Für Einkäufe nach einem Klick auf Links mit diesem Symbol erhält scifiscene ggf. eine Provision. Mehr

„Superman: Legacy”: Rachel Brosnahan ist begeistert vom Superman-Kostüm

Oliver Trebes, 27.02.2024 09:00 Uhr
„Superman: Legacy”: Rachel Brosnahan ist begeistert vom Superman-Kostüm

Rachel Brosnahan spricht über die Vorbereitungen, Lois Lane zu spielen, und ihre Begeisterung über das Superman-Kostüm im Film.

Rachel Brosnahan, bekannt für ihre Rolle in „The Marvelous Mrs. Maisel”, steht nun für ein anderes Projekt im Rampenlicht: „Superman”. Bei diesem Film übernimmt sie die Rolle der Lois Lane. In einem Gespräch mit Deadline Hollywood während der SAG Awards teilte Brosnahan ihre Vorbereitungen für die ikonische Figur mit. Sie ist mitten in der Phase der Aneignung des Charakters, was unter anderem Treffen mit Journalisten und das Lesen vieler Comics beinhaltet. Brosnahan betonte, dass sie viele der Comics vorher nicht gelesen hat und deshalb das Eintauchen in das Superman-Universum mit großem Interesse verfolgt.

In Atlanta nahm sie an einer ersten Leseprobe teil, bei der sie das Kostüm von Superman, welches David Corenswet als Clark Kent tragen wird, zum ersten Mal zu Gesicht bekam. Sie offenbarte, dass sie vom ersten Anblick des Superheldenkostüms stark beeindruckt war und äußerte ihre Hoffnung, dass das Kostüm auch auf die Fans eine beeindruckende Wirkung haben wird.

In „Superman” wird der Cast von einer talentierten Gruppe von Schauspielern begleitet. David Corenswet schlüpft in die Hauptrolle des Clark Kent alias Superman. Nicholas Hoult wird als Lex Luthor zu sehen sein, während Isabela Merced die Rolle der Hawkgirl übernimmt. Unterstützung erhalten sie von Darstellern wie Skyler Gisondo als Jimmy Olsen, Edi Gathegi als Mister Terrific und Sara Sampaio als Eve Teschmacher. Ebenfalls mit dabei sind Nathan Fillion als Guy Gardner, Anthony Carrigan als Metamorpho und María Gabriela de Faría als The Engineer.

Anthony Carrigan, der Metamorpho darstellt, verriet bei den SAG Awards gegenüber Deadline Hollywood seine Begeisterung für den Film und die Chance, einen Charakter zu spielen, der bisher noch nie auf der Leinwand zu sehen war. Trotz empfundener Verantwortung dominieren Freude und Dankbarkeit, Teil des Projekts zu sein.

Superman” wurde von James Gunn geschrieben und wird auch von ihm inszeniert. Der Film markiert den ersten Spielfilm im neuen DC-Universum, das von Gunn und Peter Safran initiiert wurde. Der Kinostart ist für den 10. Juli 2025 vorgesehen. Als Einstieg in das neue DC-Universum wird zuvor eine animierte Serie mit dem Titel „Creature Commandos” veröffentlicht.