Kraven the Hunter

Kraven the Hunter (Sergei Kravinoff) - Marvel Charakter

Kraven the Hunter ist ein Marvel Charakter innerhalb von Sonys Spider-Man Universum. Erfahre hier mehr über ihn und seine Auftritte in den Filmen.
Oliver Trebes
25.04.2023 18:06 Uhr
Kraven the Hunter (Sergei Kravinoff) - Marvel Charakter

Kraven the Hunter ist ein Marvel Charakter und wurde von Stan Lee und Steve Ditko erschaffen. Er hatte seinen ersten Auftritt im Comic "The Amazing Spider-Man" #15 im August 1964.

Kraven the Hunter: Origin Story

Sergei Kravinoff, besser bekannt als Kraven the Hunter, wurde in Russland als Sohn von Aristokraten geboren. Er verbrachte seine Kindheit in Volgograd und St. Petersburg. Nach der bolschewistischen Revolution musste seine Familie jedoch ins Vereinigte Königreich fliehen und später in die USA auswandern.

Als Waise musste Sergei auf seine Intelligenz und Gerissenheit setzen, um zu überleben. Er reiste viel und lebte zeitweise in jeder großen Stadt Europas und Asiens.

Während einer Safari in Afrika entdeckte Sergei schließlich sein Talent für die Jagd. Als Erwachsener wurde er ein legendärer Großwildjäger, der alle bekannten Tiere gejagt hat. Durch seinen Erfolg erlangte er Reichtum.

In Afrika stahl Kraven einen Zaubertrank von einem Hexendoktor, der seine körperlichen Fähigkeiten steigerte und den Alterungsprozess verlangsamte. Mit diesen verbesserten Fähigkeiten jagte er noch effizienter – auch nach seinem Hauptziel Peter Parker alias Spider-Man.

Sergei hatte mehrere Kinder: Während seiner Ehe zeugte er Vladimir, den er als seinen Nachfolger aufzog; Alyosha wurde unehelich geboren und ohne Respekt großgezogen; die Umstände der Geburt von Nedrocci "Ned" Tannengarden sowie angeblicher Tochter Ana Kravinoff sind unbekannt.

Kraven the Hunter bleibt eine faszinierende Figur, die von aristokratischen Wurzeln zu einer Jagdlegende aufstieg und dabei sowohl persönliche Tragödien als auch unglaubliche Erfolge erlebte.

Kraven the Hunter: Fähigkeiten und Kräfte

Kraven ist ein außergewöhnlicher Jäger, der seine übermenschlichen Fähigkeiten durch die regelmäßige Einnahme spezieller Kräutermixturen erlangt hat. Zu seinen besonderen Fertigkeiten zählen erhöhte Stärke, Geschwindigkeit, Beweglichkeit, Ausdauer und Langlebigkeit. Er kann beeindruckende 2 Tonnen heben und kurze Sprints mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h absolvieren. Zudem ist er in der Lage aus dem Stand bis zu 6 Meter weit zu springen und seine Leistungsfähigkeit für eine halbe Stunde aufrechtzuerhalten, bevor Ermüdung eintritt. Trotz seines hohen Alters befindet sich Kraven im körperlichen Zustand eines 30-Jährigen.

Um seine Beute erfolgreich zur Strecke zu bringen, verwendet Kraven eine Vielzahl von Waffen. Dazu gehören Blasrohre und Pfeile, Bolos, Äxte, Speere sowie Peitschen. Des Weiteren setzt er Gasbomben ein und nutzt Fallen oder Fesseln wie magnetische Handschellen und Netze. Sein Arsenal umfasst auch einen Leopardenklaue-Handschuh sowie ein "Dschungelduft"-Spray zur Betäubung von Spider-Mans Spinnensinn und ein Horn zum Aufhetzen von Tieren. Obwohl er Bögen oder Schusswaffen ablehnt, hat Kraven dennoch Gewehre verwendet um betäubende Pfeile abzufeuern.

Kravens Gürtel und Löwenkopfweste beherbergen weitere gefährliche Gegenstände. In seinem Gürtel sind giftige Zähne und Stoßzähne versteckt, während seine Weste Elektronik für Betäubungs-, Beruhigungs- sowie Doppelstrahl-Angriffe enthält. Diese Angriffe dienen dazu, die Elektrolyte in der Muskulatur zu magnetisieren, Elektroausbrüche zu erzeugen oder Ultraschall-Explosionen auszulösen.

Neben seinen übermenschlichen Fähigkeiten ist Kraven ein Meisterjäger und Dompteur von Wildtieren. Er beherrscht exotische tierähnliche Kampftechniken und ist ein Experte für verschiedene Dschungelkräuter und -tränke. Sein Nervenschlag-Angriff ist so effektiv, dass er sogar Spider-Man und Tigra lähmen kann. Mit all diesen Fertigkeiten ausgestattet, stellt Kraven einen gefährlichen Gegner dar, der selbst den stärksten Superhelden das Fürchten lehren kann.

Kraven the Hunter: Feinde und Allianzen

Als Jäger von Superhelden hat Kraven eine besondere Faszination für Spider-Man entwickelt. Diese Obsession geht auf seine Kindheit zurück, als er in der Irrenanstalt seiner Mutter mit Spinnen konfrontiert wurde. Für Kraven stellt Spider-Man die ultimative Herausforderung dar und trotz zahlreicher erfolgloser Versuche gibt er die Jagd nie auf.

Obwohl Kraven normalerweise allein jagt, entscheidet er sich schließlich dazu, sich mit seinem Halbbruder Chameleon zusammenzutun, um den schwer fassbaren Spider-Man endlich zu besiegen. Nach Kravens Tod setzen seine Familie – seine Kinder Vladimir, Alyosha und Ana sowie seine Frau Sasha Nikolaevich – sein Erbe fort. Sasha und Ana nehmen sogar seinen Namen Kraven an.

Nach wiederholten Niederlagen gegen Spider-Man schließt sich Kraven den Sinister Six an. Diese Gruppe von Superschurken wird von Dr. Otto Octavius alias Doctor Octopus angeführt und besteht aus William Baker alias Sandman, Adrian Toomes alias Vulture, Maxwell Dillon alias Electro und Quentin Beck alias Mysterio.

Kravens Karriere ist geprägt von wechselnden Allianzen. So tritt er nicht nur der Legion Accursed bei sondern schließt sich sogar den Avengers an. Er wird Teil von Nick Fury und Dum Dum Dugans ursprünglicher Avengers-Initiative im Kampf gegen Johann Shmidt alias Red Skull und dessen ehemalige Nazis. Zum Team gehören auch Aquaria Neptunia alias Namora, Victor Creed alias Sabretooth, Monsterjäger Ulysses Bloodstone, Duvid Fortunov alias Dominic Fortune und Ernst Sablinova alias Silver Sable. Die Gruppe wird jedoch aufgelöst, als Fury herausfindet, dass Red Skull ein Betrüger ist und einen Koffer mit dem Super Soldier Serum und der Infinity Formula besitzt.

Kraven the Hunter: Auftritte in Filmen

Jahr Film
2023 Kraven the Hunter

Die Filmrechte für Kraven the Hunter liegen wie die Spider-Man Filmrechte bei Sony Pictures. So wird „Kraven the Hunter” (2023) mit Aaron Taylor-Johnson in der Hauptrolle in Sony's Spider-Man Universe SSU spielen und sich in Filme wie „Morbius” oder „Venom” einreihen. Der Film wurde im April 2023 mit einem R-Rating angekündigt, was in Deutschland einer Einstufung als FSK 16 entspricht.

Neben Aaron Taylor-Johnson als Sergei Kravinoff sind auch Ariana DeBose als Calypso Ezili / Calypso, Russell Crowe als Nikolaï Kravinoff und Vater von Sergei Kravinoff, Alessandro Nivola, Christopher Abbott als The Foreigner, Fred Hechinger als Dmitri Smerdyakov / Chameleon und Levi Miller bereits als Cast bestätigt. Regie führt J.C. Chandor.

Aaron Taylor-Johnson ist übrigens kein Unbekannter in den Marvel Filmen. Als Pietro Maximoff alias Quicksilver spielte er 2015 den Zwillingsbruder von Wanda Maximoff in „Avengers: Age of Ultron”. Der Marvel Charakter starb aber bereits im Film.

Marvel Filme werden bei Disney+ veröffentlicht. Wie bei den Spider-Man Filmen ist es denkbar, dass du auch „Kraven the Hunter” dort nach einiger Zeit streamen kannst.

Du fandest den Artikel hilfreich?

0/5 0 Stimmen