Star Wars: Lando Serie kommt!

2020 wurde die Disney+ Serie schon angekündigt und bisher war es still um das Projekt.
Oliver Trebes
28.07.2023 08:18 Uhr
Star Wars: Lando Serie kommt!

Die Welt von Star Wars ist reich an faszinierenden Charakteren, aber nur wenige sind so charismatisch und unvergesslich wie Lando Calrissian. Ursprünglich von dem charismatischen Billy Dee Williams verkörpert, wurde die Rolle in Ron Howards Prequel-Film „Solo: A Star Wars Story" 2018 von Donald Glover übernommen. Glover, der sowohl als Schauspieler als auch als Musiker unter dem Pseudonym Childish Gambino bekannt ist, hat die Rolle mit einer Mischung aus Charme und Witz neu interpretiert.

Mit der Rolle des Lando Calrissian hat Billy Dee Williams eine Figur in der Star Wars-Saga geschaffen, die von Fans auf der ganzen Welt geliebt wird. Er debütierte 1980 in „Star Wars: Episode V - Das Imperium schlägt zurück” und setzte seine Performance 1983 in „Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter” fort. Fast vier Jahrzehnte später schlüpfte er in „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers” erneut in die Rolle des charmanten Schmugglers. Aber auch als junger Lando im Spin-off-Film „Solo: A Star Wars Story” aus dem Jahr 2018 begeisterte Donald Glover das Publikum. Dieser Film spielt rund 13 Jahre vor den Ereignissen von „Star Wars: Episode V - Das Imperium schlägt zurück”.

Im Dezember 2020 wurde offiziell bekannt gegeben, dass Lucasfilm eine Lando-Serie für Disney+ plant. Seit dieser Ankündigung sind jedoch kaum weitere Informationen oder Updates zu diesem Projekt an die Öffentlichkeit gedrungen. Zuletzt meldete sich Donald Glover im April zu Wort und bekundete sein Interesse, wieder in die Rolle des Lando zu schlüpfen - vorausgesetzt, es werde der richtige Weg dafür gefunden.

Nun kehrt er in einer neuen Serie namens "Lando", die für Disney+ produziert wird, zu dieser ikonischen Figur zurück. Dieses Mal hat er seinen Bruder Stephen Glover mit an Bord. Beide wurden kürzlich als Autoren für das Projekt bestätigt. Die Fans sind begeistert, denn die beiden Brüder haben ihre Fähigkeiten als Autoren bereits unter Beweis gestellt.

Donald und Stephen Glover sind in der Fernseh- und Filmwelt keine Unbekannten. Sie arbeiteten zusammen an der preisgekrönten Serie "Atlanta", bei der Donald sowohl vor als auch hinter der Kamera tätig war. Stephen war hauptsächlich als Drehbuchautor tätig und gab der Serie ihren unverwechselbaren Ton.

Ursprünglich sollte Justin Simien - bekannt durch seine Arbeit an "Dear White People" - das Projekt leiten. Doch nun scheint er nicht mehr Teil des Projekts zu sein. Die Gründe sind unbekannt, aber eines ist sicher: Das Ruder liegt nun fest in den Händen der Glover-Brüder.

Du fandest den Artikel hilfreich?

0/5 0 Stimmen