molly Weasly mit der Küchentür in Grimmaultplatz Nr. 12 gemacht, damit die Kinder nicht mit Langziehohren die Gespräche belauschen. Ginny Weasly wurde von Nymphadora Tonks erklärt, wie sie herausfinden kann, ob der Imperturbatio-Zauber auf einer Tür liegt. Wenn Gegenstände abprallen ohne die Tür zu berühren, wurde die Tür impertubiert. Ginny verwendete für den Test Stinkbomben.

Impervius

Sprachliche Herkunft: lat. impervius „unbewegsam”
Entgegen der sprachlichen Herkunft wird der Impervius-Zauber eingesetzt, um Gegenstände abweisend zu machen. Hermine nutzt den Zauber zum Beispiel um Harrys Brille beim Quidditchspiel Wasser abweisend zu machen.

Incarcerus

Sprachliche Herkunft: lat. incarcerare „einsperren, inhaftieren”
Incarcerus ist ein Fesselzauber, bei dem sich Stricke aus dem Zauberstab um den Gegner legen.

Incendio

Sprachliche Herkunft: lat. incendium „Brand, Feuersbrunst, Brandstiftung”
Der Zauber entfacht ein Feuer.

Legilimens

Sprachliche Herkunft: lat. legere „auswählen, lesen, sammeln”
Mit dem Zauber Legilimens ist es möglich, die Erinnerungen und Gedanken des Gegners zu durchschauen.

Levicorpus

Sprachliche Herkunft: lat. levare „heben”, lat. corpus „Körper”
Levicorpus wurde von Severus Snape erfunden und die Zauberformel reisst die Person kopfüber an den Füßen in die Luft. Der Zauber wird nonverbal auf das Opfer angewandt.

Liberacorpus

Sprachliche Herkunft: lat. libera „befreien,erlösen,freilassen”, lat. corpus „Körper”
Liberacorpus ist der Gegenzauber zu Levicorpus. Der Zauber wurde von Severus Snape erfunden und die Zauberformel lässt die Person, die mit Levicorpus kopfüber an den Füßen in die Luft gehoben wurde, wieder fallen. Der Zauber wird nonverbal auf das Opfer angewandt.

Locomotor

Sprachliche Herkunft: lat. loco „an Stelle von”, lat. motare „in Bewegung setzten”
Gegenstände können mit Locomotor an einen anderen Ort bewegt werden, ohne ihn zu berühren.

Lumos

Sprachliche Herkunft: lat. lumen „Licht”
Lumos ist einer der bekanntesten Zauber aus Harry Potter. Mit ihm können Zauberer und Hexen das Ende des Zauberstabes zum Leuchten bringen. Der Gegenzauber ist Nox.
Wusstest du: Mit „Hey Siri, Lumos!" lässt sich die Taschenlampe am iPhone einschalten.

Mobilcorpus

Sprachliche Herkunft: lat. mobilis „beweglich”, lat. corpus „Körper”
Mit Mobilcorpus lassen sich leblose Körper bewegen. Durch Dirigieren mit dem Zauberstab reagiert der menschliche Körper dabei, wie eine Marionette.

Morsmordre

Sprachliche Herkunft: lat. mors „Tod”, lat. mordere „beißen”
Der Zauberspruch "Morsmordre" ist in der Welt von Harry Potter dafür bekannt, das dunkle Mal heraufzubeschwören, ein schwarzmagisches Symbol, das am Himmel erscheint. Dieses Symbol, ein grün leuchtender Totenkopf mit einer Schlange, die aus dem Mund herausschaut, ist ein unverkennbares Zeichen für die Anwesenheit und die Taten von Schwarzmagiern, insbesondere der Todesser, den treuen Anhängern des dunklen Zauberers Lord Voldemort.

Das Erscheinen des dunklen Zeichens löst in der magischen Gemeinschaft große Angst und Besorgnis aus, da es unmittelbar mit Gewalttaten und schwarzer Magie in Verbindung gebracht wird. Schon der Name "Morsmordre" klingt bedrohlich und unheilvoll und unterstreicht den dunklen Charakter des Zaubers. Der Zauber wird ausschließlich von Todessern und anderen Anhängern der schwarzen Magie verwendet, oft um ihre Verbrechen zu kennzeichnen oder um Angst und Schrecken zu verbreiten.

Muffliato

Sprachliche Herkunft: engl.. muffle „dämpfen”
Der Zauberspruch "Muffliato" ist ein weiteres Beispiel für die kreativen und nützlichen Zaubersprüche in der Welt von Harry Potter. Er wurde vom "Halbblutprinzen" erfunden, der in Wirklichkeit Severus Snape ist, ein Charakter, der für seine Komplexität und sein tiefes Verständnis der dunklen und der schützenden Künste bekannt ist.

Harry Potter stößt auf diesen Zauber in seinem alten Zaubertrankbuch, in dem der Halbblutprinz, also Snape, zahlreiche handschriftliche Notizen und Verbesserungen zu verschiedenen Zaubersprüchen und Tränken hinterlassen hat. Der "Muffliato"-Zauber erzeugt ein Summen in den Ohren von Personen, die sich in der Nähe befinden und mithören könnten, und schützt so private Gespräche vor ungebetenen Zuhörern. Dieser Zauber erweist sich in vielen Situationen als äußerst nützlich, um Diskretion zu wahren und vertrauliche Informationen vor neugierigen Blicken zu schützen.

Nox

Sprachliche Herkunft: lat. nox „Nacht”
Der Zauberspruch "Nox" wird verwendet, um das Licht am Ende des Zauberstabes zu löschen, das zuvor durch den Zauberspruch "Lumos" erzeugt wurde. Es ist wichtig zu beachten, dass "Nox" nur das durch "Lumos" erzeugte Licht am Zauberstab auslöscht und nicht dazu dient, andere Lichtquellen auszulöschen.

Obliviate/Amnesia

Sprachliche Herkunft: lat. oblivio „Vergessenheit”
Der Zauberspruch "Obliviate" wird verwendet, um bestimmte Erinnerungen aus dem Gedächtnis einer Person zu löschen. Dies ist besonders wichtig, wenn eine Person etwas gesehen oder erlebt hat, was besser unbekannt bleiben sollte. Normalerweise zielt dieser Zauber darauf ab, bestimmte ausgewählte Erinnerungen zu löschen. Er kann aber auch intensiver eingesetzt werden, um alle Erinnerungen einer Person zu löschen. Im Extremfall kann der Betroffene sogar seine eigene Identität vergessen.

Okklumentik

Sprachliche Herkunft: lat. occultare „verbergen”, lat. mens „Geist”
Okklumentik ist eine magische Technik, um die eigenen Gedanken und Gefühle vor dem Eindringen und der Beeinflussung von außen zu schützen. Sie erfordert eine starke Willenskraft, da sich der Anwender voll und ganz auf die Geheimhaltung konzentrieren muss. Die Wirksamkeit dieser Technik kann durch starke Emotionen, Ärger oder Müdigkeit beeinträchtigt werden, da diese Zustände die Konzentration stören. Der Geist ist während des Schlafes besonders anfällig für Eindringlinge, weshalb empfohlen wird, den Kopf vor dem Einschlafen bewusst zu leeren, um die Gedankenwelt zu schützen.

Obscuro

Sprachliche Herkunft: lat. obscurare „verdunkeln”
Der Zauber "Obscuro" bewirkt, dass einer Person auf magische Weise eine Augenbinde angelegt wird, die nicht entfernt werden kann. Der Zauber dient dazu, die Sicht des Betroffenen zu verdunkeln oder zu versperren, indem eine unsichtbare oder sichtbare Binde über seinen Augen erscheint.

Oppugno

Sprachliche Herkunft: lat. obscurare „verdunkeln”
Der Zauberspruch "Oppugno" wird verwendet, um kleine Lebewesen magisch zu befehligen, jemanden anzugreifen oder zu belästigen. Der lateinische Ursprung "oppugnare" bedeutet "ich greife an" oder "ich tue etwas an", was die Funktion des Zaubers widerspiegelt. Der Zauberspruch bringt kleine Wesen oder Gegenstände dazu, eine bestimmte Person anzugreifen oder zu belästigen, wobei der Anwender die Kontrolle über die Handlungen dieser Wesen oder Gegenstände hat.

Orchideus

Der Zauberspruch "Orchideus" ermöglicht es dem Zauberer, einen Blumenstrauß aus der Spitze seines Zauberstabs entstehen zu lassen. Dieser Zauber wird oft verwendet, um einen dekorativen Effekt zu erzielen oder als eine Geste der Höflichkeit und des guten Willens.

Pack-Zauber

Der Packzauber, im Original als "Pack Spell" bekannt, ist ein praktischer Zauber, mit dem Gegenstände automatisch in einen Koffer oder ein ähnliches Behältnis gepackt werden können. Dieser Zauber erleichtert das Packen erheblich, indem er die Gegenstände ordnet und effizient in das gewählte Behältnis einräumt, was besonders nützlich ist, wenn man viele Dinge auf kleinem Raum verstauen muss oder nur wenig Zeit zum Packen hat.

Petrificus Totalus

Sprachliche Herkunft: lat. petra „Fels,Stein”, lat. facere „machen,tun”, lat. totalis „vollständig”
Der Fluch "Petrificus Totalus" bewirkt einen Ganzkörper-Fesselungszauber. Bei der Anwendung dieses Zaubers wird das Ziel völlig bewegungsunfähig, als wäre es zu Stein erstarrt. Die betroffene Person kann sich weder bewegen noch sprechen, bleibt aber bei vollem Bewusstsein. Dieser Zauber wird häufig in Situationen eingesetzt, in denen eine Person vorübergehend und harmlos außer Gefecht gesetzt werden soll.

Piertotum Locomotor

Sprachliche Herkunft: lat. pietas „Pflichtbewusstsein”, lat. totum „ganz”, lat. motio „Bewegung”
Der Zauberspruch "Piertotum Locomotor" wird verwendet, um Statuen und Ritterrüstungen zum Leben zu erwecken und sie dazu zu bringen, eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen, anstatt regungslos zu verharren. Bei der Anwendung dieses Zaubers beginnen die betroffenen Objekte sich zu bewegen, als wären sie lebendig, und nehmen Kampfpositionen ein. Dieser Zauber ist vor allem in Verteidigungssituationen nützlich, in denen belebte Statuen und Rüstungen als zusätzliche Kräfte fungieren können, um ein Gebiet oder einen bestimmten Ort zu schützen.

Portus

Sprachliche Herkunft: lat. portus „Hafen,Zuflucht”
Portschlüssel sind in der Welt der Magie ein Mittel, um schnell von einem Ort zum anderen zu gelangen. Um einen Gegenstand in einen Portschlüssel zu verwandeln, richtet der Magier seinen Zauberstab auf den gewünschten Gegenstand und spricht den Zauberspruch "Portus". Während der Verwandlung vibriert der Gegenstand für einige Sekunden und leuchtet bläulich. Nach dem Zauber sieht der Gegenstand äußerlich genauso aus wie vorher, besitzt aber die neue Fähigkeit, Menschen in Sekundenschnelle an einen anderen Ort zu befördern. Die Portschlüssel sind somit ein effizientes und schnelles Transportmittel in der magischen Welt.

Prior Incantato

Sprachliche Herkunft: lat. prior „früherer”, lat. incantator „Zauberer”
Der Rückverfolgungszauber "Prior Incantato" ermöglicht es, den zuletzt mit einem Zauberstab ausgeführten Zauber zu enthüllen. Bei der Anwendung dieses Zaubers erscheint die Wirkung des zuletzt mit dem betreffenden Zauberstab ausgeführten Zaubers entweder als Nebel oder als Geräusch an der Spitze des Zauberstabs. Dieser Zauber ist besonders nützlich in Situationen, in denen man wissen möchte, welche magischen Handlungen kürzlich mit einem bestimmten Zauberstab ausgeführt wurden.

Protego

Sprachliche Herkunft: lat. protegere „beschützen”
Mit dem Zauberspruch "Protego" wird ein magischer Schild erzeugt, der als eine Art unsichtbarer Schutzschild fungiert. Dieser Schild ist in der Lage, viele schwächere Zauber und Flüche abzuwehren. Außerdem hat er die Eigenschaft, die abgewehrten magischen Angriffe auf den Angreifer zurückprallen zu lassen. "Protego" ist ein grundlegender Verteidigungszauber, der in vielen magischen Auseinandersetzungen zum Schutz vor feindlichen Zaubern eingesetzt wird.

Proteus-Zauber

Sprachliche Herkunft: engl. protean „vielgestaltig,wandelbar”
Der Proteus-Zauber, auch Protean Charm genannt, ist ein fortgeschrittener und komplexer Zauber, der in den höheren Klassen von Hogwarts gelehrt wird. Dieser Zauber bewirkt, dass alle ähnlichen Gegenstände, Tätowierungen oder ähnliche Objekte, die mit diesem Zauber belegt sind, sich gegenseitig imitieren. Das bedeutet, dass, wenn einer dieser Gegenstände in irgendeiner Weise verändert wird - sei es in Form, Farbe, Beschriftung oder in einer anderen Eigenschaft - alle anderen Gegenstände, die mit demselben Zauber belegt sind, die gleiche Veränderung erfahren. Diese Magie ist besonders nützlich für koordinierte Aktionen oder Kommunikation, da sie es ermöglicht, Informationen gleichzeitig an mehrere Empfänger zu übermitteln.

Quietus

Sprachliche Herkunft: lat. quietus „ruhig, gelassen”
Der Zauberspruch "Quietus" wird verwendet, um die Wirkung des Zaubers "Sonorus" rückgängig zu machen. "Sonorus" ist ein Zauber, der die Stimme des Anwenders verstärkt, so dass sie über große Entfernungen oder in großen Menschenmengen deutlich zu hören ist. Nach der Anwendung von "Sonorus" kann "Quietus" verwendet werden, um die Stimme wieder auf ihre normale Lautstärke zu bringen.

Ratzeputz

Sprachliche Herkunft: engl. scourgify „Geißelung”
Der Zauber "Ratzeputz", im Original "Scourgify", ist ein praktischer Zauber für alltägliche Reinigungsarbeiten im Haushalt. Er wird verwendet, um Gegenstände gründlich zu reinigen, sei es durch Schrubben, Waschen oder Putzen. Der Putzzauber ist besonders nützlich, um Sauberkeit ohne großen körperlichen Einsatz oder die Verwendung herkömmlicher Reinigungsmittel zu erreichen. Er ist ein beliebtes Werkzeug in der magischen Welt, um Zeit und Mühe beim Putzen zu sparen.

Reducio

Sprachliche Herkunft: engl. reduce „verringern”
Der Zauber "Reducio" ist ein Schrumpfzauber, mit dem ein Gegenstand oder ein Lebewesen verkleinert wird. Bei der Anwendung dieses Zaubers schrumpft der Gegenstand oder das Lebewesen auf eine kleinere, handlichere Größe. Dieser Zauber ist besonders nützlich, um große oder sperrige Gegenstände zu verkleinern, damit sie leichter transportiert oder aufbewahrt werden können. Er kann auch in verschiedenen Situationen eingesetzt werden, in denen eine vorübergehende Verkleinerung erforderlich ist.

Relaschio

Sprachliche Herkunft: engl. release „freigeben”
Der Zauber "Relaschio" soll jemanden oder etwas dazu bringen, etwas loszulassen, das festgehalten wird. Dieser vielseitige Zauber kann in verschiedenen Situationen unterschiedliche Wirkungen haben: Er kann einen Funkenregen erzeugen, der einen Angreifer zurückschrecken lässt, einen heftigen Rückstoß auslösen, der den Griff des Gegners löst, einen kochend heißen Strahl unter Wasser ausstoßen oder sogar fesselnde Ketten sprengen. "Relaschio" eignet sich sowohl zur Selbstbefreiung als auch zur Hilfeleistung in Situationen, in denen sich der Gegner festklammert.

Rennervate

Sprachliche Herkunft: engl. re „wieder”, lat. enervat „entkräften”
Der Zauberspruch "Rennervate", im Englischen ursprünglich "Enervate" und später von Joanne K. Rowling zu "Rennervate" korrigiert, dient dazu, einer geschwächten oder betäubten Person neue Kraft und Energie zu verleihen. Der Zauber wirkt wie eine Energieinvasion, die es ermöglicht, betäubte, bewusstlose oder unter Schock stehende Personen wiederzubeleben und in einen wachen Zustand zu versetzen. Die Korrektur des Zauberspruchs von "Enervate" in "Rennervate" wurde vorgenommen, um eine etymologisch korrektere Bezeichnung zu verwenden. Im Deutschen wurde der Zauberspruch von Anfang an als "Rennervate" verwendet.

Reparo

Sprachliche Herkunft: lat. reparare „wiederherstellen”
"Reparo" ist ein Zauberspruch, der dazu dient, beschädigte oder zerbrochene Gegenstände zu reparieren. Dieser Zauberspruch kann auf eine Vielzahl von Gegenständen angewendet werden, wie z.B. zerbrochene Fensterscheiben, Harry Potters beschädigte Brille, zerrissene Bücher oder zerbrochenes Geschirr. Nach der Anwendung von "Reparo" sehen die reparierten Gegenstände nicht nur repariert aus, sondern so, als wären sie nie beschädigt worden. Im Fall von Harrys Brille zum Beispiel werden auch die hässlichen Klebespuren entfernt, die von nicht magischen Reparaturen stammen. Dieser Zauber gilt als relativ einfach und wird im Alltag der magischen Welt häufig angewendet.

Repello muggeltum

Sprachliche Herkunft: lat. reparare „ich weise ab”
Der Zauberspruch "Repello Muggletum" dient dazu, Muggel, also nichtmagische Menschen, von einem bestimmten Ort oder Gegenstand fernzuhalten. Die genaue Wirkungsweise ist unbekannt, aber der Zauber bewirkt, dass Muggel unwissentlich davon abgehalten werden, sich dem verzauberten Ort oder Gegenstand zu nähern. Dieser Zauber ist wichtig, um die magische Welt vor der Entdeckung durch Muggel zu schützen.

Rictusempra

Sprachliche Herkunft: lat. rictus „Kiefer, offnener Mund”, lat. semper „immer”
Der Zauber "Rictusempra" ist als Kitzelzauber bekannt. Bei seiner Anwendung wird das Zielobjekt oder die Zielperson magisch gekitzelt, was dazu führt, dass das Opfer ununterbrochen lachen muss. Dieser Zauber wird oft in spielerischen oder leichten Konfliktsituationen angewendet.

Riddikulus

Sprachliche Herkunft: lat. ridiculus „lächerlich”
Riddikulus verwandelt einen Irrwicht in etwas Lächerliches. Wichtig dabei ist, dass die Hexe oder der Zauberei sich auch etwas Lustiges vorstellt. Wird ein Irrwicht ausgelacht, verschwindet er wieder von alleine.


Salvio Hexia

Sprachliche Herkunft: lat. salvi „gesund,unversehrt”, engl. hexia „Verhexung”
Der Zauber "Salvio Hexia" dient dazu, einen Ort dauerhaft vor Verhexungen und leichten Flüchen zu schützen. Um einen solchen Schutzbereich zu schaffen, wird ein magischer Kreis um den zu schützenden Ort gezogen und mit diesem Zauber belegt. Der "Salvio Hexia" ist somit ein wirksamer Schutzzauber, der in der magischen Welt eingesetzt wird, um Sicherheit vor magischen Angriffen zu gewährleisten.

Serpensortia

Sprachliche Herkunft: lat. serpens „schlange”, franz. sortir „rauskommen”

Der Zauberspruch "Serpensortia" ist ein Beschwörungszauber, der eine echte Schlange aus der Spitze eines Zauberstabs hervorbringt. Bei der Anwendung dieses Zaubers erscheint eine lebendige Schlange, die aus der Spitze des Zauberstabs herausschießt. Dieser Zauber wird oft in Duellen oder zur Demonstration magischer Fähigkeiten eingesetzt.

Silencio

Sprachliche Herkunft: lat. silentum „schweigen”

Hexen und Zauberer benutzen den Schweigezauber, um Menschen oder andere Lebewesen zum Schweigen zu bringen. Dieser Zauber wird angewendet, um die Stimme des Ziels vorübergehend zu unterdrücken, so dass es nicht sprechen oder Geräusche von sich geben kann. Dieser Zauber ist in Situationen nützlich, in denen Stille erforderlich ist, oder um jemanden daran zu hindern, Informationen preiszugeben oder Lärm zu machen.

Sonorus

Sprachliche Herkunft: lat. sonorus „klangvoll,schallend”
Der Zauberspruch "Sonorus" dient dazu, die Stimme des Zaubernden magisch zu verstärken, ähnlich der Wirkung eines Megaphons. Dieser Zauber ist besonders nützlich, wenn der Sprechende eine große Menschenmenge erreichen oder in einer lauten Umgebung gehört werden soll.

Specialis Revelio

Sprachliche Herkunft: lat. specialis „speziell”, lat. revelo „enthüllen,offenbaren”

Der Zauberspruch "Specialis Revelio" dient dazu, verborgene magische Eigenschaften oder Kräfte eines verzauberten Gegenstandes zu enthüllen. Durch die Anwendung dieses Zaubers wird der Gegenstand dazu gebracht, seine magischen Aspekte oder die spezifische Art der Verzauberung, die auf ihm liegt, zu offenbaren. Dieser Zauber ist besonders nützlich, um unbekannte magische Gegenstände zu analysieren oder versteckte Zauber und Flüche zu identifizieren.

Stupor

Sprachliche Herkunft: lat. stupor „Erstarrung”
Der Zauberspruch "Stupor", im Original "Stupefy", ist als Schockzauber bekannt. Er erzeugt einen roten Lichtblitz, der, wenn er sein Ziel trifft, das Opfer sofort bewusstlos macht und somit außer Gefecht setzt. Neben der betäubenden Wirkung hat der Zauber auch eine physische Komponente: Das getroffene Opfer wird durch die Kraft des Zaubers zurückgeschleudert. "Stupefy" wird häufig in magischen Duellen oder Konfliktsituationen eingesetzt, um einen Gegner schnell und effektiv außer Gefecht zu setzen, ohne ihm bleibenden Schaden zuzufügen.

Tergeo

Sprachliche Herkunft: lat. tergeo „reinigen”
Der Zauberspruch "Tergeo", aus dem Lateinischen "ich reinige", wird von Hexen und Zauberern verwendet, um Gegenstände oder Oberflächen schonend zu reinigen. Im Gegensatz zum Putzzauber "Ratzeputz" ("Scourgify"), der für eine gründlichere Reinigung verwendet wird, eignet sich "Tergeo" besonders für die Reinigung empfindlicher Gegenstände. Dazu gehört zum Beispiel die sanfte Reinigung der Haut oder die Reinigung von Wunden. "Tergeo" ist somit ein nützlicher Zauber im Alltag und in der Medizin, um Verschmutzungen schonend und effektiv zu entfernen.

Waddiwasi

Sprachliche Herkunft: lat. evadere „entkommen”, franz. vas y „geh hin”
Der Zauberspruch "Waddiwasi" wird verwendet, um einen Gegenstand mit großer Geschwindigkeit, vergleichbar mit einer Bombe, aus einer Öffnung zu schleudern. Dieser Zauber ist nützlich, um Gegenstände schnell und kraftvoll aus engen Stellen oder Öffnungen zu entfernen oder zu transportieren.

Wingardium Leviosa

Sprachliche Herkunft: engl. wing „Flügel”, engl. arduos „schwer”, lat. levis „leicht”
Wingardium Leviosa ist mit einer der bekanntesten Zaubersprüche aus Harry Potter, vor allem weil Hermine auch Ron belehrt, wie man den Spruch ausspricht: „Ron, stopp, stopp, stopp sonst stichst du noch jemandem das Auge aus. Außerdem hast du die falsche Betonung, es heißt Wingardium Leviosa nicht Wingardium Leviosaaaa!”
​​​​​​​
​​​​​​​
Benutzt wird Wingardium Leviosa um Gegenstände für kurze Zeit schweben zu lassen.

Du fandest den Artikel hilfreich?

4/5 23 Stimmen