G'iah

G'iah - Marvel Charakter

Oliver Trebes, 07.01.2024 10:00 Uhr
G'iah - Marvel Charakter

G'iah ist eine Skrull, Tochter von Thalos und als Verbündete von Nick Fury eine Marvel-Superheldin. Erfahre hier mehr über den Marvel-Charakter im MCU.

G'iah ist ein noch junger Marvel-Charakter in den Marvel-Comics. Sie wurde von Robbie Thompson und Niko Henrichon geschaffen und hatte in Meet the Skrulls #1 im März 2019 ihren ersten Auftritt in den Comics. Hier gab sie sich auf Missionen auf der Erde auch öfter als Pepper Potts aus.

G'iah: Auftritte im MCU

Bei Disney+ streamen
Jahr Film/Serie
2019 Captain Marvel
2023 Secret Invasion

Captain Marvel

In „Captain Marvel” ist G'iah noch ein Kind. Der Marvel-Charakter wird hier von den Zwillingen Auden L. Ophuls und Harriet L. Ophuls gespielt.

G'iahs Vater Talos war ein Skrull-Kommandant im Krieg gegen das Kree-Imperium. Nach der Zerstörung ihres Heimatplaneten flohen sie, ihre Mutter und eine unbekannte Anzahl anderer Skrulls und irrten durch das Universum auf der Suche nach Zuflucht vor den Kree. Bis zum Jahr 1989 hatten die Flüchtlinge in der abtrünnigen Kree-Wissenschaftlerin Mar-Vell eine Verbündete gefunden. Während Talos und seine Crew weiterhin das Universum nach einem neuen Heimatplaneten durchsuchten, zogen seine Frau Soren, seine Tochter G'iahund eine Gruppe anderer Flüchtlinge in Mar-Vells Labor über der Erde ein.

Unglücklicherweise wurde der Standort den anderen Skrulls nicht bekannt gegeben, bevor Mar-Vell ermordet wurde, was dazu führte, dass sie den Kontakt zu ihrem Vater verlor. In den nächsten sechs Jahren lebten die Flüchtlinge so unauffällig wie möglich in Mar-Vells Labor, während G'iah von ihrer Mutter Soren aufgezogen wurde. Talos selbst verbrachte die nächsten sechs Jahre damit herauszufinden, was genau mit Mar-Vell geschehen war, in der Hoffnung, auch seine Familie wieder zu finden.

1995 konnte G'iah durch die Hilfe von Captain Marvel, Maria Rambeau und Nick Fury ihren Vater wiedersehen. Da auch die Kree Starforce den Aufenthaltsort des Skrull-Labors herausfinden konnte, entbrannte eine Schlacht, die nur mit Hilfe von Captain Marvel und deren Zerstörung der Kree-Flotte beendet werden konnte. Sie bot den Skrull an, sie auf ihrer Suche nach einem neuen Heimatplaneten im Universum zu beschützen. Die Skrull-Flüchtlinge stimmten dem Vorschlag zu und verließen gemeinsam mit Carol Danvers die Umlaufbahn der Erde.

Secret Invasion

Secret Invasion” spielt, im Gegensatz zu „Captain Marvel” nicht in der Vergangenheit. Die düstere Marvel-Serie rund um Nick Fury und die Invasion der Skrull erscheint am 21.06.2023 auf Disney+. G'iah wird von Emilia Clarke gespielt und scheint dem Trailer nach eine Verbündete von Nick Fury zu sein.

In New Skrullos, einer Siedlung von Skrulls auf der Erde, wurde G'iah von einem menschlichen Techniker, Vasily Poprishchin, mit der Beschaffung von Bomben beauftragt. Dies verschärfte die Spannungen innerhalb der Gemeinschaft. Später kam es auf dem Vossoyedineniye-Platz während der Feierlichkeiten zum Tag der Einheit zu einer Reihe von Explosionen, die durch diese Sprengsätze ausgelöst wurden.

In der Zwischenzeit stieß G'iah auf ein geheimes Forschungsprojekt, bei dem die DNA verschiedener Lebewesen analysiert wurde. Diese Entdeckung fand in einer Einrichtung statt, die von Pagon, einem weiteren Skrull, geleitet wurde. Während G'iah die Informationen untersuchte, wurde sie von Gravik, einem Antagonisten innerhalb der Skrull-Gemeinschaft, überrascht. Die Situation eskalierte und Brogan, ein weiterer Skrull, wurde von Pagon unter dem Verdacht des Verrats getötet.

G'iah überlebte einen tödlichen Schuss. Durch den Einsatz eines Skrull-Power-Replikators hatte sie zuvor Extremis-Fähigkeiten erlangt, die ihr Überleben sicherten. Nach ihrer Genesung kam es zu einem ausführlichen Gespräch mit Talos (Ben Mendelsohn) über die jüngsten Ereignisse und die Pläne für die Zukunft der Skrull auf der Erde.

Währenddessen traf sich G'iah mit Nick Fury (Samuel L. Jackson), um über Talos' Tod und G'iahs neu gewonnene Fähigkeiten zu sprechen. Die Diskussion drehte sich um die Verwicklung der Skrulls in menschliche Angelegenheiten und die möglichen Konsequenzen daraus.

Ein weiteres Ereignis war die Vorbereitung einer Feuerbestattung für Talos, die G'iah zusammen mit Varra durchführte, um den Skrull nach alter Tradition zu verabschieden. Kurz darauf wurden beide von einer Gruppe Skrulls angegriffen, konnten sich aber erfolgreich zur Wehr setzen.

Die Serie erreichte ihren Höhepunkt, als G'iah mit ihren neuen Fähigkeiten als Nick Fury nach New Skrullos zurückkehrte und sich Gravik entgegenstellte. Nach diesem Sieg deaktivierte sie die Fracking Pods und begann mit der Befreiung der Geiseln, darunter Rosa Dalton und Vasily Poprishchin.

Danach kehrte G'iah nach London zurück, wo sie von Sonya Falsworth rekrutiert wurde, um ihr beim Aufbau neuer Strukturen für die Skrull-Führung zu helfen. Zuletzt entdeckte sie einen Raum voller Fracking-Pods, die weitere Komplikationen für die Skrull-Gemeinschaft und ihre Beziehungen zu den Menschen erwarten lassen.

Du fandest den Artikel hilfreich?

0/5 0 Stimmen