Riddick

Riddick: Die Reihenfolge der Filmreihe

Oliver Trebes, 07.05.2024 08:11 Uhr
Riddick: Die Reihenfolge der Filmreihe

Vin Diesel in einer seiner ikonischsten Rollen: Richard B. Riddick. Hier bekommst du die Reihenfolge der Riddick Filme, Trailer und Streams der Filme.

Riddick Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

Die Riddick Filmreihe befindet sich derzeit auf Platz 131 der erfolgreichsten Filmreihen.

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme
Jahr Film Typ Trailer Streams
2000 Pitch Black - Planet der Finsternis Hauptfilm Trailer Streams
2004 Riddick: Krieger der Finsternis Kurzfilm - -
2004 Riddick - Chroniken eines Kriegers Hauptfilm Trailer -
2013 Riddick: Blindsided Kurzfilm - -
2013 Riddick - Überleben ist seine Rache Hauptfilm Trailer Streams
TBA Riddick: Furya Hauptfilm - -
Jahr Film Einspielergebnisse Weltweit
2004 Riddick - Chroniken eines Kriegers 115.90 Millionen US Dollar
2013 Riddick - Überleben ist seine Rache 98.34 Millionen US Dollar
2000 Pitch Black - Planet der Finsternis 53.19 Millionen US Dollar
TBA Riddick: Furya 0.00 US Dollar
Einspielergebnis

267.43 Millionen US Dollar

Erhebungszeitraum

30. Mai 2024

Quelle

Box Office Mojo

Die Riddick-Filmreihe begann im Jahr 2000 mit dem Science-Fiction/Horrorfilm „Pitch Black - Planet der Finsternis”, in dem Vin Diesel die Hauptrolle des Antihelden Richard Riddick spielte. Dies war ein wichtiger Schritt für Vin Diesels Karriere, da der Erfolg des Films dazu beitrug, ihn als Schauspieler im Action-Genre zu etablieren. Die Reihe entwickelte sich weiter, wobei die folgenden Filme unterschiedliche Titel trugen, so dass nicht sofort klar ist, in welcher Reihenfolge sie zu sehen sind. Diese Inkonsistenz kann für Neueinsteiger eine Herausforderung darstellen, da sie die chronologische Einordnung der Handlung erschwert.

Trotz gemischter Kritiken erfreute sich die Riddick-Reihe wachsender Beliebtheit und die Filme wurden mit der Zeit zu Kultklassikern. Alle Filme der Riddick-Reihe tragen auf unterschiedliche Weise zum World-Building bei, ergänzt durch Kurzfilme, die helfen, die Riddick-Welt noch umfassender zu gestalten. Möchtest du die Riddick-Filmreihe chronoligisch sehen, so ist hier ist die Empfehlung ganz klar, die Filme in der Reihenfolge ihres Erscheinens zu sehen. So bekommst du das größtmögliche Verständnis der Erzählung.

Pitch Black - Planet der Finsternis

Der im Jahr 2000 erschienene Horrorfilm „Pitch Black - Planet der Finsternis” spielt in einer fernen Zukunft und folgt den Passagieren des Raumschiffs Hunter-Gratzner, das auf einem mysteriösen Planeten abstürzt und dessen einzige Überlebenschance ein berüchtigter Krimineller namens Riddick ist. Im Gegensatz zu den anderen Riddick-Filmen, die eher actionlastig sind, spielt Pitch Black mit den Horrorelementen der Handlung und bietet ein moderat gruseliges Ergebnis. Obwohl Vin Diesel nicht die ursprüngliche Wahl für die Rolle von Riddick in Pitch Black war, lieferte er nur ein Jahr vor „The Fast and the Furious” (2001) eine hervorragende Leistung ab.

Riddick - Chroniken eines Kriegers

Riddick - Chroniken eines Kriegers” als erstes Sequel knüpft an den Erfolg von Pitch Black an und lässt den Titelhelden fünf Jahre nach dem ersten Film gegen die Nekromonger antreten, eine Rasse, die alles menschliche Leben in der Galaxie auslöschen will. Das Sequel ist deutlich actionlastiger und Vin Diesel bekommt die Chance, seine Fähigkeiten als Actionheld unter Beweis zu stellen. Der Thriller führt tiefer in das Universum der Riddick-Filme ein. Mit knapp 116 Millionen Dollar blieb der Film aber sowohl bei den Kritikern als auch kommerziell hinter den Erwartungen zurück.

Riddick - Überleben ist seine Rache

In „Riddick - Überleben ist seine Rache” geht es um Riddick, der auf einem Wüstenplaneten gestrandet ist und dessen einziger Fluchtweg ein Leuchtfeuer ist, das seine größten Feinde herbeiruft, um ihn zu töten. Nach fast 10 Jahren Abstinenz kehrte Vin Diesel 2013 als Riddick zurück. Obwohl der dritte Riddick Film von den Kritikern als Actionfilm abgetan wurde, spielte er über 98 Millionen US Dollar ein und sorgte dafür.

Riddick: Furya

Die Riddick-Filmreihe bekommt endlich einen weiteren Teil, denn „Riddick: Furya” ist in Entwicklung. Vin Diesel kerht als Richard Riddick nach den Ereignissen von „Riddick - Überleben ist seine Rache” auf seine Heimatwelt Furya zurück. Nachdem sein rauer Planet bereits in früheren Filmen erwähnt wurde, wird Riddick nun zum ersten Mal dorthin zurückkehren und durch die Begegnung mit Menschen aus seiner Vergangenheit mehr Licht auf seine Hintergrundgeschichte werfen.

Riddick Kurzfilme

Die beiden animierten Kurzfilme „Riddick: Krieger der Finsternis” (2004) und „Riddick: Blindsided” (2013) können als Ergänzung zwischen den Hauptfilmen der Riddick-Filmreihe geschaut werden. Sie sind aber nicht zwingend für das Verständnis um Riddick erforderlich.

Riddick: Alle Filme nach Kinostart sortiert

Nachdem er von seinen eigenen Leuten verraten wird, findet sich Riddick auf einem von der Sonne verbrannten Planeten wieder. Bald muss er sich gegen aggressive Wesen zur Wehr setzen. Als er ein Notsignal ins All schickt, landen kurz darauf zwei Raumschiffe auf dem menschenleeren Planeten. Die Besatzungen entpuppen sich allerdings nicht als Helfer, sondern trachten vielmehr nach Riddicks Leben. Das erste Raumschiff schickt eine Truppe brutaler Kopfgeldjäger auf ihn, und auf dem zweiten befindet sich jemand, der mit Riddick noch eine Rechnung zu begleichen hat.

Dieser Motion Comic schließt die Lücke zwischen "Riddick - Chroniken eines Kriegers" (2004) und "Riddick" (2013).

Jahre nach den Ereignissen von "Pitch Black" ist Riddick immer noch ein Gejagter, ein Vogelfreier innerhalb des bekannten Weltraums. Gemeinsam mit der inzwischen erwachsenen Kyra gerät er in einen galaktischen Konflikt zwischen zwei Gruppen, den auf einem seltsamen Kreuzzug befindlichen Necromongers unter der Führung des Lord Marshal und der Gegenseite, die von der geheimnisvollen Aereon geführt wird, die helfen könnte, das Geheimnis von Riddicks Herkunft zu klären...

Als er von Kopfgeldjägern geschnappt wird, muss Riddick gegen fast unbesiegbare Kopfgeldjäger und bösartige Kreaturen kämpfen. Nur Riddick's Fähigkeit, in der Dunkelheit zu sehen, und sein umbarmherziger Kampfstil stehen zwischen der Freiheit und einem Schicksal, das schlimmer ist als der Tod.

Eine Gruppe von Weltallreisenden landet nach einer Raumschiffpanne auf einem Planeten abseits aller bekannten Routen. Unter den Gestrandeten befindet sich auch der verurteilte Serienmörder Riddick, der nun die Gelegenheit nutzt, den Ketten Ade zu sagen und seine Bewacher bzw. sämtliche Mitreisende zu einer Partie Schnitzeljagd einzuladen. Doch damit nicht genug der Probleme: In den Überresten einer menschlichen Expeditionsstation findet man Hinweise auf eine aggressive Alienpopulation, die immer dann in Aktion tritt, wenn Dunkelheit auf den Planeten fällt...