Für Einkäufe nach einem Klick auf Links mit diesem Symbol erhält scifiscene ggf. eine Provision. Mehr

„Superman: Legacy”: Könnte der Film die Hall of Justice zeigen?

Oliver Trebes, 23.02.2024 12:00 Uhr
„Superman: Legacy”: Könnte der Film die Hall of Justice zeigen?

Spekulationen darüber, ob „Superman: Legacy” in Cincinnati gefilmte Szenen die Hall of Justice zeigen könnten, basierend auf der realen Inspiration und Filmstandorten.

Die Dreharbeiten zu „Superman” beginnen in Kürze, und während die ersten Proben mit den Hauptdarstellern bereits in Atlanta stattgefunden haben, wo der Großteil der Dreharbeiten stattfinden wird, gibt es Anzeichen dafür, dass auch in den Städten Cleveland und Cincinnati gedreht wird. James Gunn, der an dem Projekt beteiligt ist, kündigte dies mit einem Selfie der Besetzung in den sozialen Medien an. Die Orte sind nicht zufällig gewählt, denn sie stehen in direktem Zusammenhang mit Superman und potenziellen ikonischen Schauplätzen des DC-Universums wie der Hall of Justice.

Die Entscheidung, in Ohio zu drehen, hat sowohl praktische als auch ideelle Gründe. Steuergutschriften des Bundesstaates machen den Standort für die Produzenten von „Superman” finanziell attraktiv. Aber Cleveland hat auch eine symbolische Bedeutung - es ist der Geburtsort der Superman-Figur, die von den Teenagern Jerry Siegel und Joe Shuster erfunden wurde.

Die Fiktion der Justice League kennt eine Vielzahl von Hauptquartieren, die von Comics und Adaptionen geprägt sind: von einer geheimen Höhle bis zu einem Satelliten im Weltraum. Das populärste Hauptquartier ist jedoch die Hall of Justice, die vor allem durch die Zeichentrickserie „Super Friends” aus den 1970er Jahren bekannt wurde und später in die Comics übernommen wurde. Das Design der Hall of Justice in der Serie basiert auf dem Union Terminal in Cincinnati, einem architektonisch bemerkenswerten Gebäude aus dem Jahr 1933, das heute als Museum genutzt wird.

Ob „Superman” tatsächlich die reale Architektur des Union Terminals als Kulisse für die Hall of Justice nutzen wird, ist noch nicht bestätigt. Allerdings deutet die Präsenz von DC-Charakteren wie Green Lantern Guy Gardner, Hawkgirl, Mister Terrific und Metamorpho darauf hin, dass es im Filmkontext eine Justice League geben könnte, die logischerweise ein Hauptquartier benötigen würde. Sollte die Produktion tatsächlich Gebäude in Cincinnati als Vorbild oder gar Kulisse für die Hall of Justice verwenden, würde dies eine interessante Verbindung zwischen Realität und Fiktion herstellen. Bis dahin bleibt es allerdings Spekulation, die Fans sicherlich mit Spannung verfolgen werden.