Für Einkäufe nach einem Klick auf Links mit diesem Symbol erhält scifiscene ggf. eine Provision. Mehr

Agatha: Disney+ Serie ändert erneut den Namen

Oliver Trebes, 13.03.2024 06:53 Uhr
Agatha: Disney+ Serie ändert erneut den Namen

Kathryn Hahns Charakter Agatha Harkness erhält ihre eigene Disney+ Marvel-Serie, Agatha: Darkhold Diaries. Hier finden Sie alle bisher bekannten Details.

Die Disney+ Marvel-Serie um Agatha Harkness, welche die Fans als Antagonistin aus der erfolgreichen Serie „WandaVision” kennen, trägt nun offiziell den Namen „Agatha: Darkhold Diaries”. Der Charakter, verkörpert von Kathryn Hahn, findet also einen eigenständigen Weg auf den Bildschirm, abseits ihrer Rolle in „WandaVision”. Im Laufe der Entwicklungen wurden verschiedene Titel veröffentlicht, etwa „Agatha: House of Harkness” und „Agatha: Coven of Chaos”, doch hat man sich schlussendlich für „Agatha” entschieden, der die Zentralität von Agatha Harkness hervorhebt.

Was die Handlung der neuen Serie betrifft, so hält man sich noch bedeckt. Das letzte Mal wurde Agatha Harkness im Kampf gegen Wanda Maximoff gesehen, worauf sie in ihrer fiktiven Identität als Agnes gefangen war. Es wird mit Spannung erwartet, wie sich Agatha aus dieser magischen Fesslung löst und welche Erlebnisse ihr bevorstehen. Zudem ist es möglich, dass die Serie das Erscheinen weiterer hexenbasierter Figuren aus dem Marvel-Universum mit sich bringen wird, was den Fans eine Erweiterung des Hexenthemas im Marvel Cinematic Universe (MCU) verspricht.

Jac Schaeffer, der bereits an „WandaVision” mitgewirkt hat, kehrt als ausführender Produzent und Hauptautor zur Marvel-Serie zurück. Die Regie der einzelnen Folgen übernehmen Gandja Monteiro und Rachel Goldberg, was auf eine konsistente kreative Leitung und möglicherweise ähnliches Storytelling wie bei „WandaVision” hindeuten könnte.

Neben Kathryn Hahn, die erneut in die Rolle der Agatha Harkness schlüpfen wird, werden andere Darsteller die Serie bereichern. Emma Caulfield Ford wird als Dottie zu sehen sein. Gerüchte weisen darauf hin, dass Joe Locke eine noch nicht bestätigte Rolle übernehmen könnte. Auch Aubrey Plaza, Ali Ahn, Maria Dizzia und Patti LuPone gehören zum Ensemble, deren exakte Rollen zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch nicht näher spezifiziert sind.

Als Teil der Phase Fünf des MCU wird „Agatha: Darkhold Diaries” neun Episoden umfassen. Der Start der Serie ist für das Jahr 2024 geplant und sie soll exklusiv auf der Streaming-Plattform Disney+ verfügbar sein. Mit dieser Ankündigung fügt sich das neue Projekt ein in die wachsende Liste von Produktionen, die das MCU in seiner nächsten Phase weiterentwickeln und erweitern werden.

Quelle: Nerdist