Star Trek: Strange New Worlds: Tawny Newsome für ein weiteres Crossover geplant

Oliver Trebes, 14.03.2024 16:11 Uhr
Star Trek: Strange New Worlds: Tawny Newsome für ein weiteres Crossover geplant

Produzenten von Star Trek: Strange New Worlds planen, Tawny Newsome aus Lower Decks zurück auf die Enterprise zu bringen.

Die Produzenten der Serie „Star Trek: Strange New Worlds” ziehen in Erwägung, Tawny Newsome, die bereits in „Star Trek: Lower Decks” zu sehen war, ein weiteres Mal auf die Enterprise zu holen. In einer bereits ausgestrahlten Episode der zweiten Staffel, die von Jonathan Frakes inszeniert wurde, hatten die Fans bereits das Vergnügen, ihre Figur Ensign Beckett Mariner sowie Bradward Boimler zu sehen. Das Interesse an einer weiteren Zusammenkunft der Charaktere scheint bei den Produzenten groß zu sein.

Tawny Newsome selbst hat sich bei einer Veranstaltung in San Francisco zu den Plänen geäußert. Sie verriet, dass Akiva Goldsman und Henry Alonso Myers, die Showrunner von „Strange New Worlds”, mit ihr gescherzt haben über mögliche Wege, sie erneut in die Serie zu integrieren. Jedoch wurden für die dritte Staffel von „Strange New Worlds” bisher keine konkreten Pläne für ein Crossover offiziell bestätigt.

Newsome brachte ebenfalls zur Sprache, dass sie sich seit längerer Zeit für eine musikalische Episode von „Star Trek: Lower Decks” einsetzt. Auf die Idee angesprochen, eine solche Episode anzufertigen, wie bereits in „Strange New Worlds” geschehen, äußerte sie, dass ihre Serie durch ihren spezifischen Tonfall eine vergnüglichere Variante der musikalischen Episode erstellen könnte. Trotz ihrer Begeisterung für ein solches Projekt ist für die fünfte Staffel von „Lower Decks” aktuell noch keine musikalische Episode geplant.

Es wurde ebenfalls bekannt, dass „Star Trek: Lower Decks” einige Überraschungen für die Zuschauer bereit hält. So wird die Serie die Erzählstränge aus der vierten Staffel fortsetzen, insbesondere die Erforschung der Orion-Kultur durch den Charakter D'Vana Tendi. Ebenso halten die Produzenten die Möglichkeit offen, dass in zukünftigen Episoden auch ein Ferengi auftritt oder Tawny Newsome eine geheime Crossover-Erscheinung in der dritten Staffel von „Strange New Worlds” haben könnte.

Star Trek: Strange New Worlds” ist ein Ableger von „Star Trek: Discovery” und spielt zeitlich vor der Originalserie. Die Serie begleitet Captain Christopher Pike und die Besatzung der U.S.S. Enterprise, während sie auf ihrer Reise durch die Galaxie diverse Abenteuer erleben und dabei Figuren aus „Discovery” erneut auftreten. Die Serie wird ebenso wie „Star Trek: Lower Decks” auf der Streaming-Plattform Paramount+ ausgestrahlt, wobei beide Shows Teil des stetig wachsenden „Star Trek”-Universums sind und unterschiedliche Aspekte der reichhaltigen „Star Trek”-Lore erkunden.

Quelle: ScreenRant