Eternity

Eternity - Marvel Charakter

Als ein anthropomorphes Wesen repräsentiert Eternity das jedes Marvel-Universum als Ganzes. Eternity ist außerdem die Verkörperung der Zeit selbst in jedem Universum.
Oliver Trebes
18.07.2022 07:16 Uhr
Eternity - Marvel Charakter

Das Marvel-Universum hat vier Cornerstones (Eckpfeiler), die unterschiedliche Auswirkungen haben. Death (der Tod), Oblivion (das Vergessen), Infinity ( die Unendlichkeit) und Eternity (die Ewigkeit).

Eternity wurden von Steve Ditko geschaffen. Eternity ist die Verkörperung der Zeit selbst: ihr Anfang und ihr Ende. Man könnte behaupten, dass sie die mächtigste aller kosmischen Entitäten ist, dank ihrer Gestaltung durch ihren legendären Schöpfer.

Sie erscheint nur, wenn das Universum in Gefahr ist, z.B. wenn ein verrückter Titan wie Thanos alle Infinity Steine gesammelt hat.

Als ein anthropomorphes Wesen repräsentiert Eternity das jedes Marvel-Universum als Ganzes. Eternity ist neben ihrer "Schwester" Infinity eine der beiden Personifikationen der unendlichen Zeit. Nur The Living Tribunal hat eine höhere Autorität als Eternity und als multiversales Gesetz ist es das einzige Wesen, dem Eternity gehorcht. Eternity ist außerdem die Verkörperung der Zeit selbst in jedem Universum.

Eternity wurde erstmalig in Strange Tales (1951) #134 erwähnt. In Strange Tales (1951) #138 gab sie ihr Debüt als offizielle Figur in den Marvel Comics.

Das kosmische Wesen wurde erschaffen, als das vorherige Universum erlosch. Eternity ist aber nicht nur die Personifizierung der Zeit sondern steht für alle Materie, von der größten Galaxie bis zu den kleinsten subatomaren Teilchen.

Eternity brachte mehrere „Kinder” oder Ideen hervor, die sich irgendwann zu eigenständigen, unabhängigen Wesen entwickelten.

Die Kinder von Eternity

Englisch Deutsch
Empathy Empathie
Eulogy Lobpreisung
Expediency Zweckmäßigkeit
Entropy Entropie
Epiphany Epiphanie
Enmity Feindschaft
Explosion Explosion
Gravitation Gravitation
Now Jetzt
Then Dann
Love Liebe

Außerdem gab es Eon, doch Eon wurde schließlich zerstört und an ihre Stelle trat die Idee von Epoch.

Als eine der wichtigsten Eigenschaften ist Eternity unsterblich. Sie besitzt kosmisches Bewusstsein und nahezu Allwissenheit. Außerdem kann sie die Realität verzerren, d. h. Zeit, Materie, Magie usw. unbegrenzt manipulieren. Und schließlich kann sich Eternity als alles manifestieren, was in ihrer jeweiligen Dimension und Universum existiert. Auf Erde-616 verwandelte sich Eternity beispielsweise in einen Menschen mit dem Namen Adam Qadmon / Adam K'admon / Adam Kadmon, um mehr über die Menschheit zu erfahren und ein besseres Verständnis über die Menschen zu erlangen.

Die Manifestationen von Eternity

Obwohl Eternity ungeheuer mächtig ist, hat auch sie Schwächen. So trat sie bisher in den Comics nur selten auf, aber immer dann, wenn Gefahr für das Universum bestand. Wie zum Beispiel bei Dormammu oder beim Titan Thanos, der die Infinity Steine und dann das Herz des Universums sammelte. Selbst Thanos gelang es, Eternity zusammen mit anderen kosmischen Wesen zu überwältigen und einzusperren, was beweist, dass Eternity nicht allmächtig ist.

Weil Eternity einst Doctor Strange gegen Dormammu half, wurde Eternity von Dr. Strange unterstützt, um aus den Fängen von Nightmare zu entkommen. Sie wurde erneut von Nightmare gefangen genommen, was zur Zerstörung der Erde führte. Aber nach dem Eingreifen von Strange und dem Uralten erschuf Eternity die Erde neu.

Außerdem wurde die Eternity kurz vor den Ereignissen von SECRET WARS (2015) in NEW AVENGERS (2013) #30 von den Beyonders zerbrochen. Sie erlitt das gleiche Schicksal wie ihre Pendants in der alternativen Realität und beendete damit die siebte Iteration der Eternity und das Multiversum (Multiversal Eternity) als Ganzes.

Nach SECRET WARS (2015) wurde Eternity wiederbelebt und befindet sich in seiner achten Inkarnation. Und das ist auch gut so. Als Kraft des kosmischen Gleichgewichts und als ein Wesen, das als universeller Klebstoff dient, trägt Eternity das Schicksal des Marvel-Universums in seinen allwissenden Händen.

Eternity wurde von Galactus und der Uatu der Wächter heraufbeschworen, als sie sich während des Prozesses gegen Mr. Fantastic zusammenschlossen. Als Millionen von außerirdischen Zuschauern für einen Moment Eins mit dem Universum wurden, erkannten sie, dass Galactus ein wesentlicher Bestandteil der natürlichen Ordnung der Dinge im Universum war.

Doctor Strange war der zweite Mensch nach Ancient One, der mit der Eternity in Kontakt kam. Eternity wurde, wie all ihre vielen Gegenstücke im Multiversum, von Captain Universe bewacht. Eternity war das kollektive Bewusstsein allen Lebens im Universum und daher von den vielen Milliarden Wesen in ihr abhängig.

Treffen mit dem Obersten Wissenschaftler

Eternity stellte sich Henry Pym vor, als er den Hyperraum erreichte. Sie würdigte ihn dafür, dass er die Realität vor Chthon geschützt hatte, und gab ihm den Titel "Oberster Wissenschaftler". Sie schickte Pym zurück zur Erde und teilte ihm mit, dass er der Begründer der zukünftigen Avengers sei und versprach, dass ein neues Zeitalter der Helden anbrechen würde, obwohl dies möglicherweise eine List von Loki war.

Secret Wars

Die Eternity von Erde-616 wurde ebenso wie ihre Gegenstücke in der alternativen Realität schließlich von den Beyondern vernichtet. Als das als Incursion bekannte Phänomen zur Zerstörung von allem führte, ergriff Doctor Doom die Macht der Beyonders und formte die Überreste mehrerer verschiedener Realitäten zu Battleworld um.

Achter Kosmos

Nach der Zerstörung von Dooms Battleworld wurde das Multiversum in seiner achten Iteration von Mister Fantastic wieder aufgebaut, mit der Prime Earth (Erde-616) als Zentrum. Infolgedessen wurden die Multiversalen Eternity und ihr Gegenstück auf Erde 616 wieder zum Leben erweckt. Später, als die Multiversale Eternity vom Ersten Firmament in Ketten gelegt wurde, um die Kontrolle über die Realität wiederzuerlangen, konnte sich Eternity von Prime Earth immer noch manifestieren, scheinbar unbeeinflusst von dem Firmament.

Eternity im MCU

In „Thor: Love and Thunder” ist Eternity bzw. „Die Ewigkeit” eines der zentralen Elemente des Filmes und das erste Erscheinen innerhalb des MCU. Gorr, der Götterschlächter versucht mithilfe Thors Axt „Sturmbrecher” und dessen Fähigkeit durch den Bifröst zu reisen ein Portal zur Ewigkeit zu öffnen, was ihm letztendlich gelingt. Als er zusammen mit Thor und Mighty Thor die Ewigkeit erreicht, liegt er aber bereits im Sterben und erkennt seinen Fehler.

Jahr Film
2022 Thor: Love and Thunder

Du fandest den Artikel hilfreich?

4.5/5 4 Stimmen