X-Men

X-Men: Die Filme in der richtigen Reihenfolge

Oliver Trebes, 29.09.2022 17:45 Uhr
X-Men: Die Filme in der richtigen Reihenfolge 20th Century Fox

Die X-Men-Filme in der richtigen Reihenfolge zu schauen ist eine Herausforderung. Wir helfen Dir dabei, Ordnung ins Chaos zu bringen.

Die X-Men Filmreihe basiert auf den gleichnamigen Comics von Marvel, gehört aber bisher nicht zum Marvel Cinematic Universe, sondern bildete in der Vergangenheit, genau wie die Men in Black, ihr eigenes Filmuniversum. Nach dem MCU ist sie die zweiterfolgreichste Filmreihe, die auf Charakteren der Marvel Comics basiert. Im Jahre 1994 hatte sich 20th Century Fox die Filmrechte für die X-Men Filme gesichert, die durch den Aufkauf und die Fusion mit Disney wieder an Marvel zurückgegangen sind.

Der erste Film in der Filmreihe ist „X-Men” aus dem Jahr 2000, wenngleich er auch nicht der erste X-Men Film in der chronologischen Reihenfolge ist, da es noch zwei Prequels dazu gab. Um etwas Ordnung in die Filme, der von Stan Lee und Jack Kirby 1963 geschaffenen Comicserie zu bringen, sollte man sich die Reihenfolge der bisher 13 erschienen X-Men Filme genau anschauen.

X-Men bei Disney+

Reihenfolge der X-Men-Filme nach Kinostart

Jahr Film
2000 X-Men
2003 X-Men 2
2006 X-Men: Der letzte Widerstand
2009 X-Men Origins: Wolverine
2011 X-Men: Erste Entscheidung
2013 Wolverine: Weg des Kriegers
2014 X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
2016 Deadpool
2016 X-Men: Apocalypse
2017 Logan – The Wolverine
2018 Deadpool 2
2019 X-Men: Dark Phoenix
2020 The New Mutants
MCU
2024 Deadpool 3

Chronologische Reihenfolge der X-Men-Filme nach Zeitlinien

Es gibt zwei Zeitlinien der X-Men Filme. Zur originalen Zeitlinie gehören alle Filme einschließlich „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit”. Da Wolverine aber durch die Zeit reist und den Verlauf der Geschichte verändert, hat das auch Auswirkungen auf die Zeitlinie. Alle bisherigen Ereignisse finden nicht mehr statt. Die Charaktere von Ian McKellen als Magneto und Patrick Stewart als Professor X bekamen durch diesen Einschnitt auch eine Frischzellenkur und wurden mit jüngeren Schauspielern besetzt.

  • X-Men Origins: Wolverine (2009)
  • X-Men: Erste Entscheidung (2011)
  • X-Men (2000)
  • X-Men 2 (2003)
  • X-Men: Der letzte Widerstand (2006)
  • Wolverine: Weg des Kriegers (2013)
  • ​​​​​​​X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (2014)

Stattdessen wird durch „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit eine neue Zeitlinie etabliert. „Logan – The Wolverine” spielt im Jahr 2029 und ist aktuell chronologisch der letzte Teil der neuen Zeitlinie. „X-Men: Dark Phoenix” ist wie sein Vorgänger „X-Men: Apocalypse” Teil dieser Zeitlinie. „The New Mutants” lässt sich durch die Story schwer einordnen, dürfte aber auch in der neuen Zeitlinie spielen. Josh Boone hat sich dazu in einem Interview auch nur vage geäußert. Der Film wäre zwar Teil des X-Men Universum, er könne aber nicht darüber sprechen, wie der Film mit zukünftigen Filmen verbunden ist. Deshalb ordnen wir den Film vorerst nach „Deadpool 2” aber vor „Logan – The Wolverine” ein.

  • X-Men: Apocalypse (2016)
  • X-Men: Dark Phoenix (2019)
  • Deadpool (2016)
  • Deadpool 2 (2018)
  • The New Mutants (2020)
  • Logan – The Wolverine (2017)

X-Men-Trilogien

X-Men-Trilogie

Die drei ersten Filme des X-Men Franchise, die zwischen den Jahren 2000 und 2006 erschienen sind, bilden die erste Trilogie. Jeder dieser Filme hat die Einspielergebnisse des Vorgängers übertroffen und so war ziemlich klar, dass da noch mehr folgen wird.

  • X-Men (2000)
  • X-Men 2 (2003)
  • X-Men: Der letzte Widerstand (2006)

Wolverine-Logan-Trilogie

Seit 2000 gehört Hugh Jackman als Wolverine zu den „X-Men”-Filmen. 2009 bekam die Comicfigur mit „X-Men Origins: Wolverine” einen eigenen Film. Der Auftakt der Wolverine Trilogie sollte eigentlich den Weg für weitere Origin Filme bereiten, zu denen es aber nicht kam. Im Jahr 2013 erschien der zweite Film „Wolverine: Weg des Kriegers” und die Wolverine Trilogie fand mit „Logan – The Wolverine” im Jahr 2017 ihren Abschluss. Auch für Hugh Jackman bedeutet der Abschluss der Wolverine Trilogie das Ausscheiden aus dem X-Men Franchise.

Viele Fans hatten gehofft, dass Hugh Jackman auch im MCU als Wolverine auftauchen würde. Ende September 2022 veröffentlichte Ryan Reynolds (Deadpool) ein Video in dem er bestätigte, dass auch Hugh Jackman als Wolverine auftreten wird. Für beide Darsteller und Charaktere ist es der erste Auftritt innerhalb des MCU in ihren Charakteren, die sie bereits außerhalb des MCU schon dargestellt hatten.

  • X-Men Origins: Wolverine (2009)
  • Wolverine: Weg des Kriegers (2013)
  • Logan – The Wolverine (2017)
Professor X (Patrick Steward) und Logan (Hugh Jackman) 20th Century Fox

X-Men-Prequel-Trilogie

X-Men: Erste Entscheidung legte den Auftakt zu einer weiteren Trilogie, und zwar der, die die jungen Jahre um Charles Xavier (Professor X) und Erik Lehnsherr (Magneto), die Entstehung des Konfliktes der beiden und auch die Entstehung der X-Men dreht. Während sich „X-Men: Erste Entscheidung noch in der Vergangenheit und somit chronologisch am Anfang der X-Men Filme abspielt, gibt es in „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit” ganz wilde Zeitwechsel, weil die X-Men versuchen, die Zeitlinie zu verändern. Die Trilogie wird mit „X-Men: Apocalypse” abgeschlossen, indem sich die X-Men in einer alternativen Zukunft dem Kampf gegen den ersten aller Mutanten stellen.

  • X-Men: Erste Entscheidung (2011)
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (2014)
  • X-Men: Apocalypse (2016)

Deadpool-Trilogie

Eigentlich passt Deadpool so gar nicht ins X-Men Franchise, aber das Gefühl haben wir eigentlich auch bei „The New Mutants”. Die Deadpool Filme sind so ganz anders, als die bisherigen X-Men Filme und trotz seiner erzwungenen Mutation hatten bisher alle Filme auch einen Bezug zu „Xaviers Institut für begabte Jugendliche”. Abgesehen davon ist Wade Wilson alias Deadpool ja schon vorher in „X-Men Origins: Woverine” aufgetaucht und von William Stryker in die Waffe XI transmutiert worden. Vermutlich durch die Änderung der Zeitlinie in „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit” ist es dann nicht zu dieser Umwandlung gekommen, was an dem Schicksal von Wade Wilson aber nichts geändert hat: Ein anderer Irrer hat ihn zu einem Mutanten gemacht. Und mit „Deadpool 3” (TBA) wäre dann auch die vierte X-Men Trilogie komplett.

  • Deadpool (2016)
  • Deadpool 2 (2018)
  • Deadpool 3 (2024)

Geplante Filme der „X-Men”-Reihe

Nach der Übernahme von 20th Century Fox gehören Disney jetzt sowohl die Rechte an den X-Men als auch dem MCU. Ob die beiden Universen aufeinandertreffen ist aktuell nicht bekannt. Bisher geplante Filme der X-Men Reihe findet ihr in der folgenden Liste.

  • ​​​​​​​Gambit (TBA)
  • Deadpool 3 (TBA)
  • X-Force (TBA)
  • Kitty Pryde (TBA)
  • Multiple Man (TBA)

X-Men Filmreihe: Alle Filme nach Kinostart sortiert

„Deadpool 3”, offiziell als „Deadpool & Wolverine” betitelt, wird die beliebte R-rated Comicbuch-Reihe im MCU fortsetzen und das Marvel Cinematic Universe in seine sechste Phase führen. Der Film markiert das Debüt des berüchtigten Marvel-Charakters Deadpool (Ryan Reynolds) im MCU, ein Schritt von besonderer Bedeutung nach der Integration des Fox X-Men-Universums, was bereits durch Patrick Stewarts Auftritt als Professor X-Variante in „Doctor Strange in the Multiverse of Madness” angedeutet wurde.

The New Mutants
10.09.2020

In "The New Mutants" begleiten wir eine fesselnde Gruppe junger Mutanten, die sich in einer mysteriösen Einrichtung namens "Milbury Hospital" wiederfinden. Es scheint ein Ort zu sein, an dem jugendliche Mutanten lernen sollen, ihre Kräfte zu beherrschen, doch bald wird klar, dass mehr hinter den Mauern dieses "Krankenhauses" lauert. Der Film schlägt dabei eine düstere und unheimliche Richtung ein, die ihn klar von anderen Marvel-Produktionen absetzt und ihm eine eindeutige Horror-Note verleiht.

X-Men: Dark Phoenix
06.06.2019

Etwa zehn Jahre nachdem sie es mit dem ebenso mächtigen wie machthungrigen Mutanten Apocalypse aufgenommen haben, sind die X-Men rund um Charles Xavier (James McAvoy) zu Helden geworden. Doch der damit einhergehende Ruhm steigt dem an den Rollstuhl gefesselten Telepathen zu Kopf, so dass er seine Schützlinge auf immer gefährlichere Missionen schickt. Für ihren jüngsten Auftrag schickt er Mystique (Jennifer Lawrence), Beast (Nicholas Hoult), Storm (Alexandra Shipp), Nightcrawler (Kodi Smit-McPhee) und Quicksilver (Evan Peters) ins Weltall, wo sie einige verunglückte Astronauten retten sollen. Doch dabei wird ihr Raumschiff von einer Sonneneruption getroffen, die Jean Grey (Sophie Turner) zwar absorbieren und umlenken kann. Aber durch die enorme Energie erwacht in ihr eine mysteriöse Macht in ihr: die Phoenix Force. Jean neue Kräfte lassen sich nur schwer kontrollieren und rufen schließlich auch eine außerweltlich Gestaltwandlerin (Jessica Chastain) auf den Plan, die Jagd auf sie macht…

Deadpool 2
17.05.2018

Nach einem weiteren herben Schicksalsschlag ist Deadpool des Lebens überdrüssig und versucht sich mithilfe von Benzinkanistern und einer Zigarette umzubringen. Doch der unkaputtbare Antiheld wird von seinem X-Men-Kumpanen Colossus gerettet und mit auf das abgeschiedene Anwesen der Mutanten genommen. Durch einen Zwischenfall mit dem Teenager-Mutanten Russell lernt Deadpool den Superschurken Cable kennen, der es auf den wütenden Halbstarken abgesehen hat. Zunächst kann Deadpool die Situation entschärfen – doch dann landen Russell und er plötzlich im Knast. Nun stellt er sich seine eigene Superheldencrew zusammen und rekrutiert unter anderem Domino und Zeitgeist um es mit Cable aufzunehmen…

In naher Zukunft schützt ein abgekämpfter Logan einen gebrochenen Professor X in einem Versteck nahe der mexikanischen Grenze. Doch Logans Versuche, sich vor der Welt und seinem Vermächtnis zu verstecken, misslingen, als ein junger Mutant, von dunklen Kräften verfolgt, bei ihnen Zuflucht sucht.

X-Men: Apocalypse
19.05.2016

Der Motor für das Fortbestehen einer Art ist die Mutation, die unter bestimmten sich ändernden Umweltbedingungen sich von größtem Vorteil erweist. Noch sah sich immer der Mensch, der Homo sapiens, als die Krone der Schöpfung. Doch nun – mit dem Auftritt der Mutanten – sehen sich die Menschen in ihrer Alleinstellung bedroht vom Homo sapiens superior. Und tatsächlich sollen sie von ihrem Thron gestürzt werden. Denn keiner Vertritt mehr die Maxime des Survival of the Fittest als Apocalypse, der erste der Mutanten. Doch Apocalypse ist wenig zimperlich im Kampf ums Überleben, auch Mutanten, die Schwäche zeigen, müssen ausgetilgt und vernichtet werden. Und so müssen die Menschen und die Mutanten um Professor Xavier und Magneto Seite an Seite stehen, um gegen Apocalypse und seinen Selektionsdruck eine Chance zu haben.

Deadpool
11.02.2016

Der Ex-Elitesoldat Wade Wilson ist jetzt ein Söldner, der seine Freizeit am liebsten im Puff verbringt. Als er von seiner Krebserkrankung erfährt, unterzieht er sich einem riskanten Experiment im Labor des skrupellosen Ajax. Danach hat er enorme Selbstheilungskräfte, sieht aber hässlich aus – so will er seiner Freundin, der Prostituierten Vanessa Carlisle, nicht mehr vor die Augen treten. Also schlüpft Wade in einen rot-schwarzen Anzug mit Maske und versucht als Deadpool, Ajax dazu zu bringen, ihn wieder hübsch zu machen. Hilfe bekommt er von zwei X-Men, dem Metallmann Colossus und Negasonic Teenage Warhead, einer junge Frau mit explosiven Fähigkeiten. Allerdings geht Deadpool auf seiner Mission anders vor als andere Menschen mit Superkräften. Die offensichtlichsten Unterschiede sind sein pechschwarzer Humor, sein bissiges Mundwerk und seine Angewohnheit, sich direkt ans Filmpublikum zu wenden..

In der Zukunft werden Mutanten von Sentinels bekämpft. Magneto, einst der größte Widersacher der X-Men gehört mittlerweile zum Team und kämpft an deren Seite. In den Jahren, in denen sie sich gegenseitig bekämpft haben, haben sie den gemeinsamen Feind nicht bedacht. Shadowcat transferiert Wolverines Bewusstsein in seinen jüngeren Körper, um die jungen, verfeindeten Charles Xavier und Erik Lensherr zu vereinen und ein Bündnis für die Zukunft zu schaffen.

Der junge Professor Charles Xavier, in seinen Zwanzigern, mit üppiger Haarpracht und zu Beginn des Films noch nicht im Rollstuhl, studiert in Oxford und trifft auf den gleichaltrigen Erik Lensherr. Beide sind Mutanten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Gemeinsam erdenken sie eine Zukunft, in der Mutanten und Menschen vereint leben können. Als das Wohl der Welt auf dem Spiel steht, kämpfen sie mit vereinten Kräften und der Hilfe von anderen Mutanten gegen die drohende Gefahr des Hellfire Clubs mit Emma Frost und Sebastian Shaw. Erst im Laufe dieses Kampfes werden die beiden zu den Todfeinden der vorherigen Filme.

James Howlett verfügt über die seltene Gabe, sich in Wolverine verwandeln zu können. Er ist nicht der einzige, in dem übermenschliche Kräfte stecken. Auch Victor Creed alias Sabretooth hat sie. Beide verbindet eine enge Beziehung, bis Wolverines Freundin durch Victor umkommt. Fortan ist er auf Rache aus und tritt dem Weapon X-Programm bei, um eine lebende Waffe zu werden. Dort lernt er weitere Mutanten kennen.

n X-Men: Der letzte Widerstand dem absoluten Höhepunkt der X-Men Filmtrilogie, droht ein "Heilmittel" gegen Mutationen den Lauf der Geschichte für immer zu verändern. Zum ersten Mal haben Mutanten nun die Wahl: Entweder sie entscheiden sich dafür, ihre Einzigartigkeit zu bewahren und so ein isoliertes und von der Welt entfremdetes Leben zu führen, oder sie geben ihre Kräfte auf, um von der Gesellschaft akzeptiert zu werden. Die unterschiedlichen Standpunkte der Mutantenanführer Charles Xavier, der an das Gute im Individuum glaubt, und Eric Lehnsherr (Magneto), der ganz im Sinne Darwins davon überzeugt ist, dass sich die stärkere Rasse durchsetzen wird, werden auf eine ultimative Probe gestellt. Der Krieg der Kriege, der alle Kämpfe beenden soll, steht kurz bevor...

X-Men 2
01.05.2003

Sie sind das nächste Glied in der Evolutionskette und jeder von ihnen kam mit einer einzigartigen genetischen Mutation auf die Welt, jeder mit einer anderen außergewöhnlichen Fähigkeit, die sich erstmals in der Jugend zeigt. In einer zunehmend von Vorurteilen und Hass beherrschten Welt interessieren sie jedoch nur als wissenschaftliche Kuriositäten ... als Launen der Natur ... als Ausgestoßene, gefürchtet und verachtet, weil Andersartigkeit nicht akzeptiert wird.Trotz der weit verbreiteten Ignoranz der Gesellschaft schaffen es die X-Men, und mit ihnen weltweit Tausende anderer Mutanten zu überleben. Unter den Fittichen des mächtigsten Telepathen der Welt, Professor Charles Xavier, lernen diese "begabten" Studenten, ihre Kräfte zu kontrollieren und sie zum Vorteil der Menschheit einzusetzen. Sie kämpfen für den Schutz einer Welt, die sie fürchtet.

X-Men
31.08.2000

Sie sind das nächste Glied in der Evolutionskette: Die X-Men, geboren mit einer einzigartigen genetischen Mutation, die ihnen außerordentliche Superkräfte verleiht. Die Augen von Cyclops können einen Energiestrahl aussenden, Jean Grey besitzt Fähigkeiten in Telepathie und Storm kann das Wetter manipulieren.