Spider-Man: Far From Home (2019)

Die Handlung von Spider-Man: Far From Home

Spider-Man: Far From Home” ist der erste MCU-Film nach dem Finale der Infinity-Saga in Avengers: Endgame und der zweite Solo Spider-Man Film im Marvel Cinematic Universe. Peter Parker, der von Tony Stark in den letzten Jahren gefördert wurde, muss nun ohne seinen väterlichen Freund und Mentor auskommen.

Zusammen mit seinen Freunden MJ und Ned soll es auf Klassenfahrt nach Europa gehen. Dort will Peter MJ seine Liebe gestehen. In Venedig erscheint ein riesiges Wassermonster. Quentin Beck alias Mysterio (Jake Gyllenhaal) kämpft offenbar gegen das Monster und Peter hilft ihm dabei, es zu besiegen.

Nach dem Kampf bekommt Peter Parker am Abend überraschend Besuch von Nick Fury, der ihm die Brille von Tony Stark übergibt. Für dessen Nachfolger bestimmt, hat die Brille Zugriff auf alle Datenbanken von Stark Industries und die künstliche Intelligenz E.D.I.T.H. Peter wird Quentin Beck vorgestellt, der angibt, aus einer anderen Dimension des Multiversums zu stammen und dass die Elementals bereits seine Erde zerstört hätte. Er bietet seine Hilfe an, die Elementals in dieser Dimension zu stoppen.

Das Feuermonster wird in Prag vermutet. Trotz Peters Ablehnung, weiter helfen zu wollen, schickt S.H.I.E.L.D. die ganze Klasse mit einem Upgrade nach Prag. Mit einem Besuch in der Oper versucht er, die Klasse vor der drohenden Gefahr zu beschützen, verlässt seine Freunde aber, um Mysterio zu unterstützen. Beiden gelingt es, das Feuermonster zu besiegen.

Später auf der Karlsbrücke offenbart sich Peter MJ, die aber schon ahnte, dass er Spider-Man ist. Hier finden die beiden auch einen holographischen Projektor. Peter Parker entdeckt, wer wirklich hinter den Angriffen steckt. Es stellt such heraus, dass Quentin Beck ein ehemaliger Mitarbeiter von Tony Stark war, der es über die Brille auf die Technologie von Stark Industries abgesehen hat.

Für den Showdown in London bekommt Peter Hilfe durch Happy Hogan und einen neuen Spider-Man Anzug. Er kann die Illusionen von Quentin Beck durchbrechen und ihn auf der Tower Bridge besiegen. Mysterio stirbt durch eine seiner eigenen Drohnen.

J.Jonah Jameson vom DailyBugle beschuldigt Spider-Man in der Mid-Credit-Szene, für die Angriffe der Elementals verantwortlich zu sein und enthüllt außerdem seine Identität als Peter Parker.

In der Post-Credit-Szene offenbare sich die Skrull Talos und Soren, die sich die ganze Zeit als Nick Fury und Maria Hill ausgegeben haben, während sich Nick Fury selbst auf einem Raumschiff der Skrull befunden hat.

Filminhalt von Oliver Trebes

Info
FSK: ab 12
Filmstart: 05.07.2019 - (Kino)
Genre: Abenteuer, Action, Komödie, Mystery, Science Fiction
Originaltitel: Spider-Man: Far From Home
Alle Trailer (9)
Spider-Man: Far From Home
Cast & Crew