Für Einkäufe nach einem Klick auf Links mit diesem Symbol erhält scifiscene ggf. eine Provision. Mehr

Superman: Legacy: James Gunn teilt erstes Foto

Oliver Trebes, 23.02.2024 07:00 Uhr
Superman: Legacy: James Gunn teilt erstes Foto

Regisseur James Gunn veröffentlicht ein Foto des Superman: Legacy-Casts nach der ersten Drehbuchlesung des DCU-Films.

Regisseur James Gunn hat auf Instagram das erste Foto hinter den Kulissen von „Superman” geteilt. Das Bild, aufgenommen nach einer Drehbuchlesung, zeigt den versammelten Cast des kommenden DCU-Films. Gunn kommentierte das Foto enthusiastisch und nannte die Namen der anwesenden Schauspieler und Charaktere, darunter Superman/Clark, Lex Luthor, Lois Lane und weitere Schlüsselfiguren des Films. Zu ihm gesellten sich außerdem Produzent Peter Safran und andere Crewmitglieder.

Auf dem Bild sind die Hauptdarsteller des Films zu sehen, darunter David Corenswet, der die ikonische Rolle des Superman/Clark Kent übernimmt, sowie Rachel Brosnahan in der Rolle der Lois Lane. Weitere bekannte Gesichter umfassen Isabela Merced als Hawkgirl, Nicholas Hoult als den Gegenspieler Lex Luthor und María Gabriela de Faría als The Engineer. Nathan Fillion schlüpft in die Rolle von Guy Gardner, während Skyler Gisondo als Jimmy Olsen zu sehen ist. Die weiteren Besetzungsmitglieder sind Sara Sampaio als Eve Teschmacher, Anthony Carrigan als Metamorpho, Edi Gathegi als Mister Terrific und Terence Rosemore, der im Film Otis darstellt. Rosemore ist bereits für seine Auftritte in anderen von Gunn inszenierten Filmen wie „Guardians of the Galaxy Vol. 2”, „Guardians of the Galaxy Vol. 3” und „The Suicide Squad” bekannt.

https://www.instagram.com/p/C3qExTkPYpl/

Superman” steht als erstes Filmprojekt des von James Gunn und Peter Safran kürzlich etablierten DC Universe (DCU) und läutet damit eine neue Ära für die adaptionen von DC-Comics ein. Noch in diesem Jahr wird das DCU mit der animierten Serie „Creature Commandos” eingeleitet, deren Stimmen unter anderem von Frank Grillo, Maria Bakalova und David Harbour beigesteuert werden.

Eine weitere Besetzung im sich entfaltenden DCU ist Sean Gunn, der den Charakter Maxwell Lord verkörpern wird, wobei Details zu seinem ersten Auftritt noch ausstehen. Darüber hinaus wurde Milly Alcock für die Rolle der Kara Zor-El in „Supergirl: Woman of Tomorrow” ausgewählt, zu dem Ana Nogueira das Drehbuch verfasst.

Der Produktionsstart von „Superman” ist für März 2023 geplant, mit einem Kinostart am 10. Juli 2025. Fans des DC-Universums können diesen Termin bereits jetzt mit großer Erwartung im Kalender markieren.