Rambo

Rambo: Die Reihenfolge der Filmreihe

Oliver Trebes, 02.05.2024 06:23 Uhr
Rambo: Die Reihenfolge der Filmreihe

John Rambo ist eine Legende. Hier findest du einen Überblick über die Filmreihe und die Reihenfolge der Rambo-Filmreihe.

Rambo Filmreihe: Weltweites Einspielergebnis und Reihenfolge

Die Rambo Filmreihe befindet sich derzeit auf Platz 112 der erfolgreichsten Filmreihen.

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme
Jahr Film Einspielergebnisse Weltweit
1985 Rambo II - Der Auftrag 300.40 Millionen US Dollar
1988 Rambo III 189.02 Millionen US Dollar
1983 Rambo 125.21 Millionen US Dollar
2008 John Rambo 113.24 Millionen US Dollar
2019 Rambo - Last Blood 91.49 Millionen US Dollar
Einspielergebnis

819.36 Millionen US Dollar

Erhebungszeitraum

25. Juli 2024

Quelle

Box Office Mojo

Der erste Rambo-Film basiert auf dem Roman „First Blood” von David Morrell aus dem Jahr 1972. Während der deutsche Titel des Films einfach nur „Rambo” heißt, orientierte man sich im Original mit „First Blood” an der Romanvorlage. Sylvester Stallone verkörpert die Hauptrolle der Kampfmaschine John Rambo und ist bis heute der Held der gesamten Filmreihe.

Die Rambo-Filmreihe ist bei vielen Fans heute legendär und die Action-Filme um die von Sylvester Stallone verkörperte Figur haben bisher vier Fortsetzungen hervorgebracht. Außerdem erschien 1986 eine animierte TV-Serie mit 65 Episoden unter dem Namen Rambo.

Während wahrscheinlich die wenigsten Fans die Romanvorlage kennen, so hat Sylvester Stallone als Ein-Mann-Armee mit der Filmreihe der Story um John Rambo zum Durchbruch verholfen. Und Auf Grund des Erfolges schrieb David Morrell auch die Romane zu den ersten beiden Fortsetzungen. Weil der Autor aber sowohl Rambo, als auch Sheriff Will Teasle im ersten Roman sterben lies, wies er in der Einleitung der Folge-Romane darauf hin, dass Rambo nur in seinem ersten Roman stirbt, in den Filmen aber überlebt.

Auch die Story des Romans unterscheidet sich in einem Punkt wesentlich von der Verfilmung. Während Rambo die Polizisten im Roman tötet, sterben sie im Film durch ihr eigenes Handeln und dem schon manischen Wunsch, Rambo zur Strecke zu bringen. Dadurch wird der Elitekämpfer Rambo zu dem Actionheld, den wir heute in den Filmen kennen.

Die Filmrechte an „First Blood” verkaufte David Morrell bereits 1972 an Columbia Pictures und diese später dann an Warner Bros. Einen Film über einen Vietnam-Veteranen zu drehen, während der Vietnam-Krieg noch stattfindet erforderte ein gewisses Maß an Umsicht. So wurden für den ersten Film 18 Drehbücher geschrieben und mehrere namhafte Schauspieler für die Rolle des John Rambo gehandelt. Letztendlich dauerte es 10 Jahre, bis der Film dann in den Kinos anlief.

Erfolgreichster Film der Filmreihe ist bisher „Rambo II: Der Auftrag”. Im Kino spielte die Filmreihe bisher an den rund 820 Millionen US Dollar ein, rangiert damit aber knapp außerhalb der 100 erfolgreichsten Filmreihen.

Rambo

„Rambo” ist ein Actionfilm aus dem Jahr 1982, der von Regisseur Ted Kotcheff inszeniert wurde. Der Film lief in Deutschland am 6. Januar 1983 im Kino an. Der Film handelt von John Rambo (Sylvester Stallone), einem ehemaligen Vietnamkriegsveteranen. In einer Kleinstadt wird er von Sheriff Will Teasle (Brian Dennehy) verhaftet. Nach physischer Folter im Bezirksgefängnis flieht Rambo aus dem Gefängnis und versteckt sich im Wald.

Er wird von einer Gruppe von Polizisten und Nationalgardisten gejagt und muss sich zur Wehr setzen. Während des Verfolgung werden viele Menschen getötet und Rambo wird schwer verletzt. Er schafft es, den Sheriff zu überwältigen und ergibt sich schließlich auf Anraten von Colonel Sam Trautman (Richard Crenna).

Rambo II - Der Auftrag

Rambo II - Der Auftrag” ist ein Actionfilm aus dem Jahr 1985, der von Regisseur George P. Cosmatos inszeniert wurde. In der Fortsetzung wird John Rambo von Colonel Sam Trautman beauftragt, nach Vietnam zurückzukehren, um amerikanische Kriegsgefangene zu suchen.

Rambo nimmt die Herausforderung an und reist nach Vietnam. Sein Befehlshaber Marshall Murdock will die Mission aber abbrechen, weil der Kontakt zu Rambo nach dessen Fallschirmsprung abgebrochen ist. Rambo findet tatsächlich US Gefangene und statt nur deren Existenz zu dokumentieren beschließt er, die Soldaten zu befreien und auch für sie den Krieg zu beenden.

Rambo III

Rambo III” aus dem Jahr 1988 ist die Fortsetzung von Regisseur Peter MacDonald und spielt in Afghanistan. John Rambo wird von Colonel Sam Trautman gebeten, nach Afghanistan zu reisen, um dort den Kampf gegen die sowjetischen Invasoren zu unterstützen. Rambo lehnt zunächst ab und Trautman begibt sich selbst auf diese Mission.

Als der entführt wird, beschließt Rambo, nach Afghanistan zu reisen und seinen Freund zu befreien. Rambo trifft dort auf den afghanischen Widerstandskämpfer Hamid und zusammen führen sie einen Guerillakrieg gegen die sowjetischen Truppen. Rambo gelingt es nach vielen blutigen Kämpfen Trautman zu befreien und den sowjetischen General zu töten.

Das ist blaues Licht.
Und was macht es?
​​​​​​​Es leuchtet blau.

John Rambo

Bei „John Rambo” führte Sylvester Stallone selbst Regie. Der englische Filmtitel lautet nur Rambo. Weil der erste Teil der Reihe aber auf dem deutschen Markt bereits „Rambo” hieß, wurde hier der Vorname im Titel hinzugefügt. John Rambo lebt zurückgezogen in Thailand und verdient sich seinen Lebensunterhalt als Bootskapitän und Schlangenfänger.

Eines Tages wird er von einer Gruppe von Missionaren gebeten, sie auf eine humanitäre Mission in den Kriegsgebieten von Burma zu führen. Rambo lehnt zunächst ab, beschließt aber schließlich, die Missionare doch mit dem Boot in die Krisenregion zu bringen. Einige Tage nach seiner Rückkehr erfährt er, dass der Kontakt zu den Missionaren abgebrochen ist und so mach er sich auf den Weg nach Burma um die Missionare zu befreien.

Rambo - Last Blood

Für den bisher letzten Rambo-Film der Filmreihe „Rambo - Last Blood”, schrieb Sylvester Stallone das Drehbuch. Regie führte Adrian Grünberg. Rambo lebt mittlerweile auf der Farm seiner verstorbenen Eltern in Arizona. Gabrielle, die Enkelin seiner Haushälterin Maria, reist nach Mexiko, um ihren leiblichen Vater zu suchen.

In einer Bar wird Gabrielle von Menschenhändlern entführt. Als sie nicht nach Arizona zurückkehrt, beschließt Rambo, sie zu suchen. Obwohl er sie befreien kann, verstirbt sie auf der Rückfahrt. Weil die Martinez-Brüder an Rambo Rache üben wollen, verfolgen sie ihn bis zu seiner Farm. Hier kommt es zum großen Showdown, den Rambo schließlich für sich entscheiden kann.

Rambo 6

Für die Fortsetzung der Rambo-Filmreihe gibt es verschiedene Ideen. Sylvester Stallone, der 1946 geboren wurde, hat bereits bei der The Expendables Filmreihe den Staffelstab an Jason Statham übergeben. Dass er selbst für einen weiteren Rambo-Film vor der Kamera stehen wird, ist daher eher unwahrscheinlich. Die Ideen reichen hier von einem Rambo Streaming Prequel, das zeigen soll, wie John Rambo im Vietnamkrieg zu Rambo wurde bis hin zu einem weiteren Film als Sequel, in dem Sylvester Stallone die Figur des Actionhelden an einen jüngeren Schauspieler übergibt.

Rambo: Alle Filme nach Kinostart sortiert

Rambo - Last Blood
19.09.2019

John Rambo hat viele große Schlachten in seinem Leben geschlagen – nun soll endlich Schluss sein. Zurückgezogen lebt der Kriegsveteran inzwischen auf einer abgelegenen Farm in Arizona. Doch der einstige Elitekämpfer kommt nicht zur Ruhe. Als die Enkeltochter seiner Haushälterin Maria verschleppt wird, begibt sich Rambo auf eine Rettungsmission nach Mexiko. Schon bald sieht er sich dort einem der mächtigsten und skrupellosesten Drogenkartelle gegenüber. Die vielen Jahre im Kampf mögen Rambo gezeichnet haben, aber sie haben ihn nicht weniger gefährlich gemacht…

John Rambo
14.02.2008

John Rambo lebt seit langer Zeit zurückgezogen in Thailand. Das benachbarte Birma ist seit 60 Jahren im Würgegriff eines blutigen Bürgerkrieges. Im Kampf gegen die dort herrschende Unmenschlichkeit sucht ein Team von freiwilligen Helfern Rambo auf um sich von ihm ins Zielgebiet bringen zu lassen. Zunächst abgeneigt willigt Rambo schließlich ein. Bereits kurze Zeit später wird das besuchte Dorf brutal niedergemacht. Fast alle Einwohner werden getötet, nur das Helferteam gerät in Gefangenschaft. Da von offizieller Seite keine Hilfe zu erwarten ist, wird ein Trupp Söldner zur Befreiung der Gefangenen entsandt. Obwohl wieder nur als Fährmann gedacht, schließt sich Rambo der Eingreiftruppe an…

Rambo III
14.07.1988

Colonel Trautman bittet seinen alten Freund John Rambo, der sich mittlerweile aus seinem tödlichen Geschäft zurückgezogen hat, um einen Gefallen: Er soll ihn bei einem Einsatz hinter sowjetischen Linien in Afganistan zur Seite stehen. Rambo lehnt zunächst ab, doch als Trautman gefangengenommen wird, eilt er natürlich zu dessen Rettung flugs hinter her…

John Rambo wird von seinem alten Freund Col. Trautman aus dem Gefängnis geholt – doch nicht ohne Hintergedanken. Der Einzelkämpfer soll nach Vietnam zurückkehren, wo auch zehn Jahre nach Kriegsende immer noch amerikanische Soldaten gefangen gehalten werden. Rambo soll ein mögliches Gefangenenlager auskundschaften. Doch der Einsatz läuft gar nicht nach Plan und bald findet sich Rambo nur mit einem Messer und der Vietnamesin Co Bao im tiefsten Dschungel wieder um alleine den Kampf zu gewinnen, den Amerika vor einem Jahrzehnt verloren hat.

Rambo
06.01.1983

John Rambo, ein vom Krieg verstörter Vietnamveteran, irrt trampend durch die Vereinigten Staaten. Unterwegs gerät er an den bösartigen Sheriff Teasle, der ihn ohne Grund in Haft nimmt. Als Rambo in der Zelle von den Cops misshandelt wird, dreht er durch, und flüchtet in den Wald. Jetzt haben die Provinzbullen endlich einen Grund, ihn zu jagen. Doch da haben sie sich den falschen ausgesucht…