Obi-Wan Kenobi: Ewan McGregor ruft Fans dazu auf, Disney wegen einer zweiten Staffel zu schreiben

Oliver Trebes, 08.02.2024 12:00 Uhr
Obi-Wan Kenobi: Ewan McGregor ruft Fans dazu auf, Disney wegen einer zweiten Staffel zu schreiben

Ewan McGregor möchte eine zweite Staffel von Obi-Wan Kenobi und bittet Fans, Disney zu kontaktieren. Die Serie erzählt von Obi-Wans Leben nach Episode III.

Ewan McGregor, der als Obi-Wan Kenobi in der gleichnamigen Serie auf Disney+ zu sehen ist, hat die Fans dazu aufgefordert, ihre Unterstützung für eine zweite Staffel kundzutun. Bei einem Panel auf der MegaCon Orlando – ein Sachverhalt, der von Screen Rant berichtet wurde – äußerte der Schauspieler seinen Wunsch nach einer Fortführung der Geschichte um den legendären Jedi-Meister.

Die Serie „Obi-Wan Kenobi”, die das Leben des Charakters zehn Jahre nach den Ereignissen von „Star Wars Episode III: Die Rache der Sith” verfolgt, stellt eine Überbrückung der narrativen Lücke zwischen den Prequel-Filmen und Episode IV dar. In dem Format wird erzählt, wie sich Obi-Wan Kenobi seiner dunklen Vergangenheit stellen muss und dabei insbesondere mit der Entführung von Prinzessin Leia durch einen enigmatischen Gegner konfrontiert wird.

Ursprünglich als Kinofilm konzipiert, stellte McGregor auf dem Panel die Frage in den Raum, ob die Geschichte als Film besser erzählt worden wäre. Doch der Schauspieler unterstrich die Vorteile der Serienform, die mehr Raum für eine ausführliche und hoffentlich zufriedenstellende Erzählung bietet. Aus dieser Überlegung heraus forderte er die Zuschauer dazu auf, sich direkt an Disney zu wenden, um ihre Stimme für die Produktion einer zweiten Staffel auszusprechen.

McGregor bekräftigte bereits mehrfach sein Interesse, die Rolle des Obi-Wan Kenobi erneut zu verkörpern. Er äußerte zu Beginn des Jahres 2023 den Wunsch, an einer zweiten Staffel zu arbeiten, machte jedoch darauf aufmerksam, dass die Planungen bei Disney derzeit sehr umfangreich seien.

In der Serie „Obi-Wan Kenobi” auf Disney+ sind mehrere Schauspieler und Charaktere aus der Prequel-Trilogie wieder zu sehen. Joel Edgerton (Owen Lars), Bonnie Piesse (Beru Whitesun Lars), Jimmy Smits (Bail Organa), Ian McDiarmid (Imperator Palpatine), Anthony Daniels (C-3PO), Temuera Morrison als Veteranenkloonkrieger, Liam Neeson (Qui-Gon Jinn) und Hayden Christensen (Anakin Skywalker/Darth Vader) sind Teil des Casts und tragen zur Brücke zwischen den Prequels und „Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung” bei.

Hier findest du alle Serien-News zu Obi-Wan Kenobi

Du fandest den Artikel hilfreich?

0/5 0 Stimmen