Dave Bautista: Würde er James Gunns DCU beitreten? 'Ich meine, ich würde es umsonst tun'

Oliver Trebes, 06.02.2024 12:00 Uhr
Dave Bautista: Würde er James Gunns DCU beitreten? 'Ich meine, ich würde es umsonst tun' Marvel

Dave Bautista ist offen für eine Zusammenarbeit mit James Gunn im DCU, hat aber noch keine Gespräche darüber geführt.

Dave Bautista, vor allem bekannt für seine Rolle als Drax der Zerstörer in den "Guardians of the Galaxy" Filmen, hat sein Interesse bekundet, einer möglichen Zusammenarbeit mit Regisseur James Gunn im DC-Universum (DCU) offen gegenüberzustehen. Obwohl er noch keine offiziellen Gespräche mit Gunn über eine Rolle geführt hat, scheint Bautista bereit zu sein, erneut mit dem Regisseur zu arbeiten, sollte sich eine Gelegenheit ergeben.

In einem Interview mit ComicBook.com sprach Bautista über seine Bereitschaft, Teil von Gunns und Peter Safrans DCU zu sein, welches dieses Jahr mit der animierten Serie "Creature Commandos" einen Anlauf nimmt. Während sich die Frage stellte, ob Bautista zuerst in die WWE Hall of Fame aufgenommen werden oder dem DCU beitreten würde, gab er zu verstehen, dass die Aufnahme in die WWE Hall of Fame bevorstehen würde. Dies begründete er mit früheren Gesprächen, obwohl er aufgrund von zeitlichen Überschneidungen im letzten Jahr nicht an der Aufnahmezeremonie teilnehmen konnte. Was Gunns DCU betrifft, so hatte er bislang keine Diskussion mit dem Regisseur.

Weiterhin betonte Bautista, dass seine Arbeitsbeziehung mit James Gunn über jedes Projekt hinausgeht. Er hält Gunn für einen exzellenten Regisseur und pflegt eine enge Kameradschaft mit ihm. Bautista äußerte sogar, dass er ohne Bezahlung für Gunn arbeiten würde, da er die Zusammenarbeit und das kreative Potential, das aus einer solchen Kooperation entstehen könnte, sehr schätzt. Derzeit ist jedoch keine Zusammenarbeit geplant, da Gunn mit der Entwicklung des DCU beschäftigt ist und Bautista an seiner eigenen Karriere arbeiten.

Nach "Creature Commandos" ist "Superman: Legacy", an welchem Gunn als Schreiber und Regisseur beteiligt ist, für eine Veröffentlichung am 11. Juli 2025 geplant. Auch sind weitere Projekte wie "The Brave and the Bold" und "Supergirl: Woman of Tomorrow" angedacht, die allerdings noch auf einen offiziellen Veröffentlichungstermin warten. Dave Bautista signalisiert also klar seine Offenheit und das Interesse an einer zukünftigen Rolle im neu geformten DCU, während er zugleich seine professionelle Bewunderung für James Gunn zum Ausdruck bringt.

Du fandest den Artikel hilfreich?

0/5 0 Stimmen