Melina Vostokoff

Melina Vostokoff (Iron Maiden) - Marvel Charakter

Oliver Trebes, 03.03.2023 16:51 Uhr
Melina Vostokoff (Iron Maiden) - Marvel Charakter

Melina Vostokoff ist eine Black Widow, Adoptivmutter von Natasha Romanoff und Yelena Belova. Hier erfährst du mehr über Iron Maiden und die Auftritte im MCU.

Melina Vostokoff ist eine Spionin aus Russland und Superschurkin der Marvel Comics. Sie wurde von Ralph Macchio und George Perez geschaffen und hatte in den Comics ihren ersten Auftritt in Marvel Fanfare #11 im November 1983. Ihr Alter-Ego in den Comics lautet Iron Maiden.

Melina Vostokoff: Auftritte im MCU

Jahr Film
2021 Black Widow
2024 Thunderbolts

Black Widow

Melina Vostokoff (Rachel Weisz) war in „Black Widow” die Adoptivmutter von Natasha Romanoff und Yelena Belova. Der Film beginnt in deren Kindheit und einem Undercover-Einsatz der Spionin und ihrem Partner Alexei Shostakov / Red Guardian (David Harbour), der den Vater spielt. Auf der Flucht vor dem amerikanischen Geheimdienst setzt sich die Familie nach Kuba ab. Im Glauben, Melina wäre gestorben, werden die beiden Mädchen dem Black Widow Programm zugeführt um die Ausbildung im Roten Raum zu durchlaufen.

Jahre später, nach den Ereignissen von „The First Avenger: Civil War” ist Natasha untergetaucht. Als sie auf ihre Stiefschwester Yelena stößt, erfährt Natasha von einem Gegenmittel. Gemeinsam mit ihrer Yelena setzt sie alles daran, die anderen Black Widows von der Gedankenkontrolle zu befreien. Dabei stoßen sie immer wieder auf Widerstand.

Nach der Befreiung von Alexei suchen sie Melina auf, die bestätigt, dass der Rote Raum und das Black Widow Programm noch existiert. Sie war selbst an der Entwicklung der Substanz beteiligt, die die Gedankenkontrolle ermöglicht und die Black Widows gefügig macht. Obwohl sie Dreykov kontaktiert hilft sie Natasha und Yelena dabei, den noch immer aktiven Roten Raum zu zerstören und die Black Widows zu befreien.

Nachdem Natasha von Thaddeus Ross erneut aufgespürt wurde, verhalf sie Alexei, Melina, Yelena, Taskmaster und den restlichen Black Widows zur Flucht. Seither ist auch Melina im Marvel Cinematic Universe untergetaucht.

Thunderbolts

Durch ihre Verbindung zu den Thunderbolts in den Marvel Comics ist es durchaus denkbar, dass Melina Vostokoff auch als Iron Maiden im Marvel Cinematic Universe zu sehen sein wird. Hier wurde bereits Red Guardian und Yelena Belova als Charakter der Marvel-Gruppe bestätigt.

Melina Vostokoff: Origin

Melina Vostokoff wurde von der russischen Regierung als Spionin angeheuert und ausgebildet und hat den Roten Raum bereits fünf Mal durchlaufen. In den Comics stand Melina als Black Widow jedoch immer im Schatten von Natasha Romanoff und entwickelte einen Hass auf sie. Als Iron Maiden wurde sie zur freiberuflichen Agentin, Söldnerin und Attentäterin.

Sie schloß sich den Femizons, einem Team aus übermenschlichen Superschurkinnen, unter der Führung von Superia an. Ziel der Gruppierung war es, eine Welt zu erschaffen, in der die Frauen herrschen. Nach ihrer Festnahme durch Joystick wurde Melina gezwungen, sich den Thunderbolts anzuschließen.

Du fandest den Artikel hilfreich?

0/5 0 Stimmen