Nebula die Attentäterin

Nebula - Marvel Charakter

Nebula ist das Ziehkind des intergalaktischen Kriegsfürsten Thanos, eine kybernetisch verbesserte Attentäterin und verbündete Superheldin der Avengers.

11.09.2020 16:56 Uhr
Nebula - Marvel Charakter Marvel

Nebula - Biografie

Nebula ist eine Lyphomoide und nachdem Thanos ihre Familie tötete, nahm er sie als Adoptivtochter auf und bildete sie, genauso wie Gamora, zu einer Attentäterin aus. Während ihrer Ausbildung kämpften die beiden Adoptivschwestern gegeneinander und immer. Wenn Nebula gegen Gamora verlor, wurde ihr Körper von Thanos durch kybernetische Implantate verstärkt. Diese Lektion sollte Nebula immer daran erinnern, dass sie aus ihrer Schwäche und den Verbesserungen noch stärker hervorgehen soll.

Gamora was das Liebling der beiden Ziehtöchter des Titanen Thanos war, weshalb Nebula stets versuchte ein Lob ihres Vaters zu ergattern. Da sie stets Gamora im Kampf unterlag und im Anschluss von Thanos mit neuen Implantaten gequält wurde, schwor sie sich, ihre Schwester Gamora zu vernichten.

Kree-Herrscher Ronan erkannte ihre Stärken und verhalf Nebula zu erkennen, wer in Wirklichkeit für ihren Schmerz verantwortlich ist - Ihr Vater Thanos.

Nebula im Marvel Cinematic Universe

Im MCU wird Nebulas Figur von Karen Gillan verkörpert. Bisher tauchte der Charakter in vier Marvel Filme auf. Auch nach dem Ende von Thanis und der Infinity-Saga ist davon auszugehen, dass sie spätestens in Guardians of the Galaxy Vol. 3 an der Seite von Star-Lord, Drax, Mantis, Rocket und Groot wieder zu sehen ist.

Jahr Film
2014 Guardians of the Galaxy
2017 Guardians of the Galaxy Vol. 2
2018 Avengers: Infinity War
2019 Avengers: Endgame

Guardians of the Galaxy

Ronan der Ankläger wird von Thanos mit der Beschaffung des Orb beauftragt und stellt diesem seine beiden Ziehtöchter Nebula und Gamora zur Seite. Gamoras Interessen sind von Beginn an völlig unterschiedlich und sie scheitert daran, den Orb in ihren Besitz zu bringen. An der Seite der Guardians of the Galaxy wird Gamora in Kyln inhaftiert.

Ronan der Ankläger und Nebula werdem zum Sanctuary beordert und bricht nach einer Diskussion dort The Otter das Genick. Thanos warnt Ronan davor, dass sein Blut das ganze Sternensystem bedecken werde, sollte er erneut bei der Beschaffung des Orb scheitern. Nebulas Warnung an Ronan ist ebenfalls eindeutig: einen Kampf gegen Thanos sei einer, den er nicht gewinnen könne.

Doch Nebula und Ronan erreichen das Gefängnis Kyln zu spät, Star-Lord, Drax, Groot, Rocket und Gamora sind bereits mit dem Orb geflohen. Damit das Nova Corps nicht herausfindet, dass Ronan und Nebula den Orb suchen, zerstören sie das Gefängnis.

Drax, der Ronan töten möchte, kontaktiert ihn, um ihn nach Knowhere zu locken. Nebula zerstört die Kapsel mit Gamora an Bord, schnappt sich den Orb und lässt sie im All zum Sterben zurück.

Nachdem Ronan der Ankläger den Orb in seinen Besitz gebracht hat, und dem Wissen um seinen Inhalt, macht sich Ronan die Macht des Steines selbst zu eigen. Der Kree-Herrscher kündigt an, erst Xandar zu zerstören und danach Thanos zu vernichten. Nebula verspricht ihm die Treue und dabei zu helfen, tausend Planeten zu vernichten.

Nebulas kybernetische Körper wird bei der Schlacht um Xandar im Kampf gegen Drax schwer beschädigt, ihr gelingt aber die Flucht auf einem M-Schiff der Ravangers. Ronan der Ankläger stirbt im Kampf um den Infinity-Stein, der dann auf Xandar verbleibt.

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Nebula wurde von Ayesha und den Sovereign gefangen genommen, als diese versucht hat, Anulax-Batterien zu stehlen. Die Guardians of the Galaxy übernehmen die Gefangene und wollen sie nach Xandar zum Nova Corps überführen. Da auch Rocket Anulax-Batterien gestohlen hat, sind die Sovereign nun auch hinter den Guardians her und ihr Schiff stürzt mit Nebula auf Berhert ab.

Auf Egos Planet erringt sie im Kampf endlich einen Sieg gegen Gamora. Diese hilft ihr aber trotzdem allem und es entsteht zum ersten mal Geschwisterliebe zwischen den beiden. Nebula schließt sich letztendlich nicht den Guardians und damit ihrer Schwester Gamora an, sondern sie will Thanos töten, um zu verhindern, dass auch andere Völker von ihm ausgelöscht werden.

Avengers: Infinity War

Nebula schleicht sich auf die Sanctuary II um Thanos zu töten, wird aber von ihm gefangen genommen. Später, als er auch Gamora gefangen nimmt, foltert Thanos Nebula um an den Standort des Seelensteins zu gelangen. Aus Liebe zu ihrer Adoptivschwester gibt Gamora den Standort des Seelensteins preis. Dass ihr Vater Thanos Gamora auf Vormir für die Herausgabe des Seelensteins opfern würde, konnte weder Nebula noch Gamora erahnen.

Nebula kann sich später aus ihrer Gefangenschaft auf dem Raumschiff von Thanos befreien. Nachdem Thanos mit einem Fingerschnipp die Hälfte aller Lebewesen im Universum ausgelöscht hat, ist sie neben Tony Stark auf dem Planeten Titan die einzige Überlebende. Sie und Iron Man verlassen Titan mit dem Raumschiff der Guardians of the Galaxy.

Avengers: Endgame

Nebulas mehrere Wochen andauernde Odyssee mit Tony Stark im All endet schließlich, als sie von Captain Marvel gerettet werden und sie das Schiff zur Erde bringt. Nebula kann den Standort von Thanos herausfinden und begibt sich mit dem Schiff und den verbliebenen Avengers zu seinem Unterschlupf auf einem fernen Planeten Titan II, um die Infinity Steine zurückzuholen. Doch Thanos hat die Steine bereits vernichtet und wird daraufhin von Thor getötet.

Fünf Jahre später wird Ant-Man durch einen Zufall befreit, und die Avengers reisen in der Zeit zurück, um die Infinity Steine aus der Vergangenheit zu holen. Bevor Star-Lord den Orb mit dem Stein der Macht bergen kann, holen sich Warmaschine und Nebula das Artefakt auf Morag bergen. Auf Grund eines Fehlers in einem ihrer kybernetischen Implantate kann Nebulas Vater Thanos sie jedoch gefangen nehmen. Sie trifft auf ihr früheres ich und ihre Schwester Gamora. Ihr früheres ich ist aber noch Thanos treu ergeben und sie verhilft ihm, mit seinem Schiff in die Zukunft zu reisen, um die Avengers auch dort zu vernichten.

Nachdem Thanos von Iron Man ausgelöscht wird und dabei selbst stirbt, ist Nebula bei seiner Trauerfeier mit anwesend. Star-Lord, der die Hoffnung nicht verloren hat, Gamora im Universum zu finden, startet mit seinem Schiff von Neu Asgard aus. Nebula schließt sich, wie Thor, den Guardians of the Galaxy an und verlässt die Erde um in neuen Abenteuern an deren Seite zu kämpfen.