Xorrians

Xorrians

Die Xorrians erschufen vor über sechs Millionen Jahren humanoide Lebensformen im Universum, wie die Kree, Skrulls oder Menschen.
Oliver Trebes
01.12.2020 06:16 Uhr
Xorrians

Die Xorrians wurden von Gerry Conway und John Buscema erschaffen und hatten ihren ersten Auftritt in „Thor Vol.1 #215 (September 1973)”. Aus den Marvel Comics ist bekannt, dass die Xorrians vor über sechs Millionen Jahren fast alle humanoide Lebensformen aus ihrer eigenen DNA erschaffen haben. Zu den aus den Comics bekannten Rassen gehören die Kree, Skrulls und auch die Menschen.

Der Heimat der Xorrians ist der Planet Xorr. Sie sind selbst Humanoide mit einer pinken Hautfarbe, die vom äußeren Erscheinungsbild den Menschen oder Kree gleichen.

Über die Xorrians ist im MCU noch recht wenig bekannt. Sie wurden bisher auch nicht bei den Auftritten der Kree in Captain Marvel oder Guardians of the Galaxy genannt. Der einzige Hinweis im MCU auf die Xorrians liefert bis jetzt Captain Marvel in Avengers: Endgame. Als sie Tony Stark und Nebula im Weltraum gerettet hat und zur Erde zurückbringt, gibt es wieder Anschuldigungen von Tony an Captain America bezüglich der Vorkommnisse in The First Avenger: Civil War.

Als Tony zusammenbricht und mit einem Sedativum ruhig gestellt wird, fordert Carol Denvers die anwesenden Avengers auf, sich um Tony Stark zu kümmern. Sie wolle Thanos umbringen und dann das Xorrian-Elixier für Tony mitbringen.

Ich bringe ein Xorrian-Elixier mit, wenn ich zurück komme.

Gut möglich, dass dies bereits ein versteckter Hinweis auf die Hintergrund-Story in den kommenden MCU-Filmen ist und wir in Captain Marvel 2 oder den Inhumans mehr über die alte Rasse der Xorrians erfahren werden.

Da die Rasse auch in den Comics kaum in Erscheinung getreten ist und sie aus dieser Quelle bisher eigentlich nur als Schöpfer der Kree, Skrulls und Menschen bekannt sind, ist ungewiss, ob wir die Xorrians oder den Planeten Xorr im MCU überhaupt zu Gesicht bekommen.

Du fandest den Artikel hilfreich?

0/5 0 Stimmen