Für Einkäufe nach einem Klick auf Links mit diesem Symbol erhält scifiscene ggf. eine Provision. Mehr
Mission: Impossible

Mission: Impossible - Alle Filme der Filmreihe im Überblick

Oliver Trebes, 02.04.2024 15:34 Uhr
Mission: Impossible - Alle Filme der Filmreihe im Überblick Paramount Pictures

Mission: Impossible ist die Filmreihe um Agent Ethan Hunt. Hier bekommst du die chronologische Reihenfolge der Filmreihe.

Die Action-Filmreihe um Agent Ethan Hunt basiert auf der Fernsehserie „In geheimer Mission” (1988–1990) und der Fernsehserie „Kobra, übernehmen Sie” (1966–1973). „Kobra, übernehmen Sie” hieß im englischen Original sogar „Mission: Impossible„ und als wiederkehrender Charakter war in der Fernsehserie ab der zweiten Staffel Jim Phelps (Peter Graves) als Leiter der „Impossible Missions Force" (IMF) zu sehen. Im ersten Teil der Reihe „Mission: Impossible” mit Tom Cruise in der Hauptrolle aus dem Jahr 1996 taucht der Charakter Jim Phelps (Jon Voight) dann auch im Kino auf, diesmal aber als Antagonist.

Bemerkenswert ist, dass Tom Cruise bereits damals die Stunts der meisten Action-Szenen selbst übernommen hat. Bei den Dreharbeiten zu „Mission: Impossible - Fallout” führte aber genau dieses Talent zu Verzögerungen, als sich Tom Cruise bei dem Dreh eines Stunts und einem Sprung von einem zum anderen Haus verletzte.

Die Filme der „Mission: Impossible”-Filmreihe kannst du als Zuschauer in der Reihenfolge schauen, in der sie in den Kinos erschienen sind. Da aber ab dem vierten Teil der Reihe die Filme nicht mehr durchnummeriert wurden, bekommst du hier die richtige Reihenfolge der acht Filme von Mission: Impossible in der Übersicht.

Mission: Impossible - Die chronologische Reihenfolge

  • Einnahmen
  • Reihenfolge Filme

​​​​​​​Mission: Impossible (1996)

Im ersten Teil der Reihe erhält Geheimagent Ethan Hunt (Tom Cruise) den Auftrag, in Prag die Übergabe einer Diskette mit einer Liste von Codenamen verdeckter Top-Agenten zu verhindern. Ethan Hunt muss zusehen, wie alle an der Aktion beteiligten Teammitglieder sterben, darunter auch Jim Phelps. Auf der Suche nach dem Maulwurf und um seine Unschuld zu beweisen muss er dem CIA immer einen Schritt voraus sein und trifft dabei auf den tot geglaubten Jim Phelps. Regisseur des Films war Brian De Palma.

Mission: Impossible II (2000)

Geheimagent Ethan Hunt erhält den Auftrag, Sean Ambrose (Dougray Scott) zu jagen. Der Ex-Agent und ehemaliger IMF Kollege hat ein tödliches Virus gestohlen. Die Suche von Ethan Hunt (Tom Cruise) führt ihn gemeinsam mit seinem Team, Computer-Genie Luther Stickell (Ving Rhames), Billy Baird (John Polson) und Meisterdiebin Nyah Nordoff-Hall (Thandie Newton) nach Australien. Das Virus und das dazugehörige Gegenmittel sicher zu stellen, erweist sich als nahezu unmögliche Aufgabe. Hunt kann das Gegenmittel bei einem Treffen von Ambrose und McCloy sicherstellen, Ambrose töten und dadurch auch Nyah retten.

Mission: Impossible III (2006)

Regisseur J.J. Abrams inszenierte den dritten Teil der Reihe. Lindsey Farris (Keri Russell), die Kollegin von Ethan Hunt, ist von Owen Davian (Philip Seymour Hoffman) entführt worden. Zusammen mit Luther und Benjamin „Benji” Dunn (Simon Pegg) macht sich Ethan auf die Jagd. In Schanghai muss Hunt zudem noch seine Verlobte Julia Meade (Michelle Monaghan) aus den Fängen von Davian befreien.

Mission: Impossible - Phantom Protokoll (2011)

Bei einem IMF-Einsatz im Kreml sollen Informationen über den Terroristen Kurt „Cobalt” Hendricks (Mikael Nyqvist) beschafft werden. Als eine Bombe explodiert, wird der Anschlag Ethans IMF Team in die Schuhe geschoben. Mit der Aktivierung des Phantom-Protokolls und der Ermordung der einzigen Kontaktperson zwischen Regierung fehlt dem IMF-Team um Ethan Hunt jetzt die Unterstützung, den Anschlag aufzuklären. Aus dem Untergrund heraus versuchen sie, ihre Unschuld zu beweisen. Die Suche nach Cobalt und einem gestohlenen Koffer mit Codes für Atomwaffen führt das Team schließlich auch nach Dubai. Den Zuschauern dürften hier die spektakulären Action-Szenen am Burj Kalifa in Erinnerung bleiben.

Mission: Impossible - Rogue Nation (2015)

Seit dem fünften Teil „Mission: Impossible - Rogue Nation” ist Christopher McQuarrie Regisseur der Reihe. Nach der Auflösung des IMF ist das Team um Ethan Hunt (Tom Cruise) auf sich alleine gestellt, gerade als sich herausstellt, dass das „Syndikat” unter Leitung von Solomon Lane (Sean Harris) hinter Terroranschlägen auf der ganzen Welt steckt. Mit den gezielten Terroranschlägen will das „Syndikat” eine neue Weltordnung erschaffen. Die IMF soll dadurch ebenfalls ausgelöscht werden. Unterstützt wird das Team von Mi6-Agentin Ilsa Faust (Rebecca Ferguson), auch wenn anfangs nicht klar ist, auf welcher Seite sie steht.

Mission: Impossible - Fallout (2018)

Ilsa Faust ist auch im sechsten Teil ein wiederkehrender Charakter. Im Film geht es nach der Zerschlagung des „Syndikat” darum, auch die Splittergruppe „Die Apostel” aufzuhalten, die für den Unbekannten John Lark Plutonium beschaffen soll. Ethan Hunt und sein Team sollen die Übergabe von waffenfähigem Plutonium verhindern. Weil Ethan sein Team aber schützen will, gelangt das Material in die Hände der Terroristen. Als Gegenleistung für die Herausgabe des Plutonium verlangen die „Apostel” die Freilassung von Solomon Lane. Bei der Übergabe versucht Ilsa Lane aber, genau dies zu verhindern und Lane zu töten. Der SAD-Agent August Walker (Henry Cavill), der das Team um Ethan, Benji und Luther unterstützten soll, stellt sich schließlich als John Lark heraus und der Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil Eins (2023)

In dem actiongeladenen Film „Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil Eins” wird Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein IMF-Team mit einer Bedrohung konfrontiert, die sie noch nie zuvor erlebt haben. Eine Waffe von unvorstellbarer Zerstörungskraft ist in der Welt aufgetaucht und droht das gesamte Leben auf dem Planeten auszulöschen. Die Zeit läuft gegen sie, während sie versuchen, diese Waffe zu finden und sicherzustellen, dass sie nicht in die falschen Hände gerät. Dabei muss Ethan sich auch noch den Dämonen seiner Vergangenheit stellen, die ihn einzuholen drohen.

Die Lage spitzt sich weiter zu als Ethan erkennt, dass der Feind dieses Mal nicht nur mächtig ist, sondern auch mysteriös und unbekannt. Er steht vor der schwersten Entscheidung seines Lebens: Kann er das Leben der Menschen riskieren, die ihm am meisten bedeuten? Oder wird er alles tun müssen um seine Mission zu erfüllen? In diesem nervenaufreibenden Katz-und-Maus-Spiel rund um den Globus werden Loyalität und Mut auf eine harte Probe gestellt. Der Einsatz war noch nie so hoch - es geht um nichts Geringeres als das Schicksal der gesamten Menschheit.

Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil Zwei

Paramount Pictures hatte für 2024 den achten Teil der „Mission: Impossible” Filme als Fortsetzung angekündigt. Ebenfalls zum Hauptcast gehören Rebecca Ferguson als Ilsa Faust, Simon Pegg als Benjamin 'Benji' Dunn und Ving Rhames als Luther Stickell.

Wie bereits bei den vorherigen Filmen wurde auch für diesen Film Christopher McQuarrie als Regisseur beauftragt. Beim achten Film gehört unter anderem die Schauspielerin Haley Atwell zum Cast, die Fans vor allem als Peggy Carter im MCU kennen und Pom Klementieff die Mantis bei den Guardians of the Galaxy spielt, bestätigt.

Die Dreharbeiten zum achten Mission: Impossible-Film sollten eigentlich back-to-back stattfinden, d.h. dass der Film direkt nach „Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil Eins” gedreht werden sollte. Die Dreharbeiten für beide Filme begannen im Februar 2020 kurz vor der Coronavirus-Pandemie und mussten immer wieder wegen Hygienemaßnahmen unterbrochen und verschoben werden. Auch von den geplanten back-to-back Dreharbeiten beider Filme verabschiedete man sich.

Die Dreharbeiten zu Mission: Impossible 8 starteten im November 2021. Für beide Filme schrieb Christopher McQuarrie auch die Drehbücher. Durch den Autoren und Schauspieler-Streik in den USA steht der Kinostart für „Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil Zwei” im Sommer 2024 allerdings derzeit auf der Kippe.

Mission Impossible: Alle Filme nach Kinostart sortiert

Ethan Hunt kehrt ein letztes Mal zurück. Waghalsige Stunts, handgemachte Verfolgungsjagden, Verkleidungen, doppeltes Spiel und internationale Schauplätze inklusive.

Ethan Hunt begibt sich auf seine siebte und bislang unmöglichste Mission: Gemeinsam mit seinem IMF-Team soll er eine neuartige Waffe ausfindig machen, die dazu in der Lage ist, die Menschheit an den Rand des Dritten Weltkriegs zu führen – und sieht sich gleich mit mehreren mächtigen Gegnern konfrontiert. Denn zahlreiche Schurken wollen ebenfalls in den Besitz des Schlüssels gelangen, der ihnen die Kontrolle über die mysteriöse Waffe geben würde. Doch der gefährlichste Feind hat weder einen Namen noch ein Gesicht: eine künstliche Intelligenz, die den Agenten immer einen Schritt voraus ist, aber selbst vollkommen unberechenbar agiert. Ein globaler Wettlauf um das Schicksal des Planeten beginnt – der Ethan Hunt gleichzeitig vor einige folgenschwere persönliche Entscheidungen stellt …

Mit der Wiederbeschaffung gestohlenen Plutoniums beauftragt, stellt Ethan Hunt das Wohl seines Teams über die Vollendung der Mission, wodurch die Nuklearwaffen in die Hände der Apostel, einem tödlichen Netzwerk hochspezialisierter Terroristen, gelangen. Um den drohenden atomaren Holocaust zu verhindern, sind Ethan und sein IMF-Team zur Zusammenarbeit mit dem draufgängerisch agierenden CIA-Agenten Walker gezwungen. Es beginnt ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit ...

Nachdem das Pentagon die Impossible Missions Force aufgelöst hat, ist Ethan Hunt auf sich allein gestellt. Doch gerade jetzt hat der ehemalige IMF-Agent die Spur der geheimnisvollen und hochgefährlichen Organisation „Syndikat“ aufgenommen, die sich schon bald als sein mächtigster Gegner erweist. Aus dem Untergrund heraus operiert das „Syndikat“ mit bestens ausgebildeten Spezialagenten und diese scheinen Hunt immer einen Schritt voraus zu sein – und ihre Mission ist teuflisch: Sie wollen durch gezielte Anschläge eine neue Weltordnung schaffen und alle ehemaligen Mitglieder der IMF auslöschen, um ihre Pläne ungestört verwirklichen zu können. In offizieller Mission der Regierung oder nicht, Ethan Hunt kann nicht zusehen, wie der Terror immer weiter um sich greift, und reaktiviert sein einzigartiges Team. Unerwartete Hilfe bekommt das Quartett von der geheimnisvollen Agentin Ilsa Faust – doch auf welcher Seite steht sie wirklich?

Bei einem Einsatz des IMF im Kreml kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall: IMF-Anführer Ethan Hunt wird Zeuge eines verheerenden Bombenattentats, das der IMF in die Schuhe geschoben wird. Die Regierung verleugnet die Elite-Abteilung und initiiert das Phantom-Protokoll, ihr einziger Kontakt zur Kommandostruktur wird ermordet. Mit seinen Leuten geht Ethan in den Untergrund, um auf eigene Faust den Drahtzieher zu stellen. Die Spur führt nach Dubai, wo sie dem undurchschaubaren Hendricks auf die Schliche kommen.

Ethan Hunt hat sich zur Ruhe gesetzt und möchte mit der süßen Julia eine Familie gründen. Doch dann ruft man ihn zu einer allerletzten Mission. Hunts Kollegin Lindsey ist in die Fänge des gemeingefährlichen Psychopathen Owen Davian geraten. Die folgende interkontinentale Hatz führt den Superagenten über Berlin und den Vatikan bis ins fernöstliche Schanghai, wo es zum Showdown kommt. Dort muss Hunt seine inzwischen von Davian entführte Julia befreien und eine Zeitbombe, die unter seiner Schädeldecke tickt, deaktivieren.

Agent Ethan Hunt genießt gerade seinen Urlaub beim Freiklettern, als ihn eine vom Hubschrauber überbrachte Nachricht zur Arbeit zurückruft: Der kriminelle Ex-Kollege Sean Ambrose hat mit seiner Gang ein todbringendes Virus in seinen Besitz gebracht. Nun gilt es, den Verräter schleunigst ausfindig und dingfest zu machen. Deshalb macht sich Ethan gemeinsam mit dem Computer-Genie Luther, dem Australier Billy und der attraktiven Meisterdiebin Nyah an die unmöglich scheinende Mission, das Virus zurückzuholen.

Mission: Impossible
07.08.1996

Als eine Liste mit den Codenamen verdeckter Top-Agenten zum Verkauf angeboten wird, soll ein Team von Spezialagenten den Verräter auf frischer Tat überführen.Cruise spielt den Geheimagenten Ethan Hunt, der miterleben muss, wie seine Kollegen bei diesem Einsatz zu Tode kommen. Bei einem Treffen mit seinem Kontaktmann der CIA erkennt Hunt, daß hinter der Mission ein perfides Doppelspiel steckt. Als Überlebenden wird ihm die Schuld am Tod seines Teams angehängt. Um seine Unschuld zu beweisen, muß Hunt den wahren Maulwurf finden. Ob auf der Flucht vor Killerkommandos der Regierung, beim Eindringen in den Hochsicherheitstrakt der CIA oder gar am Dach eines Hochgeschwindigkeitszuges festgeklammert, Hunt muß alles daransetzen, seinen Verfolgern stets einen Schritt voraus zu sein und der schrecklichen Wahrheit Schritt für Schritt näher zu kommen...